Sonic the Hedgehog 2 kommt im April 2022 in die Kinos

Sonic the Hedgehog 2 kommt am 8. April in die Kinos. Das hat Paramount Pictures heute bekannt gegeben. In einem AMA (Asyk Me Anything) bei Reddit hatte sich der Chief Brand Officer des Sonic Studios bei Sega of America, Ivo Gerscovich, bereits Mitte 2020 zum Erfolg des Films „Sonic the Hedgehog“ geäußert und bekannt gegeben, dass weitere Filme folgen sollen.

Der erste Teil von Sonic the Hedgehog machte Schlagzeilen, da im Vorfeld der Trailer Sonic in unfassbar schlechter Verfassung zeigte – da arbeitete man aber glücklicherweise noch nach. Am Ende kam dann ein für viele Zuseher ganz unterhaltsamer Film heraus.

„Sonic the Hedgehog“ wird auch eine neue Serie erhalten: 2022 soll beim Streaming-Anbieter Netflix die Serie „Sonic Prime“ starten. Wie genau das Szenario so aussehen soll, ist offen. Klar ist nur, dass es sich um eine „3D-Animationsserie“ handeln wird. Übrigens kleiner Tipp für alle Netflix-Nutzer: Schaut euch gerne die Doku High Score an. Wunderbare Serie über die Entstehung der Computerspiele – und über den Aufstieg von Sega mit Sonic.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Teil 1 war brutal viel besser und lustiger, als ich befürchtet habe. Freue mich sehr auf den zweiten Teil. 🙂

    @Cashy: Nur das mit dem Datum verstehe ich nicht. Also der Film kommt 2022 und die Serie auch? Du schreibst:

    Sonic the Hedgehog 2 kommt am 8. April in die Kinos.

    Also auch 2022, praktisch zeitgleich?

    • Wenn ein YouTuber einem ausgebildeten Synchronsprecher vorgezogen wird, damit man dadurch mehr Kids locken kann, dann eher nicht…
      Hab Sonic früher gerne auf dem Mega Drive gespielt, aber die Entscheidung zu Julien Bam hat mich davon überzeugt, dass ich mir das nicht antun muss…

      • Ist immer eine Abwägungssache. Und machen wir uns nix vor: bei aller Begeisterung, die Menschen unterhalten zu wollen, haben die Kinostudios schon immer solche Entscheidungen getroffen.

        So fand ich „damals“ Erkan & Stefan als Möchtegern-Gangsta-Haie (komme gerade nicht auf den Filmnamen) ganz gelungen und andere Leute haben ähnlich wie Du reagiert. Und während bei Cars die RTL-Formel-1-Fans total verzückt waren, musste ich wirklich ausschalten, weil ich nicht ertragen habe, dass ein „Nascar“-Rennen wie ein Formel-1-Rennen moderiert wurde. Immerhin wird ja im Trailer rechtzeitig gewarnt und jede:r kann entscheiden, ob es ein Kinoticket sein darf oder ob man auf dei Free-TV-Premiere oder die Ankunft in der Streaming-Flatrate abwartet. 🙂

        Was ich mal richtig toll finden würde: Disney-Trickfilme gern synchronisiert, aber die Lieder bleiben im Original (wie Jeremy Irons „Be Prepared“ im König der Löwen singt, ist wirklich ganz großes Kino :-)) Liegt ja alles vor und man müsste nur die Kapitel neu umstricken. Wäre eigentlich eine gute Idee, sich mal mit dem Thema Sicherungskopien von Blu Rays auseinanderzusetzen, aber das gehört mit Sicherheit nicht mehr in dieses Blog. 😉

        LG Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.