Staubsaugerroboter mit Wischfunktion: eufy RoboVac G10 Hybrid startet in Deutschland

Das zu Anker gehörende Unternehmen Eufy hat einen neuen Staubsaugerroboter mit Wischfunktion nach Deutschland gebracht. Der eufy RoboVac G10 Hybrid ist preislich in der Mittelklasse angesiedelt und kostet regulär um 270 Euro. Hier scheint man wohl auf moderne Laser-Technologien zu verzichten, setzt stattdessen auf Gyro- und Beschleunigungssensor und nennt die eigene Lösung schlussendlich Smart Dynamic Navigation, die für Reinigung im Zickzack-Prinzip sorgt. Durch die Sensoren will man dennoch flotter unterwegs sein als Standard-Sauger, die im Chaos-Prinzip durch die Bude flitzen.

2000Pa Saugleistung werden vom Hersteller genannt, nach Verknüpfung der App kann man auch Amazon Alexa oder den Google Assistant nutzen. In den Schmutzbehälter passen 450 ml, laut Hersteller hält der Akku bis 100 Minuten durch, bevor der Roboter wieder 300 bis 360 Minuten ans Dock muss, um voll aufgeladen zu werden. Zum Start finden Interessierte bei Amazon eine Rabattaktion vor, 50 Euro weniger werden so für den eufy RoboVac G10 Hybrid fällig. Falls euch das Angebot nicht angezeigt wird, versucht ansonsten den Code EUFYRVG10.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. 5-6h laden?
    Wieso kann man denn da keine Schnellade-Elektronik wie bei Handys verbauen?
    Warscheinlich ist das moped dann nicht so günstig.

    • und welchen Nachteil siehst du jetzt darin bei einem Gerät, das 22 Stunden des Tages in der Ladestation verbleibt?

      • Vielleicht wohnt er ja in einer Villa mit 1000 Quadratmetern, wo das Ding den ganzen Tag laufen muss 😉

      • 1:45 hat das Ding Saft zum Saugen/wischen. Bei einer Wohnung mit 100qm+ bezweifle ich, dass das teil das alles in der Zeit schafft.
        Dann muss man wieder 5h warten, falls man die Wohnung mal an einem Vormittag gereinigt bekommen haben will, wird das schon nix.

        Finds auch toll, dass das Niveau der Kommentare hier endlich auf Heise-Level angekommen ist. -.-

  2. Ist das Gerät zu empfehlen und umfährt das Gerät einen Langhaarteppich?

    Vielen Dank

  3. Wie gut „navigiert“ der durch mehrere Räume und zurück? Unsere Wohnung hat zwar nur 60qm auf 2ZKB, aber dadurch muss der Sauger halt teilweise um viele Ecken zurück zur Station. Funktioniert das bei dem gut oder empfiehlt sich da doch eher einer mit Laser-Navigation?
    Danke euch!

Schreibe einen Kommentar zu Stephan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.