Telekom: Prepaid-Aktion „10-faches Datenvolumen“ gestartet

Die Deutsche Telekom hat ihre Aktion „10-faches Datenvolumen“ als Datengeschenk für Prepaid-Kunden gestartet. Allerdings hat man es noch leicht zum Start abgeändert. Sprach man vorher noch davon, dass auch Bestandskunden in den neuen Prepaid-Tarifen M,L und XL das Geschenk bekommen, so sieht es jetzt im Kleingedruckten anders aus. Gilt aber anscheinend nicht regulär für Bestandskunden, wie vorher intern bei der Telekom kommuniziert:

  • Das Aktionsangebot gilt innerhalb des Aktionszeitraums vom 13.08. – 13.09.2020 nur für Neuaktivierungen und Bestandswechsler in den Tarifen MagentaMobil Prepaid M, L und XL (2. Generation ab 03.02.2020).
  • Voraussetzungen: Bezahlung des jeweiligen Grundpreises pro 4 Wochen innerhalb des Aktionszeitraums.
  • Das 10-fache Datenvolumen kann im Aktionszeitraum pro Kunde einmalig kostenfrei über die MeinMagenta App gebucht werden und ist ab der Buchung für genau 28 Tage gültig und gilt zusätzlich zum Datenvolumen des jeweils gebuchten Tarifs.

Bis zu 55 GB kann man so theoretisch innerhalb der ersten 4 Wochen bekommen – dies bezieht sich auf den Tarif MagentaMobil Prepaid XL, der 5 GB bietet und 50 GB würden on top kommen.

  • Danke @hanneder

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Also nur eines der üblichen Lockangebote…

  2. Unverschämt es vorher erst so zu kommunizieren das es auch für bestanbdskunden gilt.
    Typisch Telekom.
    Frage mich eh warum bei der Telekom original zu prepaid Tarifen greifen sollte.
    Bei ja mobil zum Beispiel gibt es wesentlich mehr fürs Geld mit allnet flat und 3GB Daten für 7, 99 Euro.
    voLTE und WiFi Calling gibt es dort auch.

    • Unverschämt ist da nix, da sie vorher offiziell nix kommuniziert haben.

    • Da wurde ja nichts kommuniziert, sondern Caschy veröffentlicht einfach nur interne Informationen, die nicht ans Licht hätten kommen sollen. Das sind vertrauliche Informationen, die nicht an die Öffentlichkeit gehören – unterschreibt jeder Mitarbeiter mit seinem Arbeitsvertrag.

    • Machen wir uns nichts vor. In Deutschland gibt es nur zwei Mobilfunkbetreiber und O2. Der Markt ist fest aufgeteilt und Bewegung findet nicht (wirklich) statt. Ein bisschen wird zwischen den Resellern hin und her gewechselt mehr aber nicht. Beide Netzbetreiber und O2 haben ihren festen Kundenstamm.

      Und da wird sich auch in den nächsten 10 Jahren nicht viel daran ändern. Die Preise bleiben im globalen Vergleich hoch und das Datenvolumen niedrig.

    • EinKommentator says:

      Ein (für mich) gravierender Vorteil bei den Prepaid-Tarifen der Telekom ist, dass das Datenvolumen auch in der Schweiz gilt. Ansonsten müsste ich als grenznah lebender Deutscher mein Datenroaming deaktiviert lassen wir früher, da sich mein Telefon regelmäßig auch mal ins Schweizer Netz einwählt. Das ist bei Resellern idR nicht mit drin.

      • Ist zum Beispiel bei norma Connect mit drin.
        Bei Ja mobil bin ich mir nicht sicher, meine aber Schweiz wäre auch mit drin.

      • Gerade nachgeschaut, Datenvolumen bei ja Mobil gilt auch in der Schweiz.
        Damit auch wesentlich günstiger als bei Original Telekom.

      • ja und leider zahlt man dann, bei einem ankommendem Anruf 0,68€/min! Und bei einem ausgehendem Telefonat kostet es 1,46€/min

        Ist einfach zu viel und das egal bei welchem Anbieter

    • 3 Gig für 8 ist auch überteuert

    • 3gb, VoLTE und WifiCalling im Telekomnetz für 7,99? Welchen Anbieter habe ich da übersehen?
      Und komm‘ mir jetzt nicht mit o2, das habe ich letztens ausprobiert, ist aber komplett unbenutzbar in Hamburg.

      • Da gibt es einige im Telekom Netz.
        Ja mobil bei rewe, Penny mobil bei Penny zum Beispiel, da gibt es prepaid 3gb Lte inklusive voLTE und WiFi Calling und allnet flat und Schweiz Roaming für 7,99 Euro.
        Dann gibt es auch noch Norma Connect im Telekom Netz zu den selben Preisen.

  3. Also man hat das nicht „leicht“ abgeändert, wie es im Text heißt, sondern aus meiner Sicht fundamental. So profitiert ja nur ein Bruchteil davon.

  4. Wie üblich – großes Geschrei um nichts…
    Vielleicht sollte man sich mit solchen Vorabankündigungen besser zurückhalten.

    • Selbst die Vorabankündigung war Geschrei um nichts, denn es war ja klar dass das Volumen nur 4 Wochen gilt. Der normale Mensch hat aber einen Tarif der seinem Verbrauch entspricht und kann mit so einem „Geschenk“ nicht viel anfangen.

  5. o2 verschenkt auch 10gb an nutzer der app

  6. habe prepaid M und gestern 500mb erhalten. Nice try tkom…

    • habe die simkarte seit letztem Jahr und gebe ab und zu die 10€ aus um die hotspot Option zu nutzen. Bin gerade umgezogen und habe zufällig einen telekom hotspot vor der Tür.

    • Hast du auch den aktuellen Prepaid M?
      Also bist du im letzten halben Jahr in den den Tarif gewechselt?

      Ansonsten ruf doch die Hotline mal an, bei anderen scheint es funktioniert zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.