„Cyberpunk 2077“: Hotfix 1.21 veröffentlicht

„Cyberpunk 2077“ hat den neuen Hotfix 1.21 für PC, Konsolen und Stadia erhalten. Das Update sollte bereits bei euch ankommen. Die Entwickler von CD Projekt RED haben da ja weiterhin einige Baustellen zu bearbeiten. Unter anderem hat man einige Fixes für Quests und die Open World implementiert, welche den Fortschritt blockieren konnten.

Die vollständigen Change Notes findet ihr unter diesem Link. Sie sind für so einen kleinen Versionssprung extrem umfangreich. Es sollen auch Fehler mit dem Clipping der Kleidung einiger NPCs behoben sein. Zudem solle es weniger Abstürze geben, da man die Speicherverwaltung optimiert habe. Speziell bei der Stadia-Version des Spiels wurden einige Bugs behoben, die zu Grafikfehlern während der Mission „Belly of The Beast“ führen konnten.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Btw: Effektiv benötigt das Spiel die doppelte Kapazität der Installationsgröße, um Updates installieren zu können. Ich habe aktuell 52GB frei auf dem Laufwerk, das genügt leider nicht für das 588MB große Update (GOG). Absolutes Armutszeugnis der Programmierung.

    • Da bin ich ja froh, dass ich Cyberpunk über Google Stadia spiele. Kein Download, keine Updates installieren, kein verschwendeter Platz auf dem Laufwerk. Einfach nur im Browser draufklicken und losspielen.

      • Wie läuft das denn bei Stadia? Ich habe da bei Assassins Creed keine sehr guten Erfahrungen gemacht (bzw. mache die noch immer). Die Performance ist vor allem Abends schlecht. Die Texturen sind schwammig, die Auflösung reduziert etc.

        • Die Auflösung ist leider tatsächlich eher schwach, auch wenn 1080p/4k ausgegeben wird. Auch dunkle Bereiche sehen eher übel aus. Trotz allem lässt sich Cyberpunk wirklich gut über Stadia spielen und über den Speicher muss man sich wie schon erwähnt eben auch keine sorgen machen. Latenz hab ich keine nennenswerte.

  2. Selbst nach 1.2 hatte ich ein paar Abstürze. Das nervt echt am meisten. Ich hoffe es sind einige behoben. Knapp 26GB ist nicht gerade klein.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.