Twitter: das eigene Archiv ist jetzt auch in Deutschland direkt herunterladbar

Twitter

Im Dezember 2012 stellte Twitter erstmals die Funktion des Twitter-Archivs vor. Ab heute ist das Feature zum Download aller eigenen Tweets nun in 10 weiteren  Sprachen – darunter auch deutsch – verfügbar. Zwischenzeitlich war es so, dass man nur kurz von der deutschen in die englische Sprache wechseln musste, danach war die Archivfunktion da. Nun geht es auch ohne diese Umstell-Orgie; Twitter-Archive für alle! Mit dem Twitter-Archiv lassen sich eure veröffentlichte Tweets sowohl nach Monat als auch nach Schlagwort suchen. Der Download kann unter dem Bereich „Einstellungen“ im Twitter-Account angefordert werden (ganz unten). Ich hatte mein Archiv auch heruntergeladen, fand dieses aber nicht so spannend, dass ich es aufbewahrt habe.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Geht nicht nur in Deutschland, in Österreich geht es nun auch 🙂

  2. Hi, ich frage mal so „nebenbei“. Ich habe noch einen zweiten Account und würde die Tweets von Account zwei (2000 Tweets) nach Account eins (26.000 Tweets) übertragen.Ich vermisse sowas wie importieren – gibt es vielleicht einen Ansatz oder einen Drittanbieter? Eventuell könnte ich die 2000 Tweets in eine CSV schieben und dann mit irgendwie … na ihr wisst schon 🙂 – bin für alle Tipps dankbar. LG

  3. In „meinem“ Archiv fehlen ganze 11 Monate. Sind eure komplett?

  4. So gaanz reibungslos funktioniert das ganze aber nicht… Es fehlen einige Tweets. Habe nur sporadisch auf die gestrigen geschaut.

  5. nice to know … thx

  6. @jrgptr: So was ist nicht möglich da Tweets nicht in der Vergangenheit (altes Datum) gepostet werden können. Deine 2000 Tweets müssten also alle mit dem heutigen Datum neu getwittert werden, was aber auch nicht möglich ist da eine solche anzahl blockiert wird da Spam verdacht.

    Auch würden dich deine Follower verlassen wenn plötzlich Tausende neue Tweets von dir in der Timeline auftauchen.

    Wenn das möglich wäre hätten sich viele bereits die Beitragszahl hochgepusht.

  7. @patschi95: Und in der Schweiz.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.