Sony Xperia: Vorstellung neuer Smartphones am 11. Mai 2022

Sony hat bestätigt, dass am 11. Mai 2022 neue Xperia-Smartphones durch das Unternehmen vorgestellt werden. In einem Teaser-Video wird schon klar, dass es sich dabei mindestens um das Xperia 1 IV handeln wird, zu dem ja schon Ende Februar Informationen durchgesickert waren. Auch das Xperia 10 IV dürften wir aber wohl erblicken.

Zusätzlich könnte Sony noch das Xperia 5 IV aus dem Hut zaubern. Das Xperia 1 IV soll ein neues Flaggschiff werden, das auf den Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 setzen wird. Ebenfalls sei ein AMOLED-Display mit 6,5 Zoll Diagonale an Bord. Die Quad-Kamera soll auch eine Periskop-Linse anbieten. Das Xperia 5 IV wiederum nutze abermals den Snapdragon 8 Gen 1, aber einen kleineren AMOLED-Screen mit 6,1 Zoll und eine Triple-Kamera.

Das Sony Xperia 10 IV soll dem Vorgängermodell sehr ähneln und auf ein AMOLED-Display mit 6 Zoll Diagonale setzen. Auch hier sei eine Triple-Kamera vorhanden. Als SoC könnte der Snapdragon 690 herhalten. Mehr wissen wir dann ja schon ab dem 11. Mai 2022.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Die Flagschiffe die keiner will. Wer kauft diese langen Sehschlitzgeräte?

    Sony hatte mal erfolgt, mit dem Xperia X10 Mini Pro (Slidertastatur) und der Compactserie. Ich weiß, dass deren Kameras wirklich gut sind und Sony meint sie können sich da in eine Nische retten. Vielleicht stimmt das ja und ich nehme die Nische nur nicht wahr. Aber Hobby- und Profifotografen haben die spiegellose Systemkamera mit Bajonettverschluss und Objektiv sowieso dabei?

    • Viel schlimmer finde ich bei Sony die Updatepolitik. Es müssen viel längere Update-Zeiten her, damit sich die Geräte preislich lohnen. Zumindest die Sicherheitsupdates sollten für 4-5 Jahre drin sein.

    • Sony bietet noch einige Features die die meisten Hersteller nicht mehr anbieten. Einerseits schlanke, nicht wirklich aufgeblähte Software. Samsung packt ja viel Bloatware auf die Telefone, in der Regel nicht deinstallierbar/deaktivierbar. Ansonsten gibt es bei Sony eine Benachrichtigungs-LED, Kopfhöreranschluss, SD-Kartenschacht, gute Qualität was die Verarbeitung anbelangt. Auch die Qualität der Sprache beim telefonieren ist sehr gut. Funktionen wie VoLTE/VoWifi sind auch nicht überall selbstverständlich. Ja, das 21:9 Design ist gewöhnungsbedürftig, aber es funktioniert. Ich nutze Sony viele Jahre und es wird auch wieder ein Sony werden, wahrscheinlich ein 10 III oder vielleicht auch die 10 IV.

      • Ich denke die Konkurrenz spart eben an Funktionen, die der Markt nicht mehr nachfragt. Ich zumindest kann dank AOD auf eine seperate LED verzichten, kabelgebundene Kopfhörer hatte ich auch vor Jahren das letzte mal auf unterwegs, Verarbeitungsqualität ist fast überall auf einem guten Niveau inzwischen, SD Kartenschacht ist manchmal geschickt, aber inzwischen haben die Geräte auch intern mehr als genug, sonst gibt es Cloud. Die ganz überwiegende Mehrheit der Geräte unterstützt auch VoLTE und VoWifi.
        Will damit nicht sagen, dass niemand diese Funktionen bräuchte, aber die Mehrheit der User wahrscheinlich nicht. Da bleibt bei dem hohen Preis und den kurzen Updates von Sony nicht vieles, was für sie spricht.

  2. Am 9. Mai hat Asus ein Event, am 11 Mai hat Sony eins. Ist zu dem Zeitpunkt irgendein Event das ich verschlafen habe?

  3. jau, die Google I/O am 11./12.05. vermutlich mit dem Pixel 6a… was nach mehreren kompakten Sony Xperia Powerhouses aufgrund der mauen Updatezyklen mein nächstes werden könnte, wenn Preis und Grösse erträglich sind.

  4. Auch wenn das Design von Sony immer wieder als altbacken abgetan wird, ich finde es toll. Mein Z1 compact war ein klasse Gerät. Für damalige Verhältnisse eine Top Ausstattung im kleinen Formfaktor.
    Real hat Sony doch keine Chance mehr ganz oben bei den Top-Geräten mitzuspielen, vor allem bei den Preisen und den Updates.

    Leider ist hier das kleinste Gerät (vermutlich) wieder deutlich schlechter Ausgestattet und der unteren Mittelklasse zuzuordnen, zum Preis eines Pixel.

    Leider ist Sony aus meiner Sicht schon lange nicht mehr konkurrenzfähig, und frage mich, warum die noch Smartphones herstellen?

    • Ja, die Compacten waren toll. Nutze bis heute das XZ1 compact und XZ2 compact. Schade, damit hätte man sich sicherlich profilieren können.

  5. Daher liebe ich mein IQOO 8 Pro, Ende Januar Update auf Android 12. Sicherheitsupdates immer sehr zeitnah z.B. kam am 20.04. das Sicherheitsupdate 01.04.2022. Das hat noch keiner geschafft

  6. Werde das auf jeden Fall verfolgen
    Wenn es aber wieder in dem Zaunlattendesign daherkommt, dann ist Sony def. draussen

  7. Ich hoffe sehr, dass Sony weiterhin Geräte ohne Notch baut und mit Kopfhörerklinke baut. An das lange Display gewöhnt man sich schnell. Ich sehe hier schon den Nachfolger meines 5 II…
    Außerdem sind die 10er die einzigen Geräte, für die es ein vollwertiges Sailfish OS gibt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.