Synology veröffentlicht die Surveillance Station 6.3 Beta

Die Synology DiskStation ist nicht nur ein NAS mit diversen Software-Funktionalitäten, sie kann mit der Surveillance Station auch als Datenspeicher und zentrale Datenstelle für Überwachungskameras betrieben werden. Hier können IP-Kameras zur Überwachung eingestellt werden, im Lieferumfang eines Synology NAS ist eine Cam-Lizenz für die Surveillance Station enthalten.

camera_01

Eben jene kann man mit über 2600 Kamera-Modellen, ja sogar dem Android-Smartphone als Kamera nutzen, wie ich in diesem Beitrag bereits beschrieb. Entwickelt fu?r einen Rundumschutz, unterstu?tzt die Surveillance Station 6.3 jetzt Edge-Recording, wodurch lu?ckenlose Aufzeichnungen selbst bei Netzwerkunterbrechungen garantiert werden sollen.Joystick-supportDas ist vor allem fu?r U?berwachungen von Vorteil, welche sich in Bewegung befinden, wie zum Beispiel in Bahnen/Bussen oder Flugzeugen, wie man seitens Synology mitteilt. Bei Netzwerkausfall werden die Aufzeichnungen lokal auf der SD-Karte der IP-Kamera gespeichert. Sobald wieder eine Netzwerkverbindung besteht werden diese dann automatisch mit den zentral gespeicherten Aufzeichnungen auf der Synology NAS zusammengefu?hrt.

64-Channels-Live-View

Die Surveillance Station 6.3 ermo?glicht es zudem, Videos auf bis zu 64 Kana?len in 720p parallel in der Live-Ansicht zu betrachten und wiederzugeben – zugegeben, wenig interessant für uns normale Benutzer. Neu auch die Unterstützung für bessere Performance unter OS X und Safari – hier setzt man nun ein Java-freies Plugin ein. Die Surveillance Station 6.3 Beta steht ab sofort zum kostenlosen Download hier zur Verfügung.

Update: mit dem Update auf die Beta sind 2 Cam-Lizenzen inklusiv.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Seit dem Update auf die Beta gilt die Lizenz nicht mehr für eine sondern für zwei Kameras.

  2. Das mit der zweiten Lizenz ist echt genial! Gleich mal ne zweite Webcam besorgen. 🙂

  3. Darf ich mal fragen welche Cams ihr empfehlen könnt?
    Ich suche eine OutDoor CAM mit IR und Bewegungsmelder + POE.

  4. Christian says:

    Geil! Genau DAS wollte ich schreiben, das es doch mal nett wäre eine zweite Lizenz zu spendieren.
    Jetzt kommt doch noch eine zweite Kamera. 🙂
    @kai: schau mal bei Kamera2000, ich finde die Preise echt gut. Und eine riesen Auswahl.

  5. Genial! Endlich 2 Lizenzen – das ist sehr fair für Privat-User 🙂

  6. HHusten says:

    Ich überlege mir auch eine IP-Cam zu zu legen um diese dann via mein Syn NAS überwachen zulassen. Ich frage mich nur, da die meisten ja nur ein Webinterface o.ä. haben, versteht die Applikation das alles mit login etc oder gibt es da Sachen die ich dringenst beachten muss?

  7. tremo.ch says:

    @Kai
    Preiswerte Outdoor-CAM (ohne Zoom) mit POE: D-Link DCS-2310L
    Funktioniert bei mir ganz zuverlässig, hat bis jetzt schon Regenstürme und den Winter gut überstanden.
    Die Dinger kosten sonst ein kleine Vermögen.

  8. Christian says:

    @HHusten: du solltest schon eine Kamera nehmen die von der Synology unterstützt wird.

  9. @tremo.CH
    Wow danke genau so eine habe ich gesucht…