Flipboard Beta für Android erhält neue Funktionen

Flipboard, das persönliche News-Magazin kennt Ihr sicher. Falls nicht: Anhand angegebener Interessen oder spezifischer Seiten werden News-Magazine erstellt, die visuell schick auf verschiedenen Geräten konsumiert werden können. Ein optisch aufgebohrter RSS-Reader quasi. Flipboard hat ein öffentliches Beta-Programm für die Android-Version der App. Diese Beta wurde nun mit neuen Features versehen und kann ab sofort von jedem ausprobiert werden.

Flipboard für Android

Um an die Beta-Version zu kommen, müsst Ihr zuerst der Flipboard-Beta-Gruppe beitreten und im Anschluss für die Beta registrieren. In diesem Fall entsteht keine Wartezeit, einfach Gruppe beitreten, Beta-Programm beitreten und dann die App im Google Play Store herunterladen.

Drei Punkte gibt Flipboard auf Reddit an, die neu in der App sind. Die neuen Cover-Stories werden aus allen Themen, denen man folgt, erstellt. Sie sind der Einstieg in die App. Über das „linke“ Menü lassen sich alle einzelnen Magazine (selbst erstellte oder denen man folgt) aufrufen, außerdem können hier Einstellungen und Änderungen vorgenommen werden. Das „rechte“ Menü ist der Suche gewidmet. Hier kann man nach Themen, Seiten oder Personen suchen.

Einige von Euch nutzen ja Flipboard, um zum Beispiel auch dieses Blog zu lesen, seid Ihr zufällig auch im Beta-Programm oder nutzt Ihr die App nur, weil sie eben gerade da ist?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Wenn es nur möglich wäre, dass Flipboard bereits gelesene Artikel beim nächsten Aufruf ausblendet, dann wäre ich schon lange dabei. So muss leider weiterhin Feedly als RSS Aggregator herhalten und MrReader als Leseapp.

  2. @Carsten, sehe ich genau so. Für RSS nehme ich gReader Pro mit Feedly als Aggregator.

    So lange Flipboard gelesene Artikel nicht ausblenden kann, blättere ich darin nur manchmal zum kurzweiligen Zeitvertreib.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.