Facebook mit Dating-Möglichkeit, WhatsApp mit Gruppenanrufen & Instagram mit Videochat

Facebooks F8 ist in vollem Gange – und man hat in Sachen Oculus Go ja bereits Informationen rausgegeben, so wie wir unseren ersten Eindruck zum Headset. Doch auch die Apps werden viele Neuerungen bekommen, die ich einmal kurz festhalten möchte. So wird Facebook nun auch zur Dating-Plattform. Machen zwar seit vielen Jahren Nutzer „so“, nun gibt es aber verbesserte Möglichkeiten.

Facebook

Nutzer werden in der Lage sein, ein Dating-Profil zu erstellen, das von ihrem Facebook-Profil getrennt ist – und mögliche Übereinstimmungen werden auf der Grundlage von Dating-Präferenzen, gemeinsamen Dingen und gemeinsamen Freunden empfohlen.

Anwender haben die Möglichkeit, andere Menschen mit ähnlichen Interessen durch ihre Gruppen oder Veranstaltungen zu entdecken. Alles, was die Menschen im Dating-Bereich treiben, soll unsichtbar für Freunde bleiben. Später dieses Jahr will man mit Testläufen beginnen.

 

Instagram

Instagram bekommt AR-Kamera-Effekte, sowie einen Videochat. Der Videochat ist in Instagram Direct verfügbar und ermöglicht sowohl Einzel- als auch Gruppengespräche. Ebenso soll die Entdecken-Funktion umgekrempelt werden. Der Videochat und der neue Explore-Bereich werden derzeit getestet und werden demnächst weltweit eingeführt.

WhatsApp

Sprach- und Videoanrufe sind bei WhatsApp sehr beliebt, wie man bei Facebook mitteilte. Der nächste Schritt: Sticker kommen bald in WhatsApp und auch Gruppenanrufe sind in den nächsten Monaten möglich.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Wenn die Sprachtelefonie über WhatsApp so beliebt ist sollten sie, anstatt Gruppenanrufe zu implementieren, lieber daran arbeiten das es generell besser funktioniert und auch bei schlechter Internetverbindung. Wenn ich sogar über WLAN telefoniere per WhatsApp bricht die Übertragung ab, sobald beider zur gleichen Zeit etwas sagen. Bei schlechter Internetverbindung per Funknetz will es gar nicht. Sogar mit Apps wie Viber kriege ich um einiges besser Ergebnisse, vor allem bei schlechtem Empfang.
    Und bevor die Kommentare kommen, ja ich weiß Whatsapp (Facebook) böse, datensammeln etc..

    • Das ist ja wirklich seltsam, kenne ich so gar nicht, bei mir ist die Gesprächsqualität astrein.

    • misterfeeling says:

      Verwunderlich. Ich kenne das anders. WhatsApp-Anrufe klingen akustisch besser als normale Telefonanrufe und bei guter WLAN- oder Mobilfunkverbindung läuft das richtig rund. Wobei Skype-Anrufe akustisch noch sehr viel besser klingen. Aber Skype will ja kaum noch jemand verwenden.

    • Wlan =/= Gute Verbindung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.