TuneIn Radio: Vorschläge und Google+-Login

TuneIn Radio dürfte wohl der Großzahl der Leser hier ein Begriff sein. Die App, die es für diverse Plattformen gibt, fasst nach eigenen Angaben rund 70.000 Radiosender zusammen. Diese lassen sich nicht nur nach Namen und Genre durchforsten, sondern auch nach einem Ort. TuneIn Radio gehörte auch zu den Startpartnern von Googles neuem Login-Mechanismus, die heute erschienene Version bringt aber auch eine weitere Neuerung mit, die auf den Namen TuneIn Live hört.

TuneIn

[werbung]

So findet man nun eine neu gestaltete Startseite vor, die diverse Sender und Genres vorschlägt, aber sich auch mit eigenen Kategorien anpassen lässt. Das neue Feature TuneIn Live ist erst einmal nur via Webseite und auf dem iPad zu sehen. TuneIn Live soll aber auch noch auf die Android-Geräte kommen, von daher: keine Sorge. Meiner persönlichen Meinung nach gehört TuneIn Radio zu den empfehlenswertesten Apps, wenn es um den Konsum von Radio-Programmen geht.

?TuneIn Radio: Musik & Sport
?TuneIn Radio: Musik & Sport
Entwickler: TuneIn
Preis: Kostenlos+

Sollte TuneIn Radio noch nicht bekannt sein, dann könnt ihr natürlich nicht nur via iOS hören, sondern auch über Android, die Webseite, Windows Phone und Co.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Für Windows Phone empfehle ich radio.de. TuneIn versagt (zumindest bei WP 7.5) darin, die WLAN-Verbindung aufrecht zu erhalten, wodurch nach einigen Minuten das Radio stumm bleibt.

  2. Lasse S. Krache says:

    … und man kann jetzt „benutzerdefinierte“ URLs einfügen – und anhören 🙂

  3. Vom Interface her ist TuneIn meine mit Abstand bevorzugte Radio-App. Allerdings habe ich seit ein paar Monaten das Problem, dass Streams ewig brauchen, bis die Wiedergabe startet – im besten Fall dauert es ca. eine halbe Minute, meistens jedoch mehrere Minuten. Das ist unabhängig vom Radiosender, Gerät (Tablet oder Smartphone), Android-Version (2.3 oder 4.1) und Netz (verschiedene WLANs, Handynetz). Es gab schon mehrere TuneIn-Updates, ohne dass sich was dran geändert hätte. Hat hier vielleicht irgendjemand ähnliche Probleme und/oder Lösungsvorschläge?

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.