Telekom stellt die Vermarktung von Media Receiver 401 und MagentaTV Box ein

Das dürfte vielleicht einigen Kunden oder Interessierten an MagentaTV sauer aufstoßen: Die Deutsche Telekom hat bestätigt, dass man die Vermarktung des Media Receiver 401 und der MagentaTV Box (erst seit 2020 im Shop) einstellen wird. Wann genau damit Feierabend ist, das wolle man in den nächsten Wochen kommunizieren. Bestandskunden sollen ihre Box allerdings weiterhin nutzen können.

Klingt so, als wolle die Telekom ihr MagentaTV One (vorgestellt 2021) forcieren, wenn man Media Receiver 201, 401 und 601 ad acta gelegt hat. Somit wäre es in Zukunft wohl nur noch möglich, Aufnahmen in der Cloud anzufertigen, des Weiteren gibt’s da derzeit noch weitere Einschränkungen mit MagentaTV One, fraglich ist, was man vielleicht in zukünftige Entwicklungen einfließen lässt – immerhin sieht die Telekom ja IPTV vor dem OTT.

Mal schauen, sobald es da Neues gibt, informieren wir euch wie üblich umfassend. Vielleicht hat die Telekom neben neuen Tarifen (muss es bald geben, da StreamON nicht mehr vermarktet werden darf) auch TV-technisch etwas im Köcher.

MagentaTV One:

  • Einige Sender sind über die MagentaTV One noch nicht verfügbar, insbesondere UHD-Sender, die Regionalfenster der Dritten (z.B. WDR Bonn) sowie diverse kleinere Regionalsender (z.B. Oberpfalz TV).
  • MagentaTV Fernsehen ist noch nicht in Dolby Digital 5.1 verfügbar.
  • MagentaTV Aufnahmen werden ausschließlich in der Cloud erstellt, was gewissen lizenzrechtlich bedingten Einschränkungen unterliegt, d. h. einzelne Sender (z. B. Sport 1) oder einzelne Sendungen können nicht aufgenommen werden. Sender der RTL Gruppe können nur in SD aufgenommen werden.
  • Es besteht keine Kompatibilität mit den Media Receivern oder der MagentaTV Box, d. h. mit MagentaTV One kann nicht auf den Haupt-Receiver (MR400, 401, 601, Box) zugegriffen werden, um Aufnahmen zu programmieren oder abzurufen. Die Aufnahmen von Receiver/Box (Festplatte) und MagentaTV One (Cloud) müssen separat programmiert werden.
  • Die Sky-Pakete sind über die MagentaTV One noch nicht verfügbar. Die Inhalte von MagentaSport mit Sky Sport Kompakt sind über die MagentaTV One abrufbar.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

42 Kommentare

  1. Die sollen halt einfach mal ihr komplettes MagentaTV Angebot über die AppleTV App zugänglich machen und nicht nur eine abgespeckte Variante anbieten.

    • Nicht weiter gedacht deine Antwort. Dann wäre sie immer noch abgespeckt, denn MagentaTV ist weit hinter Waipu oder Zattoo vor allem auf der AppleTV was die Bedienung angeht. Die ganzen Einschränkungen sind keine Alternative für IPTV Nutzer angefangen bei den fehlenden Sender und Rechten bis zur geringen Cloud Aufnahme Kapazität. Einzig die One ist Performanter bietet aber keine Lautstärke Steuerung an bei LG TVs und einigen anderen. Ach und neben Sky IPTV der einzige Anbieter der alle Sender in FullHD 50HZ Sendet, ausgenommen FireTV Sticks unter FireTV Max die schaffen nur 720p 50HZ.

      • Ist ja immer eine Frage was man nutzt und braucht. Ich bin mit der MagentaTV App auf dem AppleTV ziemlich zufrieden, mit fehlt tatsächlich nur die Sky Einbindung… ist der einzige Grund warum hier noch eine MagentaTV Box rumsteht, die ausschließlich für Sky eingeschaltet wird. Aufnahmen brauch ich null (außer Time-Shift).

        • Hast du in deinem Sky Abo kein Sky Q mit drin? Damit könnte man ja aufm Apple TV die Sky Q App nutzen. Ich habe die Magenta und die Sky Q App direkt aufm TV installiert und benötige so gar keine externe Hardware, auch wenn ein Apple TV das alles nochmal etwas besser macht.

          • Aussage vom Support war, dass die Telekom Verträge kein Sky Q beinhalten und somit die Sky A App nicht nutzbar ist, warum auch immer..
            Somit ist bei ausschließlicher Apple TV Nutzung kein Empfang von Sky Sendungen und Sender möglich..

          • Nein, hab ich nicht. Ich bin auch bisher davon ausgegangen, dass ich die Hardware dann trotzdem brauche. Ist das nicht (mehr) der Fall?

        • Mhm, mit der Magenta TV Stick (Google TV) kann ich alle Dienste problemlos nutzen.

          • Du kannst ein Sky Abo über den Stick nutzen? Also Bundesliga und Sport? Ist in der offiziellen Senderliste nicht aufgeführt und meines Wissens nicht möglich.

            • Die sky app kann man aber installieren 😉

              • Und das bringt mir dann was, wenn ich Sky über die Telekom gebucht habe? (Ernst gemeinte Frage! Ich kann es nicht testen und sehe den Unterschied zwischen AppleTV und MagentaTV Stick an dieser Stelle nicht – Sky Q ist deshalb nicht Teil des Abos)

      • Keine Sorge, meine Gedanken zu dem Thema gehen deutlich weiter als meine Antwort. Aber die Aufstockung der verfügbaren Senderpakete wäre zumindest schon mal ein kleiner Anfang. Diese selektierte Aufteilung von „wer einen Receiver hat, hat das buchen“, „wer die App nutzt, muss auf diese Sender verzichten“ ist schon sehr nervig.

        Das die App (Steuerung) definitiv Verbesserungsbedarf hat, sehe ich genau so.

      • Lautstärke geht bei der one mit lg. selbst verwendet

    • Stört denn niemand von euch diese völlig inkonsequente Steuerung der Magenta TV App bei Apple TV? Mich macht das fast wahnsinnig, weil ich wirklich jedesmal überlegen muss, ob ich zum Senderwechsel jetzt nach links oder rechts wischen muss oder erst nach unten und dann mit den Pfeiltasten wieder nach oben – oder so ähnlich… Es ist eine Katastrophe!

  2. Die IPTV Welt wäre so einfach, wenn es jeweils eine Operator App für alle Smart TVs geben würde und für ältere TVs das über FireTV und AppleTV machbar wäre.
    Mal sehen ob MagentaTV wenigstens noch als normale App auf LG Fernseher kommt.

    • Wurstbrot says:

      Wäre wünschenswert. Ständig eine eigenen proprietären Boxen nerven jedenfalls.

      Das gilt natürlich auch abseits von IPTV für PayTV via Kabel/SAT ebenso.

  3. Herr Hauser says:

    OTT-Einschränkungen über die MagentaTV One
    Quelle: https://www.telekom.de/zuhause/geraete-und-zubehoer/media-receiver/magenta-tv-one

    Einige TV-Sender sind über die MagentaTV One noch nicht verfügbar, insbesondere UHD-Sender, die Regionalfenster der Dritten (z.B. WDR Bonn) sowie diverse kleinere Regionalsender (z.B. Oberpfalz TV).

    MagentaTV Fernsehen ist noch nicht in Dolby Digital 5.1 verfügbar.

    MagentaTV Aufnahmen werden ausschließlich in der Cloud erstellt, was gewissen lizenzrechtlich bedingten Einschränkungen unterliegt, d.h. einzelne Sender (z.B. Sport 1) oder einzelne Sendungen können nicht aufgenommen werden. Sender der RTL Gruppe können nur in SD aufgenommen werden.

    Es besteht keine Kompatibilität mit den Media Receivern oder der MagentaTV Box,d.h. mit der MagentaTV One kann nicht auf den Haupt-Receiver (MR400,401,601, Box) zugegriffen werden, um Aufnahmen zu programmieren oder abzurufen. Die Aufnahmen von Receiver/Box (Festplatte) und MagentaTV One (Cloud) müssen separat programmiert werden.

    Die Sky Pakete sind über die MagentaTV One noch nicht verfügbar. Die Inhalte von MagentaSport mit Sky Sport Kompakt sind über die MagentaTV One abrufbar

    Videotext ist nicht verfügbar.

    MagentaTV Sprachsteuerung ist noch nicht verfügbar.

  4. Solange IPTV noch geht, nutze ich es auch. OTT ist leider noch viel zu eingeschränkt.

  5. Puh. Ich finde das TV-Signal bei Magenta TV über den Multicast-Stream eigentlich wesentlich besser und die Receiver fand ich auch immer performanter. Das man jetzt quasi alle Kunden auf den reinen Internet-Stream umswitchen möchte, finde ich nur bedingt toll. Auch wenn ich seit meinem Umzug nur noch die App nutzen kann… Da nur Regio-Anschluss.
    Aber die App ist im Vergleich zu Zattoo und insbesondere Waipu echt ein Graus auf meinem ATV. Das immer noch eine App für webOS fehlt ist ebenso eher semitoll.
    Hab jetzt zwar wieder zwei Jahre abgeschlossen, weil effektiv nur 5 Euro im Monat (und meine Frau eh RTL+ haben will, was ebenfalls 5 Euro kosten würde)
    Aber eigentlich mag ich Waipu mehr. Insbesondere auf meinem C1 fühlte sich die Waipu App halt an, als würde ich ganz normal durchs Programm schalten.

  6. Ich verstehe das ganze bei der Telekom langsam nicht mehr. Wir haben noch einen alten Vertrag mit Magenta TV. Magenta TV Apps können wir aber nicht ohne Zuzahlung nutzen. Den Receiver hatten wir damals zurückgesendet. Ich würde gern die Apps nutzen und damit den Vertrag ausschöpfen. Ich habe nur keine Ahnung, was ich dazu buchen muss, ohne gleich einen neuen 2 Jahres Vertrag eingehen zu müssen. Oder kann ich mit dem alten Magenta TV (von 2018) auch die Apps nutzen?
    Danke vielmals.

    • Ne. Du brauchst schon einen neuen TV Smart Tarif. Der kostet normalerweise gleich wie ein alter TV Plus Tarif, manchmal sogar weniger. Aber ja, du bindest dich nochmal 24 Monate. Hast dann alle Magenta TV Apps und RTL+

    • Moin,

      Für die Appnutzung bräuchtest du den Tarif MagentaTV Smart.

      Gruß
      Philipp

    • Vielen Dank für die Infos. Das habe ich mir fast so gedacht. Aber ich kann mich leider nicht erneut binden, da wir bereits einen neuen Vertrag bei „Deutsche Glasfaser“ gemacht haben, auf den wir bereits 4 Jahre warten. 😀
      Wenn ich mich jetzt für zwei Jahre binde und dann die Glasfaser (aus welchen Gründen auch immer) plötzlich doch liefert, muss ich zwei Verträge zahlen. Das wollte ich nicht wirklich.

      Das mit dem zusätzlichen Smart Tarif klingt interessant, aber davon werde ich wohl erstmal abstand nehmen. Das wird mir alles zu teuer und zu viel.
      Danke….hatte gehofft es irgendwie im bestehenden Vertrag zu haben. Aber das war wohl nichts. Danke dennoch.

    • Kannst du vergessen. Einer Bekannten haben die „Ranger“ der Telekom einen Basis Vertrag mit so einen Media Receiver 401 angedreht. Kann noch nicht mal WLAN und ein weiteres Gerät fürs Schlafzimmer war auch nicht möglich. Ich dachte da an diesen Magenta Stick. Geht aber nur mit einem anderen Vertrag (Smart). Sie hätte alle Vorteile verloren und sich wieder 24 Monate gebunden. Dazubuchen ist nicht. Wir haben den Media Receiver, der zudem oft Aussetzer hatte, in die Kammer verbannt und alles auf SATIP umgestellt. Ich selber bin bei Vodafone und dachte das die ein grottigen Service haben, aber seit dieser Geschichte mit der Telekom, weiß ich das es schlimmer geht.

  7. Ich bin ja Nutzer de MagentaTV App. Mit dieser Abkündigung verbinde ich jetzt einfach mal die Hoffnung, dass die App etwas mehr Liebe empfangen wird 🙂

  8. Habe den 401 hier stehen. So ein Schrott habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Die Erstinstallation über einen Switch war nicht möglich. Ich musste das Teil direkt an die Fritz hängen. Wo gibt es denn sowas noch?
    Jetzt geht er wenigstens an, aber leider laufen alle TV Programme nur etwa 5 Sekunden, dann buffert es nur noch. Und das war’s dann. Sowas kann nur die Telekom.
    Würde das Ding am liebsten aus dem Fenster werfen, ist aber leider gemietet….

    • dein Switch benötigt IGMP Snooping v3, wenn er das nicht hat kommt es zu deinem Problem

      • Tja, wenn man einen technisch veralteten Billigswitch nutzt, der nur eingeschränkt IPTV-tauglich ist, und dann der Telekom die Schuld daran gibt, weil die ja grundsätzlich auch an Fremd-Hardware schuld ist… Merkst du selbst, oder?

    • Wie lange hast Du den 401 schon? Wenn noch innerhalb der „Probezeit“ gib ihn zurück und nimm den 601, der ist zwar für den Satempfang optimiert funktioniert aber auch perfekt (wie bei uns) am IP Anschluss. Er hat einen schnelleren Prozessor und mehr RAM, der Unterschied ist eklatant. Das Buffering Problem hat „HuHu“ Dir schon beantwortet, das hat nix mit der Telekom zu tun sondern liegt an Deinem Switch DD. Deiner LAN Strecke. Mit der Gewissheit das die Receiver jedoch eingestellt werden würde ich mir, insofern Du mit den obenstehenden „Noch“ Einschränkungen leben kannst, ob Du nicht gleich zur Magenta On wechseln magst.
      Beste Grüsse

      • Danke für deinen Tipp. Ich habe hier AppleTVs, GoogleTV, MiBox, Roku, XBOX, PS4/5 usw. Alles funktioniert super mit meiner Hardware. Und dann kam der 401. Vorher hatte ich O2 mit der TV App. Das lief super. Habe den Switch dazwischen: TP-Link TL-SG1005D. Naja vielleicht versuche ich es mit dem 601.

        • Dein Problem hat nichts mit dem Media Receiver zu tun sondern damit dass dessen IPTV IP Multicasting benutzt. Dazu muss, wir thoff73 schon geschrieben hat der Switch IGMP Snooping supporten. Auch über WLAN ist Multicast oft problematisch (Fritz ist jedoch OK)
          Vielleicht ist das auch ein Grund warum die Telekom davon weg will.

  9. Konsequenter und begrüßenswerter Schritt. LS Basis dient AndroidTV, also keine Pflege mehr des eigenen Betriebssystems. Gleichzeitig Zugriff auf tausende weitere Apps. Aufnahmen in der Wolke finde ich sehr gut, da damit an verschiedenen Endgeräten angesehen werden kann. Ob jedoch 50 h reichen, mag jeder für sich selbst entscheiden.
    Ich bin überzeugt, daß UHD kommt, zumindest gab es mal diverse Gerüchte, die auf eine Aufschaltung zur kommenden Fußball-WM hindeuteten.

    Für mich ist MagentaTV One eine gute Entscheidung. Vorallem, weil ich damit deutlich flexibler bin als mit einem IPTV. Die Box bzw. der Stick, ermöglichen es, das auch mitzunehmen und bspw. Im Urlaub/Ausland das Angebot zu nutzen.

  10. Es geht mir gehörig auf die Nerven das die Telekom ständig irgend welchen neuen Systeme einführt, wo die bisherigen dann endlich mal so weit stabil laufen. Erst Entertain (wo mit ich schon vollends zufrieden war), dann Magenta TV wo sie mir dann ständig den neuen Receiver zur Miete ausquatschen wollten wo der Entertain Receiver ja mein Eigentum war und ich keinen Grund gesehen habe das System zu wechseln. Also habe ich immer dankend abgelehnt und als Entertain dann komplett abgeschaltet wurde, haben sie mir plötzlich von sich aus einen neuen 401, auch wieder als Eigentum und kostenlos geschickt. Ich nutze ausschließlich die freien Programme von Grundtarif und Aufnahmen sind für mich essentiell da ich nichts mehr „Live“ schauen sondern alles Aufnehme um es dann in Ruhe anzuschauen, die Werbung überspringen kann und wenn mir was dazwischen kommt halt noch mal da anfangen kann wo ich aufgehört habe aufzupassen. Meine zwei Samsung TV Geräte sind auch so alt das es die Magenta App für die Geräte gar nicht gibt so das ich mir für meinen Zweiten schon einen FireTV Stick zulegen musste wo bei ich noch gar nicht die Gelegenheit hatte den da aufzustellen und zu benutzen wo er hin soll weil es lange Zeit Probleme bei der Übernahme eines Pachtvertrages nach dem Tod meiner Eltern gab was nun nach 4 Jahren endlich zu einem plosiven Abschluss kommt. Ich bin auch nur bei der Telekom weil mir halt just Entertain bzw. MagentaTV die Möglichkeit der Aufnahme auf der Festplatte gibt und die Bedienung mir weitestgehend gefällt. Wenn sie das jetzt wieder komplett einstampfen und nur noch so einen Cloud basierten Mist anbieten, werde ich endgültig wieder zu 1&1 wechseln weil ich mir ja eh ein komplett anderes System aussuchen muss, wo bei Apple mir grundsätzlich nicht in´s Haus kommt (wer Apple nutzt säuft auch Wasser von Nestlé)
    Was ist nur aus dem guten, alten „Nerver touch a running system“ geworden?? Immer wieder ein neuer Mist mit weniger Komfort und zusätzlichen kosten? Außerdem bin ich so wie so dafür, das wir bevor das Auto abgeschafft wird erst mal Energie einsparen, in dem es keine privat genutzten Clouddienste mehr gibt und außer IPTV (da DVBT und Sat für mich keine realisierbaren Alternativen sind) alle anderen Streamingdienste abgeschaltet werden.
    Ich werde also weiter, bis zum letzten Tag MagentaTV und den 401 nutzen und abwarten was sie die Teuerkom dann wieder einfallen lässt wenn sie auch das System komplett abschalten. Neuer Tarif oder neue Hardware die ich selbst bezahlen muss kommt mir jedenfalls nicht in´s Haus und wenn es ohne neuer, selbst finanzierter Hardware nicht geht, bin ich endlich komplett weg von der Telekom. Für mich sind nur rund 25 Sender interessant die alle frei und ohne extra Abos verfügbar sind. Auf HD oder gar UHD kann ich auch dankend verzichten da ich werde einen TV brauche wo das einen erheblichen Unterschied macht noch gerne mit Brille TV schaue wo mit das HD eh verpufft und selbst mit Brille ist mir das keine zusätzlichen Kosten wert. Dazu kommt noch das ich mehrere Sender (wenigstens 4) gleichzeitig aufnehmen kann und hier eine Aufnahmekapazität von wenigsten 100h in SD Qualität habe. Ich brauche weder Netflix geschweige denn den Sky Mist und PrimeVideo habe ich auch nur weil ich ohnehin Prime Kunde bin und das nun mal kostenlos dabei ist wo bei ich bisher mir gerade mal die zwei Staffeln von LOL angeschaut habe. Dafür habe ich ja aber den FireTV Stick der mich gerade mal 20€ gekostet hat im Angebot. Programmieren übers Smartphone brauch ich auch nicht denn es nervt mich eher das man für jeden Mist heute ne App braucht und telefoniere immer noch lieber übers „Festnetz“ als übers Handy. Wenn es möglich wäre, aber darauf warte ich leider schon ewig vergebens und hab den Vorschlag schon dutzende Male bei AVM eingereicht, würde ich zu gerne mein Handy am Fenster parken und alle Anrufe die darauf eingehen auf meine DECT Telefone übers WLAN weiter leiten. Leider geht das ja nur anders rum, also das ich das Handy an die Fritzbox als zusätzliches „Festnetztelefon“ anmelden kann was ich gar nicht will weil mir die Stabilität und Qualität der DECT Geräte viel lieber ist und ich auf ne ordentliche Tastatur stehe, die man nicht ausersehen mit der Wange bedient und das Telefon wie früher den Hörer an der Strippe auch mal zwischen Kopf und Schulter klemmen kann ohne gleich irgend welche anderen Funktionen zu aktivieren.
    So lange Rede kurzer Sinn, Telekom ist ein Sauhaufen der seinen Kunden ständig irgend welche neuen Steine in den Weg legt damit sie mehr oder weniger zu den Vertragsverlängerungen gezwungen sind und ständig irgend welche neue Hardware kaufen müssen obwohl die bisherigen Geräte noch hervorragend funktionieren und mehr als ausreichend sind. Das hat mit Nachhaltigkeit und Ressourcen Schonung nun wirklich mal so gar nix zu tun und ist sowohl sozial als auch ökologisch komplett daneben.
    Sollte jemand eine Alternative zu Telekom TV haben was meinen Anforderungen oben entspricht (Alle freien Sender, ausreichend in SD, kostenfreier Empfang, gleichzeitige Aufnahme von wenigsten 4 Sendern und Speicherung von wenigstens 100h, idealer weise auf einer eigenen HDD mit der Möglichkeit auch Serienaufnahmen zu Programmieren und die Hardware nicht von Apple ist) darf mir gerne einen Tip geben und seine Erfahrungen mitteilen, wo für ich sehr dankbar wäre.

  11. Witzig. Ich habe meine Receiver letzte Woche abgebaut. Alles was wir brauchen, liefert die App auf dem Apple TV vollständig. Zwei Stromverbraucher weniger.

    • +1. Auch genau letzte Woche den Mietreceiver zurückgegeben und nutzen jetzt über 2 Apple TV & 1 Fire TV Stick. Für das Wohnzimmer hab ich allerdings nochmal 40€ in die Magenta TV Apple TV Fernbedienung investiert.
      Da unser Sky Abo vorerst sowieso gekündigt ist, stört mich das dann auch nicht mehr.

      Aber ich gehe davon aus, dass sich da in Kürze spätestens zur IFA was tut.

  12. Ich habe einen Media Receiver 401 von der Telekom vor einigen Jahren gekauf in der letzten Zeit harkt es immer mal wieder wo es vorher deutlich stabiler lief bin inmomend nicht mehr so zufrieden.

    Der Telekom DSL 100 Vertrag läuf bei mir bis ende August 2022 wollte dann auf DSL250 erhöhen,
    aber jetzt ist Glasfaser von der Telekom bei uns angekündigt werde es höchstwascheinlich ohne Magenta TV nehmen.

    In der engeren Wahl habe ich Zatoo Ultimate weil ich auch gerne Aufnehme
    und mir gefällt dazu die Nokia Streaming Box 8000 was haltet ihr davon ?

  13. So es ist soweit die SWB hat uns Hausbewohner angeschieben das wir einen Glasfaser Internet buchen sollen mit konkreten angeboten
    und bei uns im Stadtteil wird Groß Plakatiert das Glasfaser jetzt kommt.

    Bin eben zur Telekom und konnte direkt den Tarif MagentaZuhause XL Glasfaser
    Max. Download 250 MBit/s Max. Upload 50 MBit/s buchen,
    diesmal ohne Magenta TV !

    Einen ungefähren Termin gibt es schon:

    “ Es sind noch Bautätigkeiten erforderlich, um das Gebäude an unser Glasfaser-Netz anzuschließen.
    Der Glasfaser-Ausbau wird bei Ihnen voraussichtlich zwischen dem 13.06.2022 und dem 05.09.2022 erfolgen “

    Magenta TV mit der MR 401 wird dann ersetzt
    (was ist dafür noch zubekommen auf Ebay oder so ?)
    durch die Nokia Streaming Box 8000 dazu höchstwascheinlich Zattoo oder evtl. Waipu !

  14. Gibt ja doch eine Menge Einschränkungen über die Magenta One App. Sehr schade, dass der Receiver nicht mehr vertrieben wird. Ich mag das mit den Aufnahmen in der Cloud nicht. Die Aufnahme Programmierung des Receivers wurde leider allerdings auch schon beschnitten. Über die Magenta App wird dann immer angezeigt, dass der Receiver gestartet sein muss. Das ging mal einfacher und komfortabler. Ein echter Rückschritt.

  15. Gunar Gürgens says:

    Receiver und die Box waren auch einfach grauenhaft. Sündhaft teuer und auf jedem 80€ Streaming Stick oder 10 Jahre altem TV lief die App flüssiger als auf diesen Geräten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.