Sunrise Calendar mit Office 365-Anbindung

sunrise

Neulich schon in der Beta für den Mac verfügbar, nun global auf allen Plattformen nutzbar: Office 365- und Outlook-Einbindung in den Sunrise Calendar. Nun ja – nicht gerade verwunderlich, hatte Microsoft den eierlegenden Wollmilchsau-Kalender damals kurzerhand aufgekauft.  Wer möchte, der kann also Office 365- und Outlook-Accounts in den Einstellungen des Kalenders hinzufügen. Heißt im Endeffekt für euch, dass ihr bei der Nutzung des Sunrise Calendars auch alle Events direkt einsehen könnt – und nicht nur das, auch die neue Terminfindungsmöglichkeit Meet lässt sich direkt nutzen, gefundene Termine also direkt in euren Office 365 Kalender übertragen. Und auch die Outlook.com-Einbindung soll nun problemlos möglich sein, dies sorgt für die korrekte Kalendereinbindung in Sunrise für die Outlook.com-Nutzer. Könnt ihr ja mal ausprobieren, ob das was für euch ist. Sunrise Calendar ist derzeit Nummer 1 – und warum dies so ist, erfahrt ihr in diesem Beitrag. (Bonus: Android-Nutzer sehen neue Material Design-Elemente mit einem frischen Update).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. Gibt es irgendeine Möglichkeit, sich die Termine auch bereits in der Monatsübersicht anzeigen zu lassen?

    Ich finde Sunrise immer beim Lesen der Funktionen toll, entscheide mich es noch mal zu versuchen, finde die Funktionen auch toll aber die Übersicht sehr mäßig… Und dann geht es doch wieder zu Business Calendar oder dem Google Kalender.

    Tipps? Oder ist das einfach so?

  2. Update: Gerade in der FAQ gesehen – gibt es auf Smartphones nicht. Leider ein KO Kriterium.

  3. @Joe
    Business Calendar 2 ist doch richtig gut, kann man da so richtig was vermissen?

  4. In iOS ist bisher nur die Office 365 Integration drin. An der Outlook.com Integration wird gearbeitet. Verfügbar ist die Outlook.com Integration aktuell für Desktop (Windows & Mac) sowie Android.