TicWatch GTH: Neue Smartwatch für rund 80 Euro bringt Hauttemperaturüberwachung mit

Die Wearables aus dem Hause Mobvoi kamen hier im Blog schon das eine oder andere Mal zur Sprache. Nun zauberte man eine neue Smartwatch aus dem Hut, die ab sofort erworben werden kann. 79,99 Euro werden hierzulande fällig. Äußerlich erinnert man vom Design doch stark an andere Smartwatches auf dem Markt. Was bietet man für dieses Geld?

Die TicWatch GTH kommt mit einem 1,55 Zoll (ca. 4 cm) großen Display auf der Front mit zum Rand hin gebogenen 2,5D-Kanten. Wie üblich ist in so eine Smartwatch zahlreiche Sensorik gepackt. Unter anderem ist da die Überwachung der Herzfrequenz möglich. Außerdem bietet man die Überwachung der Blutsauerstoffsättigung mittels SpO2-Sensor an. Neu mit von der Partie: Die TicWatch GTH kann die Hauttemperatur überwachen. Zudem hat man auch an Tracking für Schlaf und Stress gedacht. Hierzu zieht man auch Messungen der Atemfrequenz heran.

Und da wäre da noch die Möglichkeit zum Fitness-Tracking gegeben. Hier bleibt die Wahl zwischen 14 Sportmodi. Mit 5 ATM empfiehlt der Hersteller die Smartwatch auch zum Schwimmen. Die Trainingserkennung soll automatisch erfolgen. Das manuelle Wählen eines Trainingstyps entfällt damit. Daraufhin erfolgt eine Nachfrage zur Aufzeichnung.

Eingebaut ist zudem ein 260 mAh großer Akku, der für die Nutzung von über einer Woche (ca. 10 Tage) – je nach Nutzungsszenario versteht sich – ausreichen soll. Binnen zwei Stunden soll die Uhr wieder einsatzbereit sein. Man verrät nicht auf was für ein Betriebssystem man da setzt, vermutlich etwas Eigenes. Das kann sicher gut funktionieren, im Regelfall ist das aber eher „so semi“. Fest steht: Es ist nicht Wear OS wie bei zahlreichen anderen TicWatches. Ob das mal so richtig wiederbelebt wird, das entscheidet wohl Google mit der seitens Leaks in Aussicht gestellten Pixel Watch.

TicWatch GTH Specs:

Model TicWatch GTH
Abmessungen (mm)       43,2 x 35,2 x 10,5
Farbe Raven Black
Gehäuse Metall
Glas 2.5D Glas
Armband TPU (austauschbar), 20 mm breit
Display 1,55″ TFT (360 x 320 px)
Konnektivität BLE 5.0
Aufladezeit rund 2 Stunden
Sensoren Beschleunigungssensor, Herzfrequenz-, SpO2-, Low Latency Off-Body Sensor, Hauttemperatur-, Atmungs-Sensor 
Battery capacity           260 mAh
Wasserschutz zum Schwimmen geeignet, 5ATM
Ticwatch GTH Smartwatch bis zu 10 Tage Akkulaufzeit mit Hauttemperaturmessung Blutsauerstoff...
  • Überwachung der Hauttemperatur - Bringen Sie Ihre Gesundheit auf die nächste Stufe, indem Sie Ihre Hauttemperatur am Handgelenk 24 Stunden am Tag kontinuierlich überwachen. Der Sensor der TicWatch...
  • Blutsauerstoffmessung - Überwachen Sie Ihre Blutsauerstoffwerte intelligent mit eingebauten Sensoren rund um die Uhr. Greifen Sie einfach darauf zu und sehen Sie sich Trends über die Zeit an. Der...
  • Inspiriert Sie zu Bewegung - Starten Sie Ihre Trainingseinheit, indem Sie einen von vierzehn Trainingsmodi direkt am Handgelenk auswählen. Bringen Sie Ihren Körper zu Ihrer Zeit in Bewegung.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Wahrscheinlich ist der Satz nur etwas falsch formuliert:
    „Fest steht: Wie bei zahlreichen anderen TicWatches ist es nicht Wear OS.“
    Denn bis auf die GTH setzen alle anderen TicWatches auf Wear OS.

    Aber ich stimme zu, das ist „so semi“. Ich würde es auch gerne sehen, wenn man bei solchen Digital-Uhren nicht mehr von SmartWatch reden würde. DigitalWatch, TrackingWatch (als Gegenstück zu Fitness-Tracker der eher ein einfacher Schrittzähler ist), oder eben auch Fitness-Tracker, Health-Tracker, CompanionWatch …
    SmartWatch sollte etwas sein, was wirklich mit Apps von Drittherstellern bespielt werden kann und diese Apps Stand-Alone ausführen kann.

  2. Was habe ich von einer Hauttemperaturüberwachung? Dies ist doch nur der momentane Wert an einer bestimmten Stelle der Körperoberfläche. Verschiebt sich das Armband, ändert sich alles wieder. Unsere Wärmeabgabe erfolgt über Wärmeleitung, -strahlung, Konvektion und Evaporation. Auf alle hat das Abdecken der Haut mit einem Gegenstand (SmartWatch) einen Einfluss. Wenn es kalt ist, verringert sich die Hautdurchblutung, bei Wärme schwitzen wir, um die Körpertemperatur zu regeln.

    Nur ein weiterer Messwert ohne große Relevanz. Es erinnert mich ein wenig an Spülmaschinentabs. Mit der siebzehnten Funktion gegen die Konkurrenz antreten, die nur sechtzehn hat.

    • Wolfgang D. says:

      @HaJo „Was habe ich von einer Hauttemperaturüberwachung“
      Vielleicht zur Basaltemperaturmessung, um den Tag deines Eisprungs zu erkennen?

      Ich finde es allerdings wieder schade, dass die Screengröße geschönt gezeigt wird, nur auf einem Foto wo nur ein Hintergrundbild auf der Uhr ist, sieht man den Winzbildschirm samt Blende. Im Grunde kann man als Bip Besitzer dabei bleiben, mit echtem AOD und noch längerer Laufzeit. Es sei denn man braucht unbedingt SpO2. Was für eine Enttäuschung.

  3. Ohne WearOS ohne mich.
    Aber erschreckend zu sehen wie wenig da kommt. Suche wirklich nur eine ordentliche Uhr mit WearOs, eSim, einem Akku der mich wie mein Handy über 2 Tage bringt und regelmäßigen Updates. Bisher hat das keine Uhr geschafft diese minimalen Anforderungen zu erfüllen.

  4. Die können noch so viele Uhren raus bringen ,ich bleibe bei garmin, da weiß ich zumindest was ich habe. Es geht nix über ne fenix 6x pro

  5. Ich könnt nen Tip, oder auch mehrere brauchen.
    Hätte gern eine Smartwatch rechteckig, Bluetooth, Gps zum navigieren und tracken, wlan/wifi, Puls, EKG, Schlaftracking, Krönung wäre die esim. Muß aber nicht sein.
    Kann jemand helfen?
    Vielen Dank für entsprechende Infos!!!
    Pitt
    Vielen Dank!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.