MagentaTV One: Telekom startet mit neuer TV-Box

Die Deutsche Telekom bringt neue Hardware auf den Markt. Sie wird in der Beta vermarktet, das Ganze ist also nicht groß angelegt und wird noch auf Herz und Nieren untersucht. MagentaTV One ist eine Box auf Basis von Android 10 mit Google Play. Es gibt eine Sprachsteuerung über eine Fernbedienung. Man setzt auf WiFi 5, also den ac-Standard, Cloudspeicher für Aufnahmen/Timeshift, USB 2.0 / LAN-Schnittstelle 100 Mbit/s, Bluetooth 4.2, HDMI 2.1 / HDCP 2.3. Nicht außergewöhnlich.

Unter der Haube des MagentaTV One arbeitet ein AML S905X4, der von 16 GB Speicher und 4 GB RAM unterstützt wird. UHD/4K @60FPS, 4K Ultra HD, HDR, Dolby Vision und Dolby Atmos werden von der 125 x 125 x 125 mm messenden Box unterstützt. Nicht überraschend setzt die Telekom hier auch auf die Angebote, die man auf dem Stick anbietet – sprich: MagentaTV und die Mediathek des Unternehmens – Dritt-Apps wie Netflix, TVNOW, Disney+, Amazon Prime etc. sind ebenso möglich. Drei Monate kann man kostenlos testen, danach wird für die Box 5 Euro pro Monat fällig. Voraussetzung für die Nutzung von MagentaTV mit der MagentaTV One ist zusätzlich ein kostenpflichtiger MagentaTV Tarif, der zuhause und unterwegs genutzt werden kann. Bei MagentaTV Tarifen, die mobil nicht genutzt werden können (z.B. MagentaZuhause mit MagentaTV Basic oder Alt-Tarife), ist eine Nutzung von MagentaTV nur mit einem Media Receiver oder einer MagentaTV Box möglich.

MagentaTV One auf einen Blick

Funktionen

  • Mit MagentaTV  ein einzigartiges TV-Erlebnis genießen:
    • Über 50 öffentliche und private TV-Sender in HD inklusive
    • Viele TV-Sendungen pausieren, neustarten und aufnehmen
    • Megathek inklusive: Serien, Filme, Shows und Dokus – jederzeit auf Abruf
  • Innovative Benutzeroberfläche für optimalen Zugriff auf MagentaTV, Streaming-Dienste : (z.B. TVNOW , Netflix, Prime Video, Disney+, YouTube, DAZN), Mediatheken sowie Tausende von Apps im Google Play Store
  • Einfache Installation – flexibel über WLAN oder LAN.
  • Leistungsstark und energieeffizient.
  • Komfortabel in der Nutzung durch eine hochwertige Fernbedienung.
  • Brillante Qualität durch Unterstützung von HD, 4K Ultra HD, HDR10, HDR10+, HLG, Dolby Vision und Dolby Atmos.

Kompatibilität und Voraussetzungen

Für die Nutzung der MagentaTV One erforderlich:

  • Fernseher mit verfügbarem HDMI-Eingang.
  • Verfügbare Steckdose mit Strom.
  • Internetverbindung über WLAN oder LAN (mindestens 10 Mbit/s verfügbare Bandbreite empfohlen).
  • Die MagentaTV One basiert auf dem Betriebssystem Android TV der Firma Google LLC. Voraussetzung für die Nutzung der MagentaTV One ist die Zustimmung zu den Google Nutzungsbedingungen, zur Google Datenschutzerklärung sowie zu den Google Play Nutzungsbedingungen. Die Nutzung bestimmter Google Dienste (z.B. Google Play Store) setzt ein Google Konto voraus.

Für die Nutzung von MagentaTV über die MagentaTV One erforderlich:

  • MagentaTV Tarif, der zuhause und unterwegs genutzt werden kann (z.B. MagentaTV Smart).
  • Eine bestehende Internetverbindung; für die Internetverbindung gelten die Bedingungen des jeweiligen Internetanbieters. Bei Nutzung über das Mobilfunk-Datennetz erfolgt die Belastung des Datenvolumens beim jeweiligen Mobilfunk-Anbieter.

Einschränkungen:

  • Es besteht keine Kompatibilität mit den Media Receivern oder der MagentaTV Box,d.h. mit der MagentaTV One kann nicht auf den Haupt-Receiver (MR400,401,601, Box) zugegriffen werden, um Aufnahmen zu programmieren oder abzurufen. Die Aufnahmen von Receiver/Box (Festplatte) und MagentaTV One (Cloud) müssen separat programmiert werden.
  • Die Sky Pakete sowie Sky Ticket sind über die MagentaTV One leider nicht verfügbar. Die Inhalte von MagentaSport mit Sky Sport Kompakt sind über die MagentaTV One abrufbar.
  • Einige TV-Sender (z.B. UHD Sender, mehrere Regionalsender) sind über die MagentaTV One noch nicht verfügbar

Fernsehen und Streaming-Dienste

  • Separate Verträge erforderlich

Internetverbindung

  • Voraussetzung für die Nutzung von MagentaTV und MagentaTV One ist eine bestehende Internetverbindung.
  • Ein MagentaZuhause Vertrag umfasst den heimischen Anschluss; für eine Nutzung außerhalb dessen ist ggf. ein separater Vertrag erforderlich. Für die Internetverbindung gelten die Bedingungen des jeweiligen Internetanbieters. Bei Nutzung über das Mobilfunk-Datennetz erfolgt die Belastung des Datenvolumens beim jeweiligen Mobilfunk-Anbieter.

Für die Wiedergabe von Inhalten in 4K Ultra HD erforderlich

  • kompatibler Ultra HD Fernseher (u.a. ein HDMI-Eingang mit HDCP 2.2 Unterstützung)
  • 4K Ultra HD Unterstützung durch den Dienst bzw. die App auf der MagentaTV One
  • verfügbare kompatible Inhalte in 4K Ultra HD
  • Internetverbindung mit hoher verfügbarer Bandbreite (empfohlen: mindestens 25 Mbit/s)

Für die Wiedergabe von HDR, Dolby Vision, Dolby Atmos erforderlich

  • kompatible Geräte
  • Unterstützung durch den Dienst bzw. die App auf der MagentaTV One
  • verfügbare kompatible Inhalte

Technische Daten

  • Abmessungen: 125 mm x 25 mm x 125 mm (B x H x T)
  • Gewicht: ca. 300 g
  • Stromverbrauch: 0,37 W Ruhezustand, < 1,7 W Standby, < 3 W Betrieb
  • Video-Standard: 720p/1080p/2160p (HEVC, AVC, MP@ML, MP@HL, AV1, VC1, VP8, VP9, MPEG-DASH)
  • HDR: HDR10/10+, HLG, Dolby Vision
  • WLAN: WiFi5: IEEE 802.11 a/b/g/n/ac 2×2 Dualband, Übertragungsrate bis zu 866 Mbps
  • USB-Port: 1 x USB 2.0 (für Medien, Gerätespeicher und Service)
  • HDMI: 1 x HDMI 2.1 mit HDCP 1.4 und HDCP 2.3
  • Betriebssystem: AndroidTV 10 bei Auslieferung

Lieferumfang

  • MagentaTV One
  • Fernbedienung
  • 2 x AAA Batterien
  • Stecker-Netzteil 12V/1A mit Anschlusskabel
  • HDMI Kabel, 1,8 m
  • Bedienungsanleitung

Mietvorteil

  • Unkomplizierter Austausch defekter Geräte
  • Technisch immer auf dem neuesten Stand durch regelmäßige Software Updates
  • Telefonische Hilfe bei Hardware-Problemen

Vertragslaufzeit bei Miete

  • 12 Monate Mindestvertragslaufzeit
  • 6 Tage Kündigungsfrist

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Lieber Mal nen neuen MR, setzt dich bei den Apps auf Fire, Apple und Google TV Hardware. Gefühlt jeder Tag ein neuer Stick mit 99 % gleichen Teilen…

    • Herr Hauser says:

      „Lieber Mal nen neuen MR“

      Nennt sich MagentaTV Box (Play). Einen neuen MR wird es nicht geben.

      • Doch ein MR401 Nachfolger wird kommen, da nicht jeder einen mit WLAN braucht.

      • Gunar Gürgens says:

        Und diese Box ist für den Preis einfach unfassbar schlecht ich war froh als jetzt meine Mindestvertragslaufzeit auslief und ich diese Krücke zurückschicken konnte. Da fande ich sogar den MR besser und der war schon miserabel.
        Lieber nen Apple TV mit der Magenta App oder gleich nen TV mit Waipu.

  2. Bitte endlich einen performanten Media Receiver mit HDD (u.a. wg. Timeshift) und Multicast-Support.
    Der 401 ist extrem lahm, und wird bei längerer Laufzeit immer lahmer. Dann steht mal wieder ein Neustart an.

    • Eben, das ist unglaublich da muss was kommen. Die TV Box ist nicht soviel besser und kostet wegen dem WLAN noch unnötig.

    • Wofür braucht ihr noch die HDD, wenn Timeshift über die Cloud geht?

    • Herr Hauser says:

      Wenn der bei Dir immer lahmer wird, liegt es an was anderes. Aber vielleicht einfach mal vom Strom trennen wenn man ihn nicht benötigt. Muss doch da nicht dauerhaft auf Standby laufen.

      • Ich will ja ne Aufnahme unterwegs planen und das Problem kennt die Telekom deshalb hat man ständige Rebbots nachts eingebaut in die Software. Aber manchmal reicht das nicht aus.

      • Die Software hat einfach irgendwo Memory Leaks o.ä. und die Telekom bekommt es nicht weg. Der fest programmierte regelmäßige Neustart spricht Bände.

  3. Das Ding kostet 5€ im Monat zusätzlich. Warum sollte sich das jemand antun, wenn die MagentaTV App auch mit fireTV und Chromecast/Google TV kostenlos nutzbar ist?

    • Kostenlos ist gar nichts man muss schon den Tarif zahlen und Google oder FireStick kosten ja auch was.

      • und was kostet der fireTV Stick?
        25€ verramscht bei Amazon. Was kostet das Gerät auf 12 Monate, genau 60€ bei 2 Jahren sogar 120€.
        Und da sprechen wir nur vom Gerät.
        Klar benötigt man zusätzlich noch nen Tarif den man dank dem MagentaTV One Gerät aber nicht günstiger bekommt.

        • Naja wenn man die verbaute Hatdware liest ist das schon eher Amazon Cubd Niveau. Also etwas teuer und wir wissen das Amazon die Hardware da verramscht.

      • FireTV kostet 35€

        Wobei ich beim FireTV sagen will:
        Amazon pumpt massenhaft Werbung auf dem Stick. Es nervt unendlich. Amazon macht seit Monaten unnormal viel Werbung

  4. Poweruser009 says:

    Wie Waipu.tv, mieten statt kaufen. Blödsinn.

    • wird genug geben die darauf reinfallen und die Sticks und Geräte ordnern um dann nach 2 Jahren festzustellen. Die App geht nicht und die App geht nicht und am Ende hat man mehr gezahlt als nen zukunfsfähigen Streamingplayer einmal gekauft hätte.

      • Definitiv, lieber AppleTV, GoogleTV oder Fire TV kaufen statt diese Box. Beim richtigen MR sehe ich es anders den hab ich gemietet mit dem kann ich ja dann ohne Anschluss nichts mehr anfangen.

  5. Wieso muss fast jeder Streamingdienst seine eigene Streaming Box rausbringen. Die einfach nur Elektroschrott ist sobald man die ausgepackt hat.

    Warum konzentriert man sich nicht besser auf die etablierten Boxen und macht die Apps besser.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.