Twitter bringt Benachrichtigungen ins Web

Twitter – nicht nur neue Profile sollen bald für die Nutzer ausgerollt werden, nun gibt es auch bald Benachrichtigungen für die, die das Netzwerk via Webseite bespielen. Twitter gab bekannt, dass man nun Interaktionen direkt auf der Webseite visualisiert bekommt. So könntet ihr, wenn eine Direct Message in eurer Inbox auftaucht, ein Informationsfenster angezeigt bekommen und auch direkt antworten.

finalWas letzten Endes angezeigt wird, ist Einstellungssache, so lassen sich Retweets und Favoriten von euch ausblenden, ab einer gewissen Anzahl kann es ja recht nervig werden. Die Funktion wird in den nächsten Wochen freigeschaltet, sobald ihr diese eingespielt bekommt, lassen sich die Einstellungen über die Benachrichtigungen in eurem Profil regeln. Und falls ihr noch nicht die Nase von Twitter voll habt – ich bin hier unterwegs.

webnotifssettings

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. coriandreas says:

    Gerade noch gemeckert, jetzt erschienen;-) Tolle Reaktion. Trotzdem: Oben auf der Leiste in minimaler Ausführung wie bei Facebook (oder Yoono) allemal lieber, als wenn so ne Message über meinem Feed „klebt“ oder ständig Sachen aufpoppen. Bitte, bitte nicht so! Danke!