Sonos Arc: Probleme mit Bass bei hohen Lautstärken werden diese Woche behoben

Die Sonos Arc ist neben der weißen Sonos Move die jüngste Neuerscheinung aus dem Hause Sonos. Caschy konnte die Klang-Leiste bereits einem ausführlichen Test unterziehen und auch mein bestelltes Exemplar ist inzwischen eingetroffen. Tolles Teil, doch in einigen Punkten hat man noch Potenzial zur Nachbesserung: So profitiert man von Hi-Res-Audio bislang nicht beim Streaming mittels eines Hi-Fi-Abos, wie es beispielsweise Tidal im Angebot hat. Probleme hat man derzeit wohl auch noch mit basslastigen Inhalten bei hoher Lautstärke: So sind Verzerrungen zu hören, welche man im Laufe der Woche mittels Software-Update im Griff haben möchte.

Wir haben einen Fehler identifiziert, der bei der Wiedergabe basslastiger Inhalte bei höheren Lautstärkepegeln auf Arc zu Verzerrungen führen kann. Unser Team arbeitet jetzt an der Lösung. Wir gehen davon aus, dass das Software-Release bereits in der nächsten Woche implementiert wird. Alle weiteren Aktualisierungen werde ich hier bekannt geben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Hi-Res funktioniert mit Fire TV 4K Stick. Empfange Dolby Atmos über Tidal.

  2. Kommentarkommentierer says:

    Sonos?, hmm oder ein Fehler im Produktdesign, der jetzt mittels Softwareupdate versucht wird zu entschärfen?

  3. Ist das ein Klenkes auf dem Foto? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.