Anzeige

tvOS 14 ist da – Das sind die Neuerungen

Apple hat soeben tvOS 14 veröffentlicht. Dabei handelt es sich nicht um einen riesigen Software-Sprung, man hat eher kleinere Änderungen vorgenommen und weiter an den Feinheiten gearbeitet. So bringt das neue Release unter anderem eine wesentlich bessere Unterstützung für Game-Controller mit. Man kann nun beispielsweise auch die separaten Buttons eines Xbox Elite Wireless Controllers nutzen oder auf zusätzliche Dinge wie die Lightbar des PlayStation-Controllers, Akku-Stand und vieles mehr zugreifen.

Weiterhin gibt es nun auch Profile, mit denen ihr mal eben schnell den Nutzer wechseln und andere Inhalte sichtbar machen könnt. Beispielsweise könnt ihr ein Profil für eure Kids anlegen und den Homescreen mit anderen Apps füllen. Leider gibt es aber immer noch keine gescheiten Alters-Filter, die wirklich nur kindgerechte Inhalte einblenden. Neben den Profilen kann man über das neue Control-Center auch das Smart Home der Home-App bedienen und beispielsweise den Stream von euren HomeKit-Cameras auf den großen Bildschirm bringen.

Auch in puncto Video-Unterstützung hat sich etwas getan. So kann man ab sofort auch endlich 4K-Videos per YouTube-App anschauen. 4K-Videos, die ihr über die Fotos-App eures iPhones per AirPlay streamt werden ebenfalls in voller Auflösung dargestellt. Auch das Audio-Sharing der AirPods funktioniert jetzt mit dem Apple TV.

Solltet ihr Besitzer eines Apple TV sein, könnt ihr die neue Version ab sofort über die Systemeinstellungen herunterladen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. hier noch nix.

  2. Bereitet vor, aber Download dauert schon ewig, alle am updaten!

  3. Bei mir gehen 4K Youtube leider nicht 🙁

    • Dazu muss auch die YouTube-App ein Update bekommen?

      • Vermutlich.
        Habe das Gestern nach Update auf TVOS 14 auch mal kurz probiert und ein paar explizit als „4K“ gelabelte Videos mit der Youtube-App abgespielt, aber alle waren nur 1080p und verwendeten AVC1 (also H264) als Codec, laut Info der Youtube App.

  4. Hm, die Profile kamen doch schon mit tvOS 13?

  5. Kein Spatial Audio mit Apple TV. Was bringt mir das dann, liebes Apple?

  6. Also meines Wissens kannst Du die Zeit bis Ruhemodus für die aTV-Fernbedienung in den Einstellungen anpassen, wenn sie Dir zu schnell schlafen geht.
    Außerdem kann das aTV HDMI CEC – somit kann man es auch über die „normale“ Fernbedienung des Fernsehers steuern -sofern der das unterstützt. Ich mache das quasi immer so und habe die eigentliche aTV-Fernbedienung nur ein mal im Quartal in Benutzung.

    • Du ziehst also eine altbackene TV Fernbedienung, die sich seit 40 Jahren nicht verändert hat der innovativen AppleTV Fernbedienung mit Touchpad vor?
      Bei mir verhält es sich genau anders rum: Ich nutze nur die AppleTV Remote, die des TVs und des Verstärkers liegen im Schrank.

      • „Du ziehst also eine altbackene TV Fernbedienung, die sich seit 40 Jahren nicht verändert hat…“

        Mein Fernseher ist schon etwas jünger 😉

        Ich sehe das Problem nicht, man kann mit Steuerkranz navigieren, mit Zentraltaste auswählen etc. Ist zwar nicht so cool touchig und swypeig, ABER dafür kann ich mit der TV-Fernbedienung auch den Eingangskanal wechseln (ich schaue NICHT nur Apple TV), Fernsehsender umschalten sowie auch den Blurayplayer steuern (ebenfalls über HDMI CEC).
        Wie Du das mit der Apple-Fernbedienung machst, musst Du mir mal zeigen.

    • Leider finde ich in den Einstellungen nicht zum Thema Ruhemodus für die Fernbedienung 🙁

  7. 4k YouTube funktioniert bei mir ebenfalls nicht. Auch die Sky Ticket App funktioniert nicht mehr. Firma Sky hat es – trotz der Beta-Phase – leider nicht hinbekommen, pünktlich zum Release von Apple TV iOS 14 ein Update für die Sky Ticket App zu fabrizieren, damit sie auch unter TV iOS 14 funktioniert. Liebe Sky Ticket Nutzer: Lieber mit dem Update warten. Es gibt auf dem Apple TV 4k keine Möglichkeit das Update rückgängig zu machen und auf TV iOS 13 zurückzugehen. Ich habe es leider zu spät gemerkt und kann auf unbestimmte Zeit kein Sky Ticket gucken.

  8. Äh: Bild in Bild Funktion vergessen zu erwähnen?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.