Snapchat startet Discover-Feature, bringt Euch News und Stories verschiedener Plattformen

Als Snapchat seinerzeit startete, war es vor allem eins: ein Sexting-Tool für Teenies. Im Laufe der Zeit kamen zahlreiche Features hinzu, Snapchat entwickelte sich zu einem Messenger, der gerne und viel genutzt wird. Nicht in Deutschland, zumindest nicht so ausgeprägt wie andernorts. Im August 2014 wurde dann bekannt, dass Snapchat auch mal irgendwann Geld verdienen möchte, realisiert werden sollte dies über News und Werbung. Discover nennt Snapchat die Geschichte, die seit heute live und nutzbar ist.

In der Tat ist Discover viel mehr als Werbung. Es werden Geschichten erzählt, in typischer Snapchat-Story-Manier. Videos, Bilder und Text gibt es in den Stories, die alle 24 Stunden ausgetauscht werden. Aktuell ist natürlich der Blizzard in New York, der sich mehr als Stürmchen entpuppte ein Thema bei CNN, MTV bewirbt eine Dating-Show und National Geographic zeigt das Leben der Faultiere. Alles modern aufbereitet und alles andere als aufdringlich. Snapchat könnte sich so auch direkt zur Informationsquelle mausern, zum Beispiel während man gerade auf einen neuen Snap eines Chatpartners wartet.

Snapchat_Discover

Das Discover-Feature findet man in der App auf der Seite, wo auch die Geschichten sind. Rechts oben befindet sich ein kleiner, unscheinbarer Button, der Euch auf die Discover-Seite bringt. Dort findet Ihr dann aktuell 12 Publisher, deren Stories Ihr entdecken könnt. Alte Geschichten verschwinden übrigens nicht, sondern die Geschichten lassen sich mit einem Wisch von rechts nach links durchblättern.

Wenn Snapchat damit Geld verdienen kann, ist das für den Nutzer eine brutal unaufdringliche Lösung, die ihm auch noch tatsächlich einen Mehrwert liefern kann. Rund 3,5 Jahre gibt es Snapchat jetzt, neue Features kamen langsam, ebenso wie ein Modell zur Finanzierung des Dienstes. Das scheint aber alles Hand und Fuß zu haben, da haben wir schon schlechtere Versuche von größeren Firmen gesehen (Hallo Foursquare!).

Snapchat
Snapchat
Entwickler: Snap, Inc.
Preis: Kostenlos+
  • Snapchat Screenshot
  • Snapchat Screenshot
  • Snapchat Screenshot
  • Snapchat Screenshot
Snapchat
Snapchat
Entwickler: Snap Inc
Preis: Kostenlos+
  • Snapchat Screenshot
  • Snapchat Screenshot
  • Snapchat Screenshot
  • Snapchat Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Irgendwie sind die Messanger das, was früher die CD Brennprogramme und DVD Player Software waren. Blähen sich immer weiter unnütz zum MediaCenter auf und versuchen die Universalapp schlechthin zu werden.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.