Spotify: neue Beta für Android

Gestern Abend noch kritisch über Spotify geäußert, eben durch eine Pressemitteilung versöhnt wurde. Viele meiner Freunde und Bekannte nutzen mittlerweile Spotify, auch in der Premium-Version. Wie ich mal erwähnte: nen knappen Zehner habe ich locker für das reichhaltige Angebot über, zumal ich es mobil und offline hören kann. Lediglich die fehlende iPad-App ist nicht so schön – und bei Android hätte man auch einiges verbessern können. Können? Hat man jetzt auch, die Beta-App für Spotify ist raus und die macht richtig Laune. Sieht gut aus, läuft rund und ist damit eine Empfehlung an alle da draußen, die Spotify Premium auf dem Android-Smartphone nutzen.

Ich zitiere mal: Sie werden überrascht sein, von einer vollkommen neuen App, die Android 4.0 optimal unterstützt. Sie bietet Ihnen ein rundum neues Design, eine innovative Slide-out-Navigation, noch mehr soziale Funktionen, Bilder in höchster Auflösung und vieles mehr. Außerdem ist sie schneller denn je – und wir arbeiten intensiv an weiteren Features.

Wenn Sie an der Beta-Version der Android-App interessiert sind, erlauben Sie auf Ihrem Smartphone zunächst die Installation aus ‘Unbekannten Quellen’. Gehen Sie dazu in den Einstellungen zu > Applikationen > Unbekannte Quellen und klicken Sie dort einfach den Button unten an. Und schon kann’s losgehen. Und die Beta? Die gibt es direkt hier!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

16 Kommentare

  1. Zwar eine Verbesserung im Vergleich zur Katastrophe von vorher, aber immer noch mies. Das Teil was man links reinziehen kann sieht einfach nicht wirklich nach Android aus und es wirklich peinlich, dass sie es immer noch nicht geschafft haben, einen Play/Pause Button in den Notification Drawer und auf den Locker zu packen.

    Aber an die schlechte Qualität der Apps von Spotify habe ich mich ja mittlerweile auf allen Plattformen gewöhnt.

  2. Sehr schön, das sieht doch mal nach einer App aus 😉
    Ich vermisse nur das Widget, ansonsten Top!

  3. Tja, extra Premium geholt, um die App zu testen und jetzt funktioniert der Download von Playlisten nicht. Hat das Problem sonst noch jemand? HTC Desire mit CM7.1

  4. Also ich finde die sehr gelungen. Sieht endlich nichtmehr so billig aus wie vorher und die Geschwindigkeit hat sich auch verbessert.

  5. Christian says:

    Endlich!

  6. Läuft bei mir super und auf jeden Fall ein Verbesserung. Aber mal eine Frage an die Experten hier, ist es so schwer einen Landscape Modus einzubauen? Ich habe damit schon monatelang Simfy genervt und keine Antwort bekommen und Spotify schafft es wohl auch nicht. Ich habe für mein HTC wie für mein Tablet eine Dockingstation, bei der das sehr praktisch wäre. Ist das so kompliziert und stelle ich mir das als Kunde zu einfach vor?

  7. Ne neue iOS-Version wäre auch mal fällig. Die sieht hässlich aus und es fehlen einige Funktionen.

  8. Sehr sehr cool… 🙂 Danke! Weißt du, wann die offizielle Version zum download bereit ist?

  9. @Severin: nein, aber ich kenne das Blog, welches darüber berichten wird 😀

  10. Franka Potente says:

    Die ganze App macht für mich noch keinen Sinn so lange es keine Ordnerstruktur gibt und man nur alle Listen hingeklatscht bekommt. Ich kann nicht mal nach Anfangsbuchstaben sortieren…

  11. Sieht schon sehr schön aus. Besonders die Qualitätsoptionen gefallen mir (Normal, Hight, Extreme). Aber es fehlt mir im Vergleich zur Deezer App einige Menüpunkte wie „Alben“ (und „Künstler“, was Deezer auch noch nicht hat). Werde die App heute Abend im heimischen WLAN mal antesten.
    Was mir bei Spotify auch fehlt ist ein Webplayer und die Möglichkeit den Service ohne Facebook nutzen zu können. Bei Deezer kann ich die Facebook-Verbindung jederzeit kappen.
    Aber die neue Android App ist wirklich eine enorme Verbesserung zur Alten, vielleicht bekommt Spotify auch eine ordentliche Web-App zustande, dann wechsel ich vielleicht auch wieder. Im Moment bietet mir alles was ich brauche und besser als Spotify.

  12. Ach schade…

    „Früher“ war das hier mal ein Blog, bei dem es nicht zur (gefühlten) Hälfte (mindestens!) um Mobil-Telefone und ihre App’s ging. Steht zwar immer viel drin hier, aber wird eigentlich immer langweiliger…

    Naja, zwingt mich ja keiner hier vorbei zu schauen… Trotzdem schade.

    Liebe Grüße
    mkrueger

  13. Hach,

    vom Aussehen her gefällt die App schonmal.
    Aber:
    Warum kein Widget mehr?
    Wo sind die Top Listen (und zwar keine Top Playlists among Friends) oder so.
    Was ist mit der Radio Funktion?
    Wie wäre es mit Sortierung, speziell nach Interpret/Titel usw.? Das ist doch wichtig, müssen die doch merken.

    Und schöner wäre es, wenn auf dem „Now Playing“ Screen kein X wäre zum schließen sondern die normale Menü Taste wie bei „Whats New“ oder „Playlists“ auch…

    Aber ein Fortschritt im Design ist geschafft!

  14. Schaut mal hier gibt es noch ein paar mehr Infos:
    http://community.spotify.com/t5/Mobile-Android/quot-Official-quot-new-application-beta-release-missing-feature/td-p/45383

    Ich finde das neue UI toll, jedoch ist die neue App immer noch genauso ruckelig wie die alte.
    Beispielsweise in der Playlistübersicht (10 Playlists) lässt es sich nicht 100% flüssig scrollen und dass obwohl bei mir die „Scrollflüssigkeite“ mit ICS besser geworden ist (Desire)
    Es sieht ein wenig so aus also ob die Facebook App Entwickler mitgeholfen hätte…

  15. @Ivy

    Bei Rdio geht’s. Vom Musikangebot und Preis sind Spotify, Simfy und Rdio fast identsch, aber was das App Angebot auf dem SmartPhone aber auch den Webplayer betrifft ist Rdio aus meiner Sicht einfach weit vorn.

    Es hat schon seinen Grund dass einzige die Rdio App (von den drei großen) von Google im Store gefeatured wurde und den Review Prozess erfolgreich durchlaufen hat. Läuft einfach rund auf Phone & Tablet, ganz gleich ob portrait oder landscape.