SpeedCommander 11 kostenlos

Lest ihr denn nicht stern.de online? Bereits gestern erschien dort im Adventskalender die Version des SpeedCommanders in Version. Klasse Dateimanager für Windows mit integriertem FTP-Client und vielem mehr. Also einfach auf die 22 im Kalender klicken und den SpeedCommander laden (sofern von Interesse). Mal sehen, was morgen bei Chip drin ist – bestimmt TuneUp 2010 😉

Danke an Bernd!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

26 Kommentare

  1. Ich bin ja großer Fan vom Speedcommander, und auch wenn die 11er Version schon angestaubt ist, ist das für einen Advendskalender und für Lau richtig gut! Gibt es gleich mal als Link für meine Freunde, natürlich diesen Blog-Eintrag hier. 😉

    Ich glaube, der SpeedCommander 11 war der erste, der immerhin SFTP beherrscht.

    Gab es übrigens auch auf der letzten oder vorletzten CT-CD, wenn auch nicht ganz kostenlos, da ja die CT Geld kostet.

  2. Früher habe ich den SC auch mal genutzt, ist aber schon ein paar Jahre her. Heute verfahre ich eher nach dem Motto „weniger ist mehr“ und komme mit dem Dateiexplorer von Win 7 sehr gut zurecht.

    Die diversen Software-Adventskalender von Stern, Chip, PC Welt und wie sie alle heißen, schaue ich mir gar nicht mehr an.

  3. Danke Caschy, das ist auch ein guter Dateimanager. Wobei mein bevorzugter, immer noch Total Commander bleibt.

  4. Stoiberjugend says:

    sc ist ok. tc ist der wahnsinn!

  5. Hannes Rannes says:

    Ebenfalls gestern erschien die erste öffentliche Vorschau-Version der nächsten FreeCommander-Generation (von Grund auf neu entwickelt)!
    http://freecommander.com/de/fc_beta_de.htm

  6. Wenn mir ein Mensch auf der Welt plausibel erklären kann, warum diese Commander-Tools so viel Fettschrift verwenden (Dateinamen, z.B.), dann werde ich sämtliche Typographie-Bücher, die ich besitze, in die Tonne werfen.

  7. sieht dem TotalCommander nicht unähnlich. Oder ists umgekehrt?
    @Uwe
    Schrifttyp/design kannst du beim TC übrigens anpassen 😉

  8. Gummibärchengrab says:

    @Uwe
    Also zumindest beim Total Commander kann man die Schrift in den Einstellungen nach eigenen Wünschen anpassen.

  9. Zu Windows Zeiten hab ich den SpeedCommander bevorzugt.
    Auf Mac finde ich den Path Finder noch gelungener.

  10. Nutze den SC schon seit gefühlten 20 Jahren, war immer mein Top Ersatz für den Norton Commander. Beim AMIGA nutzte ich damals DirOpus….der konnte damals schon mehr als so manche Tools von heute 😀

  11. Surfe gerade über free-hotspot.com bei BurgerKing. Bei stern.de kommt diese Meldung!

    This domain is blocked.

    Site blocked. http://www.stern.de is not allowed on this network.

    This site was categorized in: News/Media, Nudity, Politics

    Contact your network administrator

  12. Habe auch verschiedene Dateiverwalter ausprobiert. TotalCommander ist zu überladen und das Design gefällt überhaupt nicht. Andere sind noch nicht 64 Bit geeignet, so das ich beim Windows 7 Explorer bleibe.

  13. Naja der Speedcommander ist ganz niedlich. Aber mir zu teuer. Soweit ich mich entsinne muß man jede ganze Version (11 nach 12 usw) bezahlen.
    Ich habe den TC mal in der 1.x registriert und die Lizenz ist heute noch gültig und bleibt es auch. Es gibt sehr viele Shareware wo man sich nur einmal registrieren muß und die Lizenz ist ein lebenlang gültig.
    Wenn man einen guten Commander möchte, der Freecommander ist nicht schlecht oder der Double Commander (Opensource)

  14. Das von TuneUp 2010 stand aber auch schon im CCB. Wurde von einem gewissen Caschy gepostet. In diesem Sinne FROHE WEIHNACHTEN.

  15. @Jochen: Es gibt einen Commander für echte 64Bit. Den Double Commander. Die aktuelle Version gibt es für Windows auf meiner com Seite

  16. Vor paar Tagen schon geschaut ob’s es dieses Jahr wieder den SC bei Stern gibt. Schon letztes Jahr zugeschlagen…

  17. Whoaaa. Wo hast du dein Wallpaper her? 🙂

  18. Janine sagt

    Whoaaa. Wo hast du dein Wallpaper her?

    Das ist kein Wallpaper, das ist der SpeedCommander :mrgreen:

  19. das bunte im Hintergrund? das SpeedDings brauch ich nich 😛

  20. 23.12.: Photo-Commander 7
    24.12.: i-Studio 5

  21. Zu den wenigen kostenpflichtigen Tools auf meinem Rechner gehört Directory Opus (http://www.haage-partner.de/dopus/news.html) – für mich der beste Dateimanager und wirklich sein Geld wert. Eine Freude auch in seiner optischen Schlichtheit!
    Ansonsten tummeln sich auf meinem PC etliche Freeware-Programme, die Caschy immer mal wieder empfohlen hat und die mir sonst unbekannt geblieben wären. Dazu ein herzliches Jahresende-Dankeschön von einem Fast-Nur-Leser dieses Blogs!

    Und von wegen TuneUp 2010 – der Ashampoo WinOptimizer war am 6.12. dran … brrrrrrr … 🙂

  22. Beleidigung!!! 😀

  23. Ich benutze den Freecommander und bin damit mehr als zufrieden.

    http://www.freecommander.com/de/index.htm

  24. socialbreakz says:

    Nothing, aber auch nothing kommt an den Total Commander von Ghisler annähernd ran. Eigentlich mach ich ungern Werbung für closed Software. Aber unter meinem Ubuntu OS vermisse ich schmerzlichst den TC. Alles kein Vergleich. Ob Krusader, Midnight Commander oder Gnome Commander. Ich hoffe ja noch immer, dass es den TC bald für Linux gibt. Der wäre sein Geld auch wert.

  25. Habe den Post erst am 10. Januar gelesen. Leider fängt der Weihnachtskalender im Januar wieder von vorne an. Ich musste also bis heute (22.01.) warten, und tatsächlich, heute konnte ich ihn herunterladen 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.