TicWatch Pro 3 erhält H-MR2-Update

Für die TicWatch Pro 3 steht ab sofort das Update H-MR2 zur Verfügung. Vor allem die Performance des verbauten Qualcomm Snapdragon 4100 solle dadurch optimiert werden. Um die neue Firmware zu erhalten, solltet ihr die Smartwatch ans Charging-Dock hängen und via Bluetooth mit dem Smartphone verbinden. Dann sollte das Update seinen Lauf nehmen.

Konkret läuft die Firmware unter der Bezeichnung „PMRB.210407.001“. Laut den Change Notes gebe es danach ein neues Layout für die Verstellung der Helligkeit, eine neue Wetter-Kachel und die Möglichkeit das lange Drücken des Power-Buttons zum Aufrufen des Google Assistants zu deaktivieren. Neu seien auch ein „Theater Mode“ und etliche Verbesserungen. Beispielsweise sei die Sortierung der Apps im Mobvoi Launcher optimiert worden. Auch arbeite man nun mit dem Android-Sicherheits-Patch aus dem März 2021.

Kleinere Probleme, die behoben worden sind, betreffen etwa die Aufladung, bei der es zuvor vorkommen konnte, dass die Bildschirmsperre manchmal nicht funktionierte. Die Verteilung der neuen Firmware für die TicWatch Pro 3 erfolgt ab sofort schrittweise. Bis zum 24. April 2021 soll die Aktualisierung alle Nutzer erreichen.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Was man erwähnen sollte ist, dass es das Update nur für die TicWatch Pro 3 GPS gibt.
    Die TicWatch Pro 3 und die TicWatch Pro 3 LTE erhalten „noch“ kein Update!

    „The Wear OS H-MR2 is currently rolling out to the GPS model TicWatch Pro 3 only. The LTE variant is scheduled to receive it in sometime May or June.“
    https://www.xda-developers.com/ticwatch-pro-3-wear-os-h-mr2-update/

    • Wolfgang D. says:

      „nur für die TicWatch Pro 3 GPS gibt. Die TicWatch Pro 3 und die TicWatch Pro 3 LTE erhalten „noch“ kein Update!“
      Nach deiner Lesart gibt es angeblich drei TWP3: Pro 3, Pro 3 GPS, Pro 3 LTE.

      Tatsächlich sehe ich aber bei https://www.mobvoi.com/ge/products/ticwatchpro3gps nur zwei Varianten. GPS haben die natürlich beide.

      Der Rollout wird wie üblich gestuft ablaufen, und bei der LTE Version muss technisch mehr geprüft werden (Mobilfunk) – was eine Verzögerung erklärt. Und weshalb sollte die fertige Firmware Version für die WLAN Uhr solange herumliegen, bis die für LTE zertifiziert ist.

      • Die Verzögerung der LTE-Version könnte auch damit zu tun haben, dass es aktuell ein Problem bei der Aktivierung der eSIM gibt, die zu einem Brick der Uhr führt. Evtl. möchte Mobvoi die Lösung gleich mit ausrollen.

  2. Gestern meine TicWatch bekommen, heute lese ich vom Update… nettes Timing. Habe in den ersten 24 Stunden mit der Uhr aber auch noch nichts von dem vermisst, was das Update bringt.

    • Wolfgang D. says:

      @Harry „Gestern meine TicWatch bekommen“
      Welche denn, und aus einem aktuellen Angebot?

      Hab die Amazfit GTR2e gerade nach nem Tag zurückgeschickt (war genauso übel wie von den Huami Dingern gewohnt), und wenn die Erstattung „durch“ ist, liebäugele ich mit der Pro 3 WLAN.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.