Sony PlayStation 5: HDR-Wiedergabe funktioniert ab sofort korrekt

Gestern hatte ich noch über das neue April-Update für die PS5 berichtet und meiner Enttäuschung Ausdruck verliehen: So reicht die Firmware zwar Social-Features nach und führt die Option ein, PS5-Spiele auf externen USB-Laufwerken zu archivieren, ALLM und VRR  glänzen aber leider immer noch durch Abwesenheit. Doch einen Kritikpunkt muss ich definitiv zurücknehmen: Sony hat die bisherigen Patzer bei der HDR-Wiedergabe behoben!

Gestern stand mir diese Information leider noch nicht zur Verfügung, denn Sony erwähnte diese für mich persönlich wichtigste Verbesserung im PlayStation Blog gar nicht: Bisher hatte man als Nutzer nur die Möglichkeit, die PS5 entweder alles in SDR oder eben alles in HDR anzeigen zu lassen. Das stellte einen Rückschritt gegenüber der PlayStation 4 dar. Letztere erlaubte ein automatisches Wechseln. Sprich: Unterstützte ein Spiel HDR, wurde HDR auch automatisch aktiviert. Lag der jeweilige Titel nur in SDR vor, dann blieb es bei SDR. So sollte es sein, wenn die Inhalte originalgetreu über den Bildschirm flimmern sollen. Das beherrschte die PS5 bisher leider nicht.

Stattdessen legte die PS5 leider bei aktiviertem HDR auch SDR-Inhalte in einen HDR-Container, was als Konsequenz zu einer verfälschten Darstellung führte. Somit blieb einem nur übrig, HDR manuell immer wieder je nach Titel an- und auszuschalten. Genau dieses Problem hat Sony aber nun behoben. In den Systemeinstellungen findet ihr nun bei den Videoeinstellungen einen Punkt, der es erlaubt, HDR nur dann in Spielen zu aktivieren, wenn der jeweilige Titel es auch wirklich unterstützt. So hätte es von Anfang an sein sollen und ich bin dankbar, dass Sony diese Möglichkeit nun nachgereicht hat.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Das ist tatsächlich leider geil!

    • André Westphal says:

      Definitiv, wobei man das eigentlich nicht zu sehr loben darf, da es von Anfang an hätte so sein sollen – war ja auch bei der PS4 schon korrekt.

      • Lieber André, sei doch nicht immer sooooo „negativ“ eingestellt 😉 ………. läuft ja anscheinend nun wie gewünscht! Auch andere Hersteller schmeißen murks auf den Markt und korrigieren es später, aber du hast ja SONY irgendwie „gefressen“

        • Gut das es auch mal anderen auffällt 🙂

          Bin happy über das Update. Eine kleine technische „Macke“ behoben.
          Wenn dann bald noch VRR & ALLM dann passt das doch alles 😀

          • Ja da fehlt es öfter etwas an Objektivität.

          • André Westphal says:

            Äh ne, da gibt es noch genug andere Baustellen – 1440p-Ausgabe, 8K-Ausgabe, umständliche Next-Gen-Upgrades, Erweiterung / Austausch des internen Speicherplatzes… Da hat Sony schon noch Arbeit vor sich.

        • Bin Sony Fan und trotzdem finde ich deren Update Politik absolut katastrophal.

          Es gibt beispielsweise immer noch keinen einzigen TV von denen im Jahr 2021 mit VRR. Ich meine WTF?

          Und das soll man auch noch schön reden? Wie seid ihr den drauf?

          • @Dennis: also ich bin bombastisch gut gelaunt und tiefen entspannt 🙂 Danke der Nachfrage, hehe 🙂 Wie geht´s dir so?

        • André Westphal says:

          Nein, Sony hat die PS5 softwareseitig schlichtweg eher unfertig auf den Markt gebracht und das sollte man auch ohne rosarote Brille sehen: Die PS4 beherrschte ja schon das Umschalten zwischen SDR und HDR – dass die PS5 es nun auch kann ist gut, aber eben etwas, das von Anfang an so hätte sein sollen.

          Weitere Baustellen gibt es ja auch noch genug:

          – ALLM fehlt
          – VRR fehlt
          – 8K-Ausgabe fehlt
          – 1440p-Ausgabe fehlt

          Dazu kommen viele kleine andere Unzulänglichkeiten wie z. B., dass es unnötig kompliziert es bei Spielen mit Next-Gen-Update die korrekte Version zu wählen oder ein Upgrade durchzuführen. Darüber beschweren sich ja auch viele Nutzer, weil es sehr leicht passiert, dass man aus Versehen die falsche Version zieht.

          Da muss man schlichtweg sagen, dass die Konkurrenz all diese Punkte besser gemacht hat. Das legen manche Fanboys dann so aus „Wie kann der die PlayStation kritiseren???“, aber genau das ist Fanboy-Denke und blinde Markentreue (womit ich nicht dich meine). Es gibt halt nicht nur Schwarz und Weiß. Ich besitze schließlich nicht ohne Grund die PS5 und die Xbox Series X beide – beide Plattformen haben ihr Für und Wider

          Sony macht auch vieles gut und richtig – ohne Frage. Aber alle genannten Punkte hier sind eben legitime Kritikpunkte, an denen das Unternehmen arbeiten sollte. Das hat nichts mit „negativ“ sein zu tun, sondern ganz im Gegenteil damit, eine gewisse Balance zu haben und einen offenen Blick zu behalten. Aus diesem Grund ist es aber auch gut, dass es Wettbewerb gibt und man vergleichen kann.

          • alles guddi, wie bereits soeben weiter oben geschrieben, bin ICH tiefen entspannt und in keinsterweise Fanboy von irgendeiner Konsole. SONY und auch MS machen genug Fehler und immer mehr Hersteller bringen unfertige Produkte auf den Markt, um der „Erste“ zu sein oder unter Zugzwang stehen. So ist das halt.

            Unabhängig davon lese ich hier bei euch im „Blog“ jeden Tag sehr gerne mit, da viele eurer Interessen sich mit meinen decken (A-Echos, Konsolen, SmartHome usw. usw.), Alles Top also und großes Lob von mir.

            Was mir nur halt immer wieder auffällt war, das wenn du etwas schreibst das immer etwas „negativ“ rüberkommt (vor allem wenn es die PS5 oder SONY betrifft) …….. gar nicht böse gemeint, ist halt nur ein empfinden meinerseits 🙂
            Wenn man andere Seiten parallel zum selben Thema liest, ist es dann nicht ganz so reißerisch wie hier von dir, aber wie gesagt, du kannst schreiben und tun was du möchtest, ich muss es ja „notfalls“ nicht lesen, hehe 🙂
            Etwas sachlicher (wie das Caschy oder die Anderen es machen) wäre nen Tick cooler, aber alles tutti. Macht trotzdem Spaß hier zu lesen ……….. äußere mich sonst aber auch selten in den Kommentaren. Lieben Gruß Ihr alten Haudegen ……………..

            • André Westphal says:

              Hab ich von dir auch nicht als „böse“ aufgefasst“, wünsche dir auch noch einen super Tag!

  2. Jetzt brauchen wir eine Übersicht der kompatiblen Fernseher bzw. eine Kaufberatung.

  3. Destiny 2 z.B. hat innerhalb der Engine absolut unbrauchbares HDR, das Bild wird so dunkel, dass das Spiel stellenweise unspielbar ist.
    Auf der PS5 mit forciertem HDR der Konsole auf SDR des Spiels sah es wunderbar aus.
    Ja, mag sein, dass die Darstellung so verfälscht war, tat dem Spiel aber definitiv gut.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.