Swiftly switch: Schnell offene und Favoriten-Apps switchen

switchDie Android-Plattform bietet eine nicht mehr zu überblickende Anzahl an Apps, die den täglichen Ablauf mit dem Gerät erleichtern sollen – und das ist gut so. Es gibt zahlreiche Launcher und Zusatz-Launcher und aus der letzten Kategorie entspringt Swiftly switch. Eine kleine Erwähnung ist die App sicherlich wert, denn sie könnte unter Umständen die Einhandbedienung eines Smartphones vereinfachen. Prinzipiell ist Swiftly switch ein Task Switcher, der euch schnell Zugriff auf die zuletzt geöffneten Apps auf eurem Smartphone gibt. Eigentlich nichts besonderes, das hat Android eingebaut, allerdings nicht über eine so frei belegbare Stelle, wie sie es Swiftly switch bietet.

swifty_switch

Das alles wäre mir vielleicht keine Erwähnung wert, aber Swiftly switch kann auch Platz auf dem Bildschirm einsparen, denn man kann auch Favoriten-Apps setzen, die über den Launcher gestartet werden können. Man hat also aktive Apps und seine Favoriten immer im Blick, zudem können Apps auch von der Anzeige ausgeschlossen werden. In den Einstellungen der App könnt ihr definieren, von wo aus ihr Swiftly switch starten wollt, ferner ist eine zweite „Startbahn“ aktivierbar, diese erfordert aber die Pro-Version für rund 2 Euro.

switch2

Übrigens: neben dem reinen Starter ist unter anderem auch der Sprung in den Benachrichtigungsbereich möglich, wie meine Screenshots zeigen. Hierfür einfach über den Bereich mit den App-Icons hinwegstreichen.

Swiftly Switch – Seitenleisten
Swiftly Switch – Seitenleisten
Entwickler: de-studio
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Besser als SideControl?

  2. Zwar eigentlich dafür da um die NavBar unten komplett zu ersetzen, um Platz zu schaffen, aber der LMT Launcher (bei youtube oder XDA findet ihr dazu was) kann auch mit inneren und äußeren Ringen und mit Apps belegt werden. Ohne Root funktionieren aber die zurück- und Home-Funktionen aber nicht.

    Auf Geräten mit Softbuttons, zB Nexus 5, kann man so nochmal Platz schaffen.

  3. Frank Walter says:

    Es gibt aber auch eine pro Version dieser App für 2 Euro.
    Da frage ich mich bei solchen Blog Beiträgen immer, ob der App-Entwickler dafür was zahlt, dass hier für seine App Werbung gemacht wird.
    Ist das so?
    Ich würde das nicht fragen, wenn es keine pro Version dazu gäbe, also wenn kein Geld im Spiel ist, wenigstens scheinbar.

  4. @Frank Walter: Dazu unsere Transparenzseite: http://stadt-bremerhaven.de/transparenz/ (…es gibt keine verkauften Links oder Artikel – geschweige denn Pop-Ups oder Layer-Werbung.) Nicht gekennzeichnete Werbung ist verboten. Manche Apps kosten nun einmal – genau wie fast alles, über das wir berichten 🙂

  5. Frank Walter says:

    Ok das beruhigt mich, Danke!

  6. Frank Walter says:

    @mGuest: Auf keinen Fall. Dort kostet die pro auch 2.- und kann ein Vielfaches von Swiftly Switch, das übrigens eher wie eine Kopie von Swapps erscheint.

  7. Ich hab dann „Smart Task Launcher“ probiert und bin dabei geblieben. Sogar die kostenlose Version ist völlig ausreichend, auch wenn ich es doch gekauft habe. Nur gelegentlich wird die App im Hintergrund mal gekillt, aber selten genug und braucht auch am wenigsten Speicher von allen die ich getestet hatte. Habe auch SwipePad und Swapps deinstlaliert (die mehr RAM brauchen).

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.