„Sonic The Hedgehog“-Film: Internet kritisiert das Aussehen von Sonic – Das Studio reagiert

In diesem Jahr wird es der kleine blaue Igel der Sega-Konsolen – Sonic The Hedgehog – in die Kinos dieser Welt schaffen. Jim Carrey, James Marsden und Neal McDonough werden Rollen in dem Streifen besetzen. So weit, so gut und auch der erste Trailer sah an und für sich ganz lustig aus, doch nicht alle sind damit zufrieden. Das Netz kann manchmal unermüdlich sein, wenn es um die Diskussion von Dingen geht und als ob es nichts Wichtigeres gibt, regte man sich hart über das Aussehen von Sonic auf. Zu dünn, zu kleine und enge Augen und vieles mehr wird an dem Igel kritisiert. Hier mal ein paar Beispiele, wie Sonic eigentlich aussehen sollte, wenn es nach den Liebhabern der Spiele geht:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/LarryBundyJr/status/1123418428906381317
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/EdwardPun1/status/1123261756048953344

Nun könnte man sagen: „Ist halt so!“, „Nimm’s hin und geh‘ nicht in den Streifen“ und so weiter. Doch der Regisseur Jeff Fowler und das Studio haben das Feedback gehört und werden Sonic einer Überarbeitung unterziehen. Man möchte den besten Sonic liefern, den man kann. Warten wir also auf die neue Version und schauen mal, was das Internet dann zu meckern hat.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/fowltown/status/1124056098925944832
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/FvvZaBf9QQI

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

8 Kommentare

  1. Was soll eigentlich dieser ganze CG Müll den die da jetzt abliefern? Erst die Elektroratte und nun Sonic. Die altgedienten Charactere werden damit total entstellt. Wenn die schon Animationscharactere und echte Schauspieler kombinieren müssen, dann gefälligst so wie in Space Jam.

  2. Den besten Sonic liefern, den man kann?
    Cool, Film abgesagt und Sonic 3 & Knuckles-Neuauflage. Top! 😛

  3. Wobei die Sonics der Fans wirklich viel besser aussehen!

  4. Ganz ehrlich: Ich finde die Kritik berechtigt, denn so wie von den Produzenten vorgesehen sah Sonic in den Videospielen eben nie aus. Ich finde es auch seltsam, dass man bei einem solchen Film nicht komplett auf CGI setzt sondern das Ganze noch mit Realdarstellern verbinden möchte. Wenn schon ein Film basierend auf einer Videospielfigur, dann bitte auch 100% animiert.

    Ich werde mir den Film trotzdem nicht antun: Ich habe Sonic als Videospiel sehr gemocht, zweifle aber dass man hier abgesehen von den designtechnisch schlecht umgesetzten Figuren eine qualitativ annehmbare Filmgeschichte liefern wird.

  5. Wenn der Trailer schon so ein Monster Logik loch hat kann der Film nur mist sein.

    Er spielt mit den raketen und ist schnell genug um sie zu drehen. aber dann wird er von einer betäubungspistole gestopt.

    soll ein witz sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.