Streaming-Tipps zu Ostern 2021: Filme für die Feiertage bei Amazon Prime Video, Disney+ & Netflix

Zu den Feiertagen haue ich hier im Blog gerne immer mal wieder ein paar Streaming-Tipps raus. Jene sind natürlich persönlich eingefärbt. Daher sollen sie freilich auch zur Diskussion anregen, denn auch eure Vorschläge nehme ich immer gerne für mich auf. Jetzt ist also Ostern 2021 an der Reihe und ich habe bei Amazon Prime Video, Disney+ und Netflix einmal gestöbert, was man sich so ansehen könnte.

Dabei musste ich dann auch feststellen, dass die Auswahl an Osterfilmen bei den Streaming-Anbietern etwas eingeschränkt ist, wenn man sich nicht jeden Ramsch reinziehen möchte. Da gibt z. B. Weihnachten also doch irgendwie mehr her. Wie gesagt: Denkt zudem daran, dass das hier nur meine persönlichen Tipps sind. Ich habe dabei etwas weiter ausgeholt und so ist nicht jeder der Streifen ganz direkt mit Ostern verbunden. Macht gerne auch eure Vorschläge in den Kommentaren! Schöne Feiertage und viel Spaß beim Streaming wünsche ich – bleibt gesund!

5. Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft (Disney+)

Hat mit Ostern nichts zu tun, ist aber einer der Filme aus meiner Kindheit, der mir bis heute im Gedächtnis geblieben ist: „Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“. Rick Moranis verkörpert einen liebenswürdigen, aber etwas schusseligen Erfinder, der eine grandiose Entdeckung macht: Mit einem Energiestrahl kann er Gegenstände schrumpfen. Dumm nur, dass durch einen Unfall seine Kinder erwischt werden. Für sie wird der Garten des Hauses nun zu einem gefährlichen Dschungel.

Liebenswerter Familienfilm mit kreativen Effekten, die zwar heute recht altmodisch wirken, aber immer noch viel Charme haben. Die Fortsetzungen sind dann eher von durchwachsener Qualität, das Original kann ich aber für einen Filmabend mit den Kids wärmstens empfehlen.

4. Zoomania (Disney+)

„Zoomania“ alias „Zootopia“ im Original handelt von der Häsin Judy Hopps, die gemeinsam mit dem Trickbetrüger Nick Wilde, einem Fuchs, düsteren Machenschaften in der Stadt Zoomania auf den Grund gehen will. Dabei mischt man in dem Animationsfilm Buddy-Komödie mit Krimi und erzählt auf verspielte Weise eine Detektivgeschichte. Auch das Thema Rassismus wird indirekt aufgegriffen, wie gelungen man das findet, ist jedoch Geschmackssache. Da erntete der Film sowohl Lob als auch Kritik.

Der Film gewann anno dazumal sogar den Oscar als bester Animationsfilm. Meiner Ansicht nach wurde „Zoomania“ damals etwas überbewertet, ist aber definitiv für das verlängerte Osterwochenende und einen Familienabend ein schöner Animationsfilm, der Jung und Alt gut unterhält.

3. Shaun das Schaf – der Film (Amazon Prime Video)

Auch dieser Film hat keinen direkten Zusammenhang zu Ostern, passt aber in seiner optimistischen Grundstimmung perfekt zu den Feiertagen und dürfte auch in der schwierigen Corona-Zeit bei vielen gerne gesehen sein. Der Animationsfilm, welcher im Stop-Motion-Verfahren gedreht wurde, beeindruckt optisch wie erzählerisch. Ich persönlich schätze Stop-Motion-Filme sehr, weil eine irrsinnige Arbeit in ihnen steckt. Schließlich muss hier alles von Hand aufgebaut werden und zig Fotos ergeben am Ende den vollwertigen Film. Hier entsteht ein ganz anderes Gefühl als bei computeranimierten Rivalen.

Dabei ist auch die Erzählweise etwas bedachter und nicht so hektisch, wie bei vielen US-Produktionen. Empfehlen kann ich auch den zweiten Teil, „Shaun das Schaf: Ufo-Alarm“. Letzteren findet ihr allerdings nicht bei Amazon Prime Video, sondern bei Netflix. Der Erstling ist aber meiner Ansicht noch eine Ecke stärker. Es verschlägt Shaun und seine Truppe hier in die Großstadt, wo sie den schusseligen Bauern vor Ungemach bewahren müssen. Der Clou ist, dass der Film vollständig ohne Dialog auskommt.

2. Hop – Osterhase oder Superstar (Netflix)

Der einzige „echte“ Osterfilm in dieser Liste. Das ist auch der Hauptgrund, aus dem er sich recht weit oben platziert. So ist „Hop – Osterhase oder Superstar“ sicher kein Meilenstein der Filmgeschichte. Aber durch den Mangel an thematisch passenden Osterfilmen bei Amazon Prime Video, Disney+ und Netflix habe ich mir ein Herz gefasst und ihn mit aufgenommen. Zumal: Den brillanten Auftritt von David Hasselhoff in seiner fiktiven Talentshow „Hoff Knows Talent“ darf man nicht verpassen.

Ansonsten ist „Hop – Osterhase oder Superstar“ ein recht harmloser Ausflug in die Welt der Osterhasen mit gut aufgelegtem Cast aber doch eher überschaubarer Geschichte. Kann man sich aber gut mal ansehen mit den Kindern, um einen Abend passendes Feiertags-Entertainment zu genießen.

1. Wallace & Gromit – Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen (Netflix)

Kein Osterhase, ein Riesenkaninchen sorgt im ersten und leider auch einzigen Leinwandabenteuer von Wallace & Gromit für Probleme. Das Wer-Kaninchen hält Erfinder Wallace und seinen im Vergleich cleverer wirkenden Hund Gromit hier ordentlich auf Trab. Wie „Shaun das Schaf“, so ist auch „Wallace & Gromit – Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen“ ein Stop-Motion-Film der somit in liebevoller Handarbeit entstanden ist. Alles, was ihr im Film seht, wurde also tatsächlich physisch als Modell erbaut und in vielen einzelnen Standbildern fotografiert.

Der Vorteil der Stop-Motion-Animationen ist auch, dass sie nicht so schnell veralten, wie Computeranimationen. Daher sieht das Abenteuer von Wallace & Gromit noch heute sehr ansehnlich aus. Aardman und Nick Park, die ja auch hinter „Shaun das Schaf“ stehen, haben hier einen tollen Kinofilm gezaubert, den man sich nicht nur zu Ostern, sondern jederzeit ansehen kann – gilt natürlich auch für die entsprechenden Kurzfilme!

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Wer auf Shaun steht sollte sich die sechste Staffel, Adventures from Mossy Bottom, nicht entgehen lassen. Läuft seit kurzem auf Netflix.

  2. Du hast das Leben des Brian vergessen.

  3. Meine Jungs lieben Die Häschenschule.

  4. Das Leben des Brain passt immer gut zu Ostern.
    Und da ich es in der Kindheit immer zu Ostern bei den Großeltern geschaut habe. Schaue ich auch immer einige Filme mit Bud spencer und Terrence Hill.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.