Spotify-Integration in Instagram Stories jetzt verfügbar

Im Rahmen der Facebook-Konferenz F8 gab es einige Neuerungen, die auch Instagram betrafen. Die machen nämlich mit Spotify gemeinsame Sache. Ab sofort können Spotify-Nutzer weltweit auch über Instagram Stories neue Musik entdecken und teilen. Der schwedische Streaming-Service hat als einer der ersten Partner die neue Sharing-Funktion integriert, mit der Musikfans ihre Songs nun direkt aus der Spotify-App schnell und einfach in ihre Instagram Stories posten können.

Haben Nutzer einen Song, Album, Playlist oder Künstler auf Spotify ausgewählt und auf „Teilen“ getippt, können sie “Instagram Stories” wählen. Daraufhin werden Cover-Art-Sticker bei Instagram eingefügt, die wie gewohnt noch mit Instagram Filtern und weiteren Tools bearbeitet werden können, bevor sie in der Story veröffentlicht werden. In den Instagram Stories wird automatisch ein “Play on Spotify”-Button integriert, mit dem Freunde die Musik direkt auf Spotify anhören können.

Die neue Funktion ist ab sofort für Android und iOS verfügbar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Boris Gavric says:

    Coole Sache! Wäre schön wenn Apple diese Funktion auch für Apple Music Abonnenten integriert.

  2. Bei mir geht’s noch nicht, es ist momentan auch kein Update im App Store verfügbar.

  3. Funktioniert bei mir auch noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.