„Star Wars: Squadrons“: EA zeigt das erste Gameplay

EA hatte ja schon einen Teaser-Trailer zum kommenden Spiel „Star Wars: Squadrons“ veröffentlicht. Es handelt sich um eine Dogfight-Weltraum-Simulation mit dem Fokus auf den Multiplayer-Aspekten. In einem neuen Video erblicken wir nun endlich das Gameplay.

„Star Wars: Squadrons“ soll auch eine Singleplayer-Kampagne enthalten, ich verspreche mir davon aber nicht allzu viel. Eher dürfte das Gebotene wohl eine kurze Story wie bei „Star Wars: Battlefront 2“ sein. Immerhin ist die Idee nicht schlecht: Man spielt unterschiedliche Piloten und Missionen und fliegt quasi abwechselnd für beide Seiten – mal für die Rebellen, mal für das Imperium.

Im Multiplayer geht es dann online zur Sache: 5v5-Dogfights sind möglich. Es wird zusätzlich auch einen „Fleet Battle“-Modus geben, der an die großen Weltraumschlachten an den Filmen erinnert und mehrere Phasen mit unterschiedlichen Zielen enthält. Mikrotransaktionen hat EA natürlich auch schon angedeutet, es soll sowohl rein kosmetische als auch funktionale Upgrades für eure Raumschiffe geben.

„Star Wars: Squadrons“ soll am 2. Oktober 2020 für die Xbox One, den PC (Origin, Epic Games Store, Steam) und die PS4 erscheinen. An PS4 und PC wird es auch eine VR-Option geben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Ein echtes „X-Wing“ oder „Tie-Fighter“ Spiel mit dieser Grafik wäre wirklich ein Traum. Wird wohl auch einer bleiben. Wenn ich überlege wie viele Stunden ich in die alten X-Wing-Spiele gesteckt habe. Besonders cool war „X-Wing Alliance“ – tolle Kampagne und interessanter Mehrspielermodus. Damals wurde dafür noch Towergehäuse und Röhrenbildschirme für Multiplayer-Sessions geschleppt :-).

    Hier warte ich definitiv ab, Online-Multiplayer ist einfach nicht mehr mein Ding.

  2. Sebastian Michalke says:

    Vielleicht täusche ich mich jetzt auch, aber die Grafik heir sah aus wie aus den späten 90ern. Oder wie auf einem Smartphone-Spiel. Oder soll das so sein?

  3. Am meisten freu ich mich auf die VR Kampagne wollte eigentlich diesen Monat mein VR Headset verkaufen 😀

  4. Einfach mit dem holdo maneuver die Sternenzerstörer killen und das Spiel ist vorbei…
    So einfach ist das heute. Ist mir beim Xwing spielen damals nicht eingefallen.

  5. Hm, nett, aber mir fehlt ein Arcade Mode… mit sind diese ganzen Optionen einfach zu viel, wenn man nur mal fliegen und ballern will…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.