Softwaretipp: Malwarebytes‘ Anti-Malware

Gerade mit meinem Bekannten Christian gesprochen. Der machte mich auf das in der Überschrift erwähnte Malwarebytes‘ Anti-Malware aufmerksam. Christian ist in seinem Freundes- und Familienkreis quasi einer von uns. Der Trouble-Fixer wenn es mal wieder nicht läuft. Nun wurde er gerufen weil sich jemand einen Trojaner, Virus oder whatever eingefangen hatte (trotz installiertem AntiVir free). Ein Fehler der durch den Parasitenbefall auftrat war unter anderem die Nichtfunktion von https-Seiten im Firefox.

Nicht einmal mehrfache Komplettscans von der Live-CD von AntiVir, AVG oder der Einsatz von Spybot Search & Destroy und Ad-Aware brachten Erfolg. Ein Komplettscan mit Anti-Malware fand dann aber noch 60! infizierte Dateien und Registry-Keys und behob alle Fehler. Danach konnte Firefox auch wieder https (SSL) Seiten öffnen.

Die kostenlose Version ist ideal als Zusatztool zu gebrauchen – denn einen Echtzeitschutz bringt diese nicht mit.

Fazit: Tja, es schadet nie ein zusätzliches Tool in petto zu haben, mit welchem man dem Rechner wieder auf die Beine helfen kann. Ich persönlich würde zwar einen derart verseuchten Rechner neu aufsetzen – aber das ist natürlich Glaubenssache und so jedem selbst überlassen. Falls ihr also mal wieder irgendwo im Einsatz seid – behaltet dieses kleine Tool vielleicht als Ergänzung im Hinterkopf.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

55 Kommentare

  1. mwav ist bei vielen in Gebrauch:
    http://www.mwti.net/products/mwav/mwav.asp

  2. Malwarebytes’ Anti-Malware hatte ich auch schon oft erfolgreich im Einsatz und hatte auch darüber berichtet Malware vernichten

  3. Schönen Dank für den Tipp, bin schon länger auf der Suche nach einer schönen Anti-Malware Ergänzung. Ein paar Infos zum Ressourcenverbraucht fänd ich noch hilfreich (bzw. werd ich jetzt selbst anschauen :), da mein alter Laptop mit der CPU-Last beim Spybot S&D-Einsatz nicht klarkommt…

  4. JürgenHugo says:

    @Caschy:

    „Beißt“ sich das mit was anderem? Oder kann man das auch mal nur so „drüberlaufen“ lassen? Danke für´n Tip.

  5. Ja Malwarebytes habe ich auch, noch ein ticken besser scheint A-squared Free zu sein.
    Ja Spybot ist sehr schlecht geworden, z.B. das Immunisieren macht den FF irgendiw sehr langsam, bestimmte Seiten können nicht mehr geöffnet werden und wo andere Progs was finden findet Spybot nichts.

  6. Meiner Meinung nach sollte man anstatt Ad-Aware und Spybot lieber das erwähnte Malewarebytes und/oder SUPERAntiSpyware free bzw. Spyware Terminator verwenden.
    Ad-Aware/Spybot WAREN mal gut IMHO.

  7. Christoph says:

    @Praefix

    Spybots immunisieren ist nichts weiter, als böse Hosts in der Hosts datei auf lokal umzuleiten.

  8. Hat jemand mal den Direkt-Downloadlink?

    Danke!

    (Hab‘ gerad‘ keine Lust, mir extra dafür einen Fake-EMailaccount einzurichten…)

  9. Hui es gibt mal einen Tipp zu einem Programm, das ich schon nutze;)
    Ich nutze das in einer portablen Version, da kann man auch mal bei Problemkindern in der Familie schnell das System scannen.
    Das Ding findet schneller – und meinem Eindruck nach auch mehr – als Avast.

  10. @klaus: oben link klicken, free version wählen – und dl zerren 😉

  11. @Caschy: Das war mal wieder Headbanged „Wald vor Bäumen nicht sehen“. Sorry

    Sach‘ mal, Anno 1404.
    Sohnemann wollte gerade zuschlagen, da war der Beitrag gelöscht.

    Vielleicht eine diskrete Hilfe:
    ( ) Tipp nicht mehr zu empfehlen, da nicht akzeptierter Code
    ( ) Rechtliche Probleme

    Greets

  12. da stellt sich bei mir wieder die Frage über den Sinn einer Antivirenlösung.
    Grade auf meinem alten Desktop bremst die AV Software ganz ordentlich aus.
    Hatte eigentlich noch nie (ausgenommen einiger Fehlalarme) ne Virenwarnung.
    Hat jemand von euch auch seinen PC mal ohne AV betrieben? Also ohne den Echtzeitscan, den manuellen Suchlauf würd ich trotzdem benutzen (bei avast als Bildschirmschoner) und kann darüber berichten? Langsam wird mein alter Rechner halt immer unbenutzbarer. Aber als Student nen neuen kaufen….

  13. (x)Code geht
    (x) Ubisoft Support sagt illegal

  14. @Matthias: Bei meinen Kids habe ich AV-Software installiert. Ist auch dringend geboten, da bei meiner Tochter (16j) mindestens einmal die Woche der Alarm losgeht, weil ihr ein „Freund“ per ICQ eine tolle Datei geschickt hat, die sie unbedingt mal anklicken soll.

    Ich selbst jedoch habe seit mehreren Jahren keinen AV-Scanner im Einsatz. Ich benutze hingegen das sogenannte Über-Tool gegen Viren: Brain 1.0.

    Will sagen: Ich lade mir keine Programme, Tools, Dateien runter. Und wenn, dann teste/öffne/lade ich diese ausschließlich in virtuellen PCs.

    Wenn du aber als Student noch diesem Drang unterliegst, immer die neuesten Tools sofort auszutesten, dann würde ich dir raten, auch weiterhin auf einen Online-Scanner zu setz.en

  15. Malwarebyte wurde von „uns“ getestet und kann durchaus empfohlen werden.

    Seither vermisse ich weder „aufgeblähte“ Programme, wie Spybot, Ad-Aware oder Asquared!

  16. Gibts davon auch eine portable Version? Wäre so ein Kandidat für den USB-Stick.

  17. a-squared aufgebläht? Haha, Mbam kann a-squared nichtmal ansatzweise das Wasser reichen in Punkto Echtzeiterkennung.

  18. @Thomas
    Was brauchst du „Echtzeiterkennung“, wenn du per Hardware-Firewall unterwegs bist? Fährst du auch mit angezogener Handbremse Auto?

  19. @Klaus

    danke für die Auskunft. Nein ich benutz eh nur meine handvoll Programme (Firefox, OpenOffice, Skype, itunes) und bin extrem vorsichtig was Dateien aus dem internet angeht. Wie gesagt hatte ja nie n richtigen Virenalarm.
    Versuch es echt mal. Meine große Befürchtung waren immer Viren die ich ohne zutun aus dem Netz bekommen (trotz Firefox und Noscript)
    Werds mal testen 😉
    Danke für die Info!

  20. @cypressious

    Bitte schön!

    Dieser Link ist aber mit Vorsicht zu behandeln (Rapidshare!). Scannen nicht vergessen!

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.