Sony Bravia: Verteilung von Google-TV-artigem UI beginnt

Sony beginnt damit, für seine Smart-TVs mit Android TV ab dem Modelljahr 2016 eine neue Oberfläche im Stil von Google TV, bekannt vom neuen Chromecast, auszurollen. Einige Besitzer, auch in Deutschland, berichten, dass sie die neue Oberfläche bereits erhalten haben.

Als neue Features stehen, neben dem angepassten Design des UI, nun auch der Discover-Tab, die übergreifenden Empfehlungen und eben der neue Homescreen für mehr Übersicht zur Verfügung. Die Verteilung von dem UI im Google-TV-Stil für die Bravia-Fernseher von Sony erfolgt aber offenbar in Wellen. Einige Nutzer kommen also jetzt schon in den Genuss, andere müssen sich noch etwas gedulden.

Ein Android-TV-Update ist nicht notwendig, denn vielmehr hat Google den Launcher angepasst. Daher solltet ihr die Oberfläche auch nicht mit einem neuen Betriebssystem verwechseln. Es handelt sich schlichtweg um einen neuen Überzug für Android TV.

Folgende TV-Modelle von Sony werden ab sofort mit dem neuen Android-TV-UI versorgt:

  • 2021: W800
  • 2020: ZH9, ZH8, AS9, AH8, XH95, XH92, XH91, XH90, XH85, XH81, XH80, XH75
  • 2019: ZG9, AG9, AG8, XG95, XG90, XG87, XG85, XG83, XG81, XG80, WG80
  • 2018: AF9, ZF9, AF8, XF90, XF87, XF85, XF83, XF80, XF78, XF75, WF80
  • 2017: A1, XE95, XE94, XE93, XE90, XE85, XE82, XE80, XE75
  • 2016: ZD9, XD83, XD80, SD80, XD75, XD70

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Ist hier schon angekommen und für mich ein Grund einen Apple TV anzuschaffen. Oder weiß jemand wie man diese fette „Empfehlung“ im oberen Drittel wegbekommt. Da werden nämlich nur Dinge empfohlen von Services die nicht installiert sind. Ganz übel. Habe beschlossen das Teil als Dumb TV zu verwenden und vom Netzwerk zu trennen.

    • Gute Idee. Ich liebe die Bravias und die Kombi mit AppleTV ist top. Du wirst es nicht bereuen :-). Habe den SonyTV auch vom Netz genommen – selbst im Standby funkt der ständig irgendwohin, besonders die Netflix App.

    • Wenn du mal ganz nach unten scrollst, zumindest ist es bei Goolge TV so, kannst du deine Dienste verwalten. Ob du es damit komplett wegbekommst, weiß ich nicht, aber zumindest kannst du es einschränken.

      • Ist genau wie beim Chromecast mit Google TV, dass man seine Dienste wählen kann. Aber die großen Empfehlungen oben unter der Menüleiste (die so ein bißchen wie ein Hintergrundbild scheinen) halten sich bei mir weder auf dem Chromecast noch auf dem Sony dran. Dort kommt trotz Abwahl Werbung für Joyn+ oder Disney+ File/Serien.
        Da drunter passt dann wieder alles und es werden nur Netflix/Prime angezeigt.

    • Versuche auf meinem XH90 ebenso nach einer Möglichkeit diesen Dreck da wegzubekommen. Da kauft man ein Gerät und zahlt einen „Vollpreis“ und muss sich dann noch mit dämlicher Werbung plagen.
      Maximal falsche Entwicklung des Ganzen.

    • Die Werbung ganz oben auf dem Android TV Startbildschirm bekommt man mittels DNS-Block von „androidtvwatsonfe-pa.googleapis.com“ entfernt – ggf. den Daten-Cache von „Android TV Startbildschirm“ leeren. Ich habe die URL in meinem Pihole geblockt.

      Dann funktioniert jedoch auch der „Discover“-Tab nicht mehr, der damit aber wohl als Werbe-Schnorchelei enttarnt wurde. Die „Werbung“ für Google Music, YouTube und Google Filme oben habe ich jedoch beim besten Willen nicht entfernt bekommen – auch das „Startbildschirm anpassen“ oder so ganz unten kann man nicht entfernen.

      Ich habe am Ende das Update für „Android TV Startbildschirm“ in den Apps wieder deinstalliert und die automatischen Updates deaktiviert. Die Google TV Oberfläche ist die Hölle und schrecklich – wenn alles nichts hilft wird es auch bei mir dann ein Apple TV werden.

    • Du gehst in den Playstore, dann ganz oben rechts auf Dein Konto.
      Dort dann zunächst unter den „Einstellungen“ die automatischen App-Updates ausschalten.

      Danach unter „Apps und Spiele verwalten“ –> „Auf diesen Gerät“ die App „Android TV Home“ deinstallieren. Nach kurzer Ladezeit hast Du wieder den alten Homescreen ohne Werbung. Geht wohl auch ohne „Deinstallieren“, wenn Du in den Einstellungen der Apps für die App die Updates deinstallierst.

      Firmware sollte man dann lieber nicht mehr updatend, wobei für meinen AG8 ggf, eh nichts mehr kommt. Und die restlichen Apps muss man manuell updaten. Aber immer noch besser als Werbung.

      Ich hab mich richtig auf die neue UI gefreut, sah in der Vorschau immer toll aus. Und dann bringt die nichts außer einer riesigen Werbefläche und einem Reiter, den ich nur nutzen kann, wenn ich Google quasi einen Freifahtsschein für meine Daten gebe. Ziemlich enttäuschend ist das.

      • Wolfgang D. says:

        @Heiner
        Man könnte auch einen anderen Launcher installieren, der nach dem Druck auf „Home“ nur einen „OK“ Klick mit der FB entfernt ist.

        Vielleicht kann man das über eine Button Umbelegungsapp auch noch dauerhafter machen, doppelter „Netflix“ Druck startet hier die Prime Video App. Probieren vor teurem Neukauf, beim A-TV wird es solche Möglichkeiten bestimmt nicht geben.

  2. Jupp, ich kann bestätigen, dass ich mich vorgestern gewundert hab, dass mein 65XF9005 auf einmal ziemliche Ähnlichkeit zu meinem Chromecast mit Gurgel TV hat. Nur fehlt mir dieses Netflix „mit dem Profil von XY weiterschauen“. Dafür hab ich auf dem Bravia jetzt auch diese Disney+ und Joyn Empfehlungen, obwohl ich die abgewählt und auch kein Abo hab.

    Also der Mehrwert für mich hält sich in Grenzen (ggf. Rotten Tomatoes?). Ich werde weiterhin per Google Home Sprachbefehl Netflix Serien / Filme steuern oder direkt in die Netflix App, die Prime App oder die Mediatheken gehen.

  3. Ich habe noch ein Gerät der XD85-Serie, wurde die jetzt einfach nicht aufgeführt oder kommt da echt nichts… Ich bin ja schon überrascht das für die 2016er überhaupt noch was kommt… Aber das derzeitige System ist so träge, da kann es gar nicht schlechter werden…

    • Für die XD-Modelle aus 2015 gibt es die neue Oberfläche tatsächlich nicht.
      Vorraussetzung ist nämlich Android TV 8. Denn erst in dieser Version wurde der Launcher, also die Oberfläche, vom eigentlichen Betriebssystem entkoppelt. Sprich, der Launcher ist nur eine ganz normale App die per AppStore aktualisiert werden kann.

      • Hm okay, hab gerade mal geschaut – das Teil läuft tatsächlich nur auf 7… Normalerweise hätte ich da jetzt auch wahrlich nichts mehr für das Gerät erwartet… Da aber der XD85 auf 2016 bei mir datiert ist und hier auch XD80, XD75, XD80 und XD83 aufgeführt werden, dachte ich, dass nun das das für den 85er obligatorisch ist – so hab ich die Bezeichnung X + aufsteigender Buchstabe für das Modelljahr + aufsteigende Zahl für die Ausstattung, immer verstanden… Naja, nicht schlimm…

  4. Habe es auch bekommen und muss sagen, mich nervt es etwas. Da kommt der neue Apple TV gerade zur richtigen Zeit.

  5. Diese lästige Werbung für ProSieben, Sat.1, kabel eins bekommt man nicht weg. Alle anderen Empfehlungen basieren aber nur auf installierten Apps.
    Mit netflix weiterschauen gibts exklusiv nur mit Google TV und nicht mit Google TV Experience.

  6. Also bei mir ist es ja echt komisch. Ich habe auf meinem XE9005 die Oberfläche schon seit 2 Wochen und seit heute komischerweise nicht mehr.

  7. Mal im ernst…. seid ihr heimliche Werber für Apple?
    12 Antworten und mindestens 4 davon werben für Apple….
    Um auch mal zu werben…: Ich häng mir nen FireTV Stick HD von Amazon dran!
    oder besser… ich häng garnix dran weil extra n Gerät laufen zu lassen das absolut 0 Mehrwert bietet und dafür Strom verbraucht, brauche ich nicht. Werde diese Apple jünger nie verstehen…. :-p

    Wieder zum Thema: Bei mir ist es noch das alte UI aber da steht was von „besser auf Sie abgestimmt bla bla….“ wofür ich mich aber nochmal extra einloggen muss. Habs ned jemacht und es ändert sich och nix. Hoffe es bleibt so. 😀

    • Du kannst ja machen was du willst. Ich hasse diesen Werbekram auf dem Homescreen und bin mir bei Apple relativ sicher dass da auf absehbare Zeit nichts kommen wird. Außerdem suche ich noch ne Zentrale für Apple Home. Da kommt das neue ATV gerade recht.

      • Verstehe diese Aufregung auch nicht.. habe im Schlafzimmer den Google TV seid Monaten und finde das Sony Interface jetzt auch gut.
        Ich würde mir auch kein Apple TV antun, gibt’s ja auch kein Audio bitstream passthrough..

    • Stifmeister says:

      beherrscht dein FireTV Stick auch das automatische anpassen der Bildwiederholrate? Nur weil du dich mit einer günstigen und technisch rückständigen Lösung abgibst, muss das nicht jeder tun 😉

    • Wolfgang D. says:

      „wofür ich mich aber nochmal extra einloggen muss“
      Für die Discover Funktion, die man (hoffentlich noch lange) ignorieren kann. Bin auch noch mal wieder die Einstellungen in der Glotze durchgegangen, klar waren wieder deaktivierte Sachen aktiviert worden.

      Die Werbefuzzis, nicht nur bei Google, übertreiben es langsam bei der Übernahme unserer Wohnzimmer. Jetzt noch ne Webcam ab Werk, und man bekommt ungefragt Einrichtingsvorschläge…

  8. Christian S. says:

    Habe mich auch so richtig über die neue Version geärgert. Nach einigem Versuchen habe ich einen neuen Launcher (ATV Launcher) einrichten können. Die Anleitung mit der es am Ende geklappt hatte (https://android.stackexchange.com/questions/162935/completely-change-home-screen-on-android-tv)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.