Textbausteinverwaltung für Windows

Bei der Überschrift handelt es sich keinesfalls um eine besonders einfallslose, denn der Name des Programmes, auf welches ich euch hinweisen möchte, lautet in der Tat Textbausteinverwaltung. Textbausteine. Nutzen ja manche gerne, die oftmals die gleichen Phrasen in ein Dokument einfügen müssen. MFG, LMAA & Co eintippen und die voll ausgeschriebene Floskel erscheint – ihr kennt das.

screenshot

Dafür kann man zum Beispiel das Programm PhraseExpress nehmen, welches für den persönlichen, aber nicht kommerziellen Einsatz gedacht ist.

Hier kommt nun das Tool Textbausteinverwaltung für Windows ins Spiel, quasi PharaseExpress light. Textbausteinverwaltung basiert auf der gleichen Engine wie PhraseExpress, bietet aber eine Oberfläche mit Ribbons, die auf die Funktionen reduziert ist, die sich die meisten Anwender beim Hersteller wünschten. Diese neue Software ist ohne jegliche Funktionsbeschränkung kostenlos für private und kommerzielle Anwender.

Wer bereits zufrieden PhraseExpress nutzt, der muss nicht wechseln. Wer sich aber vom Umfang von PhraseExpress ab und an erschlagen fühlt, oder eine Textbausteinverwaltung sucht, die sich auch im kommerziellen Umfeld kostenlos einsetzen lässt, der kann sich das Tool gerne mal anschauen.

Hier noch einmal epische 5 Minuten – von der Installation bis zur Nutzung:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

22 Kommentare

  1. Coole Sache. Von der Sorte gibt es ja auch einige für den Mac … habt ihr/Du da vielleicht auch eine Empfehlung?

  2. hmm, „Kind regards [Komma]“ ist ja richtig (Video) – „Feundliche Grüße [Komma]“ ein häufig anzutreffender Fehler in deutschsprachigen Schreiben. Also nicht verwirren lassen ;).

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gru%C3%9Fformel_%28Korrespondenz%29

  3. schade, läuft leider nicht unter WinXP, oder gibt’s da einen Trick ?
    Und bevor die Kommentare kommen: „Wer hat denn noch WinXP?“ sage ich vorweg: never change a perfect running system 😉

  4. Sehe ich das richtig, dass man die Bausteine nur per Maus oder per STRG ALT Tastenkombination auswählen kann? Ich dachte, das geht via LMAO und dann schreibt er es automatisch aus … na egal.

  5. Wie steht die Software im Vergleich zu „AnyKey – kostenlose Textbausteinverwaltung“ dar?

  6. Leider nur RTF, kein HTML: Mit gmail übernimmt er bei mir keine Formatierungen der Schrift 🙁 – Oder kann man das irgendwo einstellen?

  7. Ah, cool. Bisher habe ich auf der Arbeit immer QuickText benutzt. Das funktioniert zwar einwandfrei, aber die Verwaltung ist gruselig. Das hier ist genau das, was ich gesucht habe. Die alte Version war nicht so doll, aber die hier funktioniert wunderbar.

  8. Kommt ja auch vom gleichen Hersteller wie PhraseExpress (Bartels Media GmbH). Das es da keine XP-Version gibt finde ich sehr schade, da es noch genügend Leute gibt, welche mit XP arbeiten. PhraseExpress würde ich jedem empfehlen aber nach eigener Erfahrung ist die Geschäftspolitik sowie der Support nicht unbedingt das was ich von einer Firma erwarte (meine Meinung). Nichts desto Trotz nutze ich die kostenfreie Version für Privatanwender von PhraseExpress und diese läuft (noch) unter XP: http://www.phraseexpress.com/de/.

  9. Und wie sieht es mit entsprechender Software für OS X aus?

  10. Klasse,
    …und jetzt noch bitte die portable Version, dann wärs perfekt 😉

  11. Bisschen spartanisch … aber für umsonst ganz o.K.

    Mit welcher Software wurde denn wohl das Video gemacht? … so mit ranzoomen, gelb markieren und Pfeilchen und so ?

  12. @clarkkent: Portable Version gibt es von PhraseExpress unter Downloads.

  13. Mein Tipp: Autohotkey (einfach googeln, auch portable erhältlich), damit kann man so etwas auch realisieren. Flexibler geht es mMn. nicht. Globale Autokorrektur inbegriffen, etc. Evtl. kurze Einarbeitung nötig, dann aber genial.

  14. @Markus:
    So isses! Und Autohotkey kann eben auch noch brutal viel mehr. Möchte es nicht mehr missen! Hilft mir täglich bei Standardkopierfunktionen/ Folder mergen und weiteren unendlichen Funktionen und Operationen den PC zu automatisieren. Ist Pflicht für jeden der ein bisschen „daddelt“!

  15. Man kann auch RoboForm dafür benutzen.

    Oder das erste Programm dieser Art, welches ich benutzt habe: Ghostwriter von ToolsAndMore.de (früher Lab1.de).

  16. Bei dem Tools ist es nicht möglich, dass z.B. irgendwelche Abkürzungen wie mfg automatisch durch Mit freundlichen Grüßen ergänzt wird oder?

  17. Alternative: TyperTask 1.20
    Ist portable und kostenfrei

    http://www.vtaskstudio.com/support.php

  18. @Andreas:
    Doch natürlich geht das so, sonst hätte ich es hier nicht erwähnt. Ist ja das Thema dieses Threads 🙂 mfg kann „on-the-fly“, also während dem Tippen durch alles beliebige ergänzt (oder noch besser: ersetzt) werden.

    Ein paar simple Beispiele:
    mfg –> durch Mit freundlichen Grüßen ersetzen
    sig –> komplette Mailsignatur einsetzen
    tomorow –> tomorrow (Autokorrektur)

    Autohotkey wird hier immer wieder mal erwähnt (einfach mal oben in Cashys Suche eingeben). Es gab auch schon einen Gastbeitrag 2009.

  19. @Markus
    Danke für deine Antwort, aber leider finde ich bei der Textbausteinerweiterung nur die Funktion für Tastenkombinationen mit welchen die Textbausteine aufgerufen werden können. Aber ich sehe in dem Programm keine Möglichkeit wie man mfg durch Mit freundlichen Grüßen ersetzen lassen kann. Oder übersehe ich hier irgend eine Funktion? Denn bei Phrase Express geht das bei mir ohne Probleme.

  20. @Andreas:
    Die Zeile heißt

    ::mfg::Mit freundlichen Grüßen

    Siehe z.B. hier: http://borumat.de/autohotkey/globale-autokorrektur.ahk (Quelle: http://borumat.de/autohotkey-autotexte-und-makros-tipps)

    Ich nutze z.B. das Kürzel „..d“ um das aktuelle Datum einzufügen:

    ::.d.::
    FormatTime, TimeString,, yyyy-MM-dd
    send %TimeString%
    return

  21. Arrgh, sorry..merke gerade, dass Du ja von der „Textbausteinverwaltung“ sprichst. Dachte Du beziehst Dich auf meinen 1.Kommentar. 🙂