AVM FRITZ!App Fon für Android: Neues Design und neue Funktionen

AVM hat die erneuerte FRITZ!App Fon für Android veröffentlicht. Laut Unternehmen habe man nicht nur am Design gearbeitet, man schreibt sich gar auf die Fahnen, dass die App akkuneutral arbeiten würde. Dauerhafte Benachrichtigungen gebe es keine mehr, gleichzeitig signalisiert die App Anrufe ohne Verzögerung. Außerdem gibt es neue Features zu entdecken. Besonders praktisch sei die Unterstützung für Bluetooth-Headsets. Somit haben Nutzer die volle Flexibilität – ob zum Telefonieren im Privaten mit Familie und Freunden oder im Homeoffice mit Kollegen.

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.avm.android.fritzapp

Mal schauen wie die Neuerungen da ankommen. Sicherlich besser als bei der kommenden MyFRITZ!App.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Erster Eindruck ist positiv. Sieht definitiv besser aus aber bisher noch nicht groß getestet. Wurde aber auch Zeit 🙂

  2. Leider funktioniert die Telefonie darüber trotz guter Verbindung zur FritzBox meist wesentlich schlechter als bei WLAN-Telefonie.
    Und so langsam könnte AVM echt mal einen Dark Mode für ihre UIs anbieten…

    • dito. Über die App trotz Repeater ist die Sprachqualität eher bescheiden. Wenn ich zu Hause telefoniere – entweder über Mobilfunk oder über DECT Festnetz. Daher bevorzuge ich das C5 und würde mich freuen, wenn AVM analog zu Gigaset in die Geräte Bluetooth mit einbauen würde.

  3. Ich sehe noch kein Update. Im PlayStore sind die neusten Bilder. Installiert wird aber die Uraltapp.

    • Dito. Auf dem Gerät wird noch die Version vom Februar angezeigt, auf der Webseite steht April.

    • Kann ein paar Tage dauern bis die neue App bei jedem ankommt. Bei mir ist es jetzt die neue, mal testen. Obwohl ich aktuell gar kein Festnetztelefon mehr angeschlossen habe…

      • Ich habe ein Galaxy S20 und ein S9 im Haushalt, beim S20 bietet mir der Store die neue App an, beim S9 die alte. Also noch ein bisschen Geduld haben…

    • Geht bei euch die fon Funktion, wenn ihr per VPN mit der Box verbunden seit? Bisher ging das bei mir, etzt scheinbar nicht mehr

      • Nee, auch mit 2.0.2 kann ich bei aktivem VPN (Firewall ohne Root wegen Werbung bei manchen Apps etc.) nicht telefonieren. Annehmen oder anrufen geht zwar, aber BEIDE Seiten hören keinen Ton! Mit 1.91.0 ging es noch bei sonst gleichen Einstellungen.

        • Das Problem habe ich auch. ;o(( An 3 unterschiedlichen Geräten. Habt Ihr eventuell inzwischen eine Lösung?

  4. Ich nutze die App schon sehr lange (als Beta-Tester (open)).
    Ich finde die App wirklich sehr gut. Vor Allem, dass keine Benachrichtigung permanent eingeblendet wird ist angenehm.
    Das einzige was mich wirklich stört, die App wird von Android nicht als Telefon App erkannt. Somit ist ein direkter
    Anruf aus einem Browser (z.B. Chrome) nicht mehr möglich. Auch die App „better open with“ die ich sehr gerne nutze
    erkenn die App nicht als Telefonanwendung 🙁 Ich habe AVM hier schon ein paarmal angeschrieben, ohne Feedback.

    • Das Problem habe ich auch. Früher konnte man einstellen, dass alle über Android gewählt Festnetznummern über Fritzfon laufen, wenn man zu Hause im WLAN ist. Diese Funktion gibt es in der Beta nicht mehr. Auch fehlen die alten Einstellungen dazu. Ich denke die App ist nicht mehr so tief in das System integriert. Das ist schon ein Funktionsverlust.

  5. Crasht hier auf zwei verschiedenen Smartphones öfter mal.. Bei „Neu in dieser Version“ in den Einstellungen steht allerdings auch, dass das noch eine Beta-Version ist, obwohl es im Play-Store extra eine Anmeldung für Beta-Versionen gibt. Warum lassen die das jetzt schon für alle raus?

  6. Lange nicht mehr probiert, jetzt aber wieder. Früher war einfach die Sprachqualutät zu gruselig.
    Leider nicht wirklich brauchbar:
    – Vibration beim Klingeln. Man kann zwar den Klingelton ändern, die Vibration aber nicht abstellen.
    – Unterstützung für Bluetooth auch nur unvollständig. Man kann den Anruf nicht per BT annehmen, die BT-Funktion aber auch nicht deaktivieren.

  7. Bei der alten Version erschien bei aktivierter Umleitung von Festnetz auf das Handy im Benachrichtigungsbereich ein Symbol. Das ist in der neuen Version nicht mehr so. Wie kann ich denn überhaupt feststellen, ob die App aktiv ist, wenn sie nicht gerade geöffnet und im Vordergrund ist?

  8. Nette App, moderneres ui. Qualität und Funktionalität auf den ersten Blick ok. AVM glaube ich viel, aber eine App ganz ohne Stromverbrauch gibt es nicht. Und weil ich es nur sporadisch nutze: wir Stelle ich die App ab bzw beende sie? den Knopf gibt es anscheinend gart nicht mehr.

  9. Ich nutze dafür Zoiper. Hab damit bessere Erfahrungen gemacht als mit der Fritz App. Außerdem kann ich das so konfigurieren, dass mein Festnetztelefon auch unterwegs auf meinem Smartphone klingelt.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.