Sky Q: Seid ihr zufrieden mit dem Update?

Sky Q geht Anfang August in den dritten Monat. Allerdings konnten bisher noch nicht alle Nutzer auf die neuen Funktionen zugreifen, das Update der entsprechenden Receiver erfolgte nach und nach. Das Feedback, welches ich aus meinem privaten Umfeld erhalten habe, ist erschlagend. Auch in meiner Mailbox rappelt es ab und an, wenn mir Leser ihr Leid klagen.

Mich persönlich stören die langen Klickwege zu einzelnen Funktionen massiv, des Weiteren habe ich es vereinzelt, dass Sender beim Schauen auf mal einfach „weg sind“, ich einen blauen Bildschirm sehe und dann auf der Fernbedienung einen Kanalwechsel hoch oder runter durchzuführen habe, dann wieder auf den Ursprungssender gehen kann, um weiterzuschauen.

Update: Diese Tabelle mit Kritikpunkten stammt aus dem Forum bei Sky, diese ist allerdings nicht ganz richtig, siehe Feststellung unter der Tabelle.

Exemplarische Beschwerde im Kundenforum

3. Punkt: Die Umschaltzeit beträgt laut Sky 2 Sekunden.

5. Punkt: Das ist einfach mit Ok sofort in der Programminfo möglich, in der Kunden auch den TV Guide in Klein abrufen können.

7. Punkt: Der Videotext wird von vielen Sky-Kunden nicht mehr genutzt. Deshalb hat man beschlossen, diesen mit Sky Q nicht mehr anzubieten.

9. Punkt: Es können auch Senderblöcke hinzugefügt werden. Das Verschieben funktioniert einzeln.

15. Punkt: Erst vor kurzem wurden die Infos aller Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe und weiterer kleiner Sender hinzugefügt. Bei anderen Sendern, wie etwa den Kanälen der RTL Gruppe ist es in der Tat aus lizenzrechtlichen Gründen nicht möglich, die Daten anzugeben.

16. Punkt: Radiosender sind separat anwählbar: Einfach im TV Guide nach unten scrollen zu „Radio“.

21. Punkt: Die Einblendung von Ausstrahlungen wie etwa Wiederholungen ist möglich.

22. Punkt: Etwa 25 Prozent der Haushalte in Deutschland haben noch keinen Smart TV. Mithilfe des Sky Q Receivers haben auch diese nun einen einfachen Zugang zu den Mediatheken und weiteren Apps. Der Bereich wird schrittweise ausgebaut, etwa mit der bereits angekündigten Integration von Netflix, sodass Sky Kunden künftig nicht mehr zu HbbTV oder in eine andere Smart-TV-Welt umschalten müssen.

Ebenso – allerdings ist das wohl auch vom Kabelanbieter abhängig – kann man bestimmte Sender nicht mehr aufnehmen. Premium HD Sender von Vodafone / Kabel Deutschland kann man beispielsweise nicht mehr aufnehmen, ebenso ist das Spulen nicht mehr möglich (Pro Sieben HD, Sat1 HD, Pro Sieben MAXX HD, TNT Film HD, Kinowelt HD usw.).

Sky nennt bei Aufnahmeversuchen über das Frontend des Receivers den Fehler „Aufgrund von Lizenzrechten kann die Sendung nicht aufgezeichnet werden“. Die Wahrheit ist allerdings eine andere, denn man muss Sky+Pro und Sky Q sowie die Empfangsarten Satellit und Kabel unterscheiden.

Bei Sky Pro ist es wie folgt: Satellit (via „HD+“ Paket): keine Aufzeichnung/Timeshift möglich, weder Pro7/Sat1- noch RTL-Gruppe. Kabel (via kabeleigene HD-Pakete): Pro7/Sat1 möglich, RTL-Gruppe nicht.

Sky Q: Aufzeichnungen sind weder über Satellit noch Kabel möglich. Dies hat keine lizenzrechtlichen Gründe, sondern technische und hängt mit der Art der Kanalverwaltung innerhalb der Sky Q-Software zusammen. Es handelt sich hierbei also auch nicht um einen Fehler, sondern eine technische Limitierung.

Alles in allem kein glorreiches Update, wenn man sich so in den Foren bei Sky umschaut. Wie schaut es denn bei euch aus, sofern ihr Sky nutzt? Nutzt ihr schon Sky Q und was ist euch positiv oder negativ aufgefallen? Und gibt es unter euch Nutzer, die aufgrund Sky Q gekündigt haben?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

121 Kommentare

  1. Ich komme leider gar nicht in den Genuss von Sky Q. Habe zwar das komplette (!) Sky Abo, mir ist aber die Smartcard damals der Einfachheit halber nicht in einen Receiver verpflanzt worden, sondern direkt in meinen Loewe Fernseher. Ohne Receiver kann ich aber die Upgrade Funktionen wie z.B. die Sky Q AppleTV App (würde ich gern nutzen!) gar nicht erst aktivieren. Irgendwie schade drum, aber irgendwie auch mal wieder typisch Sky. Man zahlt und zahlt und erhält irgendwie auch nach Jahren des etablierten Internet Streamings keinen richtigen Mehrwert, mit SkyGO komme ich an meinem Fernseher jedenfalls ohne Anschluss meines MacBooks nicht weiter.

    • Same here. Telekom Entertain mit Sky (vorher Kabel+Sky Receiver) und daher kein Sky Q möglich, obwohl ich technisch ohne Probleme die App über Apple TV beziehen könnte. Dämlich und im Wettbewerb zu anderen Portalen (Netflix, Amazon, iTunes, sogar DAZN mittlerweile für Sport) verliert Sky zunehmend den Anschluss. Vertrag läuft aus im Oktober, Verlängerung zumindest Stand heute fraglich (Leistungsumfang nimmt gefühlt ab und „Kostenrisiko“ ist immer da, wenn man nicht ein super Angebot erhält oder versehentlich in die unrabattierte Verlängerung rutscht).

      • Herr Hauser says:

        Sei doch froh den Sky+ Pro Receiver mit Sky Q über Entertain TV nicht zu haben. Na zum Glück hat man da den Media Receiver der Telekom.

      • Thomas Pasternack says:

        Kein Grund sich zu ärgern. Sky Q ist eine reine Mogelpackung. Das Menü ist längst nicht so gut wie vorher, Videotext wurde einfach mal „entsorgt“. Ebenso wie die Hälfte aller frei verfügbaren Sender. Diese kann man zwar noch live sehen, jedoch nicht aufnehme, weder live, noch mit der Programmvorschau. Ich verlängere meinen Vertrag so sicher nicht.

    • Herr Hauser says:

      Sky Go ist ja auch für unterwegs, mobil, gedacht und nichts anderes.

    • Wenn ich es es gewusst hätte das sich das ändert hätte ich nie Sky genommen und ich werde es auch demnächst kündigen

    • Klaus Jäger says:

      Sei froh, daß du das update nicht erhältst, es ist eine Katastrophe sich durch das Menü zu kämpfen

    • Dotspiller says:

      Absolut unbefriedigend! Auf Samsung TV läuft auf der APP ausschliesslich Sport, andere Programme auf unbestimmte Zeit nicht möglich!
      Erst auf Nachfrage beim technischen Support(!) diese Info erhalten.

  2. wow, seit meiner kündigung vor 3 monaten konnte ich nur vermuten wie schlecht sky q ist aber dass es so schlecht aussieht, hätte ich mir nicht gedacht. jetzt weiß ich, dass ich nichts verpasst habe 🙂
    ganz ehrlich, bei dem saustall den sky technisch und inhaltlich abliefert, haben die das geld, das sie verlangen einfach nicht verdient und solange das nicht besser wird, finanziere ich lieber alle anderen abodienste (die ich teilweise nicht mal schaue aber die sich wenigstens mühe geben) und für alles andere gibt es immer noch oneclickhoster.

  3. Habe seit ein paar Monaten eine Enigma Sat Box mit dem Sky Modul am laufen. Beste Entscheidung. Was Sky an Hardware anbietet war und ist (scheinbar) einfach nicht zu gebrauchen. Sollte meine Lösung irgendwann nicht mehr möglich sein, wird das Sky Abo auf ein Minimum reduziert (Fußball) und der Rest (Serien, Filme) eben geliehen oder gekauft via Stream (itunes, Amazon). Bin seit jeher Sky Kunde und habe die Hoffnung aufgeben, dass die ein vernünftiges System auf die Beine stellen können.

  4. Michel Ehlert says:

    Sky hat noch nie was getaugt..

  5. Ich bin sehr unzufrieden. Habe seit längerem Sky mit Zweitkarte. Nach (ungewollter) Umstellung auf Sky Q hatte ich beim Hauptfernseher plötzlich ständigen Bildausfall. Immer 1-2 Sekunden Bild weg. Egal welcher Sender, wahnsinnig nervig. Beim Zweitreceiver (älteres Modell) ohne Sky Q keine Probleme. Nachdem Sky-Hotline keine Hilfe anbot (außer dem tollen Tipp, einen neuen Fernseher zu kaufen), habe ich die Receiver getauscht. Und merkwürdigerweise gab es dann auf beiden Fernsehern keine Bildaussetzer mehr. Ich gucke jetzt also auf dem Hauptfernseher Sky ohne Q und auf dem anderen Fernseher Sky mit Q. Warum das technisch so ist, konnte mir Sky nicht erklären. Völlig unausgereiftes „Update“ meiner Meinung nach, fühle mich zudem von Sky nicht ernst genommen und habe deshalb gekündigt.

  6. Ich hab das SkyQ auf dem Sky plus Receiver. In erster Linie sollte das ein Receiver für Sat Empfang sein. Jedoch ähnelt das nun mehr einer Box wie von Amazon.
    Keine Kanalwahl bei statt mehr möglich, startet immer in so einer Übersicht nicht im Bild, Favoritenübersicht nach gefühlt 15 Klicks.

    Dazu Formel 1 verloren. Wenn sich da nicht sehr schnell was tut, werde ich auf keinen Fall weiter Sky beziehen. (Kündigen musste man ja eh immer wegen ihrer blödsinnigen Preispolitik.

  7. Mietzekotze says:

    Wir haben den neuen Receiver vor einigen Monaten mit der alten Software erhalten. Das war ok, die neue Hardware ist wesentlich flotter als der alte Receiver, den wir im alten Abo vorher hatten. Dann kam das Update … eine Katastrophe! Kein Startkanal stattdessen immer das SkyQ Menü, keine Merkliste mehr, keine Erinnerung mehr, keine Anzeige mehr wann ein Film erneut gesendet wird und die Möglichkeit für diesen Zeitpunkt eine Aufnahme zu programmieren. Alles in allem eine totaler Griff ins Klo!

    • Das stimmt nicht. Zunächst mal kann man einstellen, dass der Receiver mit einem Wunschkanal startet. Des Weiteren kann man über das sky q Menü natürlich sehen, wann eine Wiederholung (bei Filmen) oder kommende Folgen (bei Serien) laufen und direkt die Aufnahme programmieren (ein Klick) oder direkt on demand schauen. Man muss sich natürlich mit neuer Software auseinandersetzen. Das war bei Windows 10, Android Updates oder Neuvorstellungen wie damals Netflix nicht anders.

      • Zapperlot says:

        Tja, dann befasse dich erstmal ordentlich mit der neuen Software, bevor du behauptest, man könne einen Startkanal festlegen oder poste doch mal die Vorgehensweise, wenn du das so genau weisst, dass es geht.

  8. Seit dem Update auf Sky Q läuft mein Receiver „permanent“.
    Der blaue Kreis vorne leuchtet dauerhaft und man kann die Festplatte hören.

    Obwohl ich auf ECO gestellt habe.
    Gefällt mir nicht so!

    • B.Kollmann says:

      Ich habe gedacht das wir nur die einzigsten sind,die mit Sky Q unzufrieden sind. Aber es gibt ja wohl mehr Sky-Kunden die abkotzen könnten.

  9. Typisch Sky
    Immer wenn man dachte ,es geht nicht schlimmer ,setzt Sky noch einen drauf

  10. Wolfgang D. says:

    Ich hatte ein Jahr lang mit jemandem zusammen ein echtes Sky Abo. Mit den Beschränkungen und ständigen Problemen, hatte ich danach die Nase voll. Nachdem jetzt auch Ticket kaputt ist, hab ich die Preisliste für Q angeschaut. Tja was soll ich dazu noch sagen? Man wendet sich schaudernd ab. Wer sich das gefallen lässt, ist schuld wenn so ein unmöglicher Laden nicht Pleite geht.

  11. Wenig ist mehr says:

    Eine einzige Katastrophe . Werden wohl kündigen .

    • Ich persönlich bin sehr enttäuscht von Sky. Werde es wohl auch schnellst möglich kündigen und nicht wieder nehmen …

      • Rene Krieg says:

        Jetzt mal ehrlich ihr beschwert euch über die Bedienung, da sie neu und noch holprig ist, habt ihr Sky wegen dem Angebot oder wegen der Hardware?

        • Wolfgang D. says:

          @Rene Krieg „habt ihr Sky wegen dem Angebot oder wegen der Hardware?“
          Meine Glotze schalte ich nach Blick in Programmführer mit dem richtigen Sender an. So einfach kann es sein. Wenn ein Laden wie Premiere/Sky nach zig Jahren „Übung“ so einen Bockmist liefert, bei Verschlechterung vom Angebot, darf man wohl seinen Unmut äußern? Oder fühlen sich die Gutmenschen dann so auf den Schlips getreten?

  12. Thomas Voiß says:

    Meine Meinung zu Sky oder zu Sky Q fällt in Fäkalprache aus, deshalb erspare ich euch das. Wir sind seit bestimmt 13 Jahren Abokunde und haben nun gekündigt. Fristlos, aus wichtigem Grund!

  13. EhemaligerSkyKunde says:

    Das Q Update ist das letzte. Multifeed nicht mehr möglich, nur noch Astra. Den Müll dann noch „aus Kundenwünschen gemacht“ betiteln, Frechheit.
    Uns hat Sky als Kunden verloren.

  14. „Sky Q – gemacht aus Ihren Wűnschen.“ Das klingt wohl eher wie Hohn. Die Liste ist lang, was mißfällt.

    Neubelegung der Bedienfűhrung der Fernbedienung. Unűbersichtlicher EPG. Umständliche Favoritensortierung. Autoplay bei Serien funktioniert oft nicht. Kein Startkanal. Keine Merkliste. Film Beschreibung unzureichend. Keine Schauspielernennung. Keine Erinnerungsfunktion. Keine Festlegung der Startzeit von Aktualisierungen mehr möglich. Umständliches Löschen.
    Und wenn ich länger darűber nachdenke, fallen mir sicherlich noch einige Dinge ein.
    Nein, SkyQ – da gibt es noch viel Luft nach oben. Und Kűndigung ist tatsächlich eine Option.

  15. Besenmann says:

    SkyQ,
    Die neuste verarsche von Sky,,,ich bin nur noch enttäuscht.
    SkyQ Receiver im ganzen Aufbau von Bedienung bis Komfort absolutes Mittelalter.
    Die so hoch gelobten Apps mit denen man angeblich sein Sky Programm auf einen Samsung Fernseher oder Apple TV 1 zu 1 Spiegeln kann ist eine glatte Lüge.
    Ich besitze einen Samsung TV hier spiegelt die App außer Sport und Fussball keinen einzigen Sender .
    Beim Apple TV sind es auch nicht alle Sender die Mann gebucht hat,,,hinzu kommen die ständigen Ausfälle wie oben im Kommentar beschrieben.
    Wie schön war es doch noch mit meinen cam Modul in der solo ,,,ein Gerät alle Sender vereint ordentliche Übersicht und so weiter und so weiter.
    Empfehlung bleibt so lange wie’s geht auf eure alten Sky Empfänger Sky Q ist eine verarsche in jeder Hinsicht.

  16. Ich bin schon seit Premiere Sky Kunde und habe jetzt wegen Sky Q endgültig gekündigt… ich wollte Sky Q gar nicht und es war auf einmal drauf…
    Sky kann bald zumachen, wenn sie so weiter machen

  17. Was in derListe auch vergssen wurde. Timer können nur noch vomEPG programmiert werden. Heisst 5min früher oder länger aufnehmen geht nicht mehr. Fehlt der EPG wie oft so bei VIVA oder MTV dann kann man gar nix mehr aufnehmen.
    Das mit EPG aus rechtlichen Gründen liegt daran das Sky einfach keine Lizenzkosten erwerben möchte. Diverse Sender verlangen für EPG Infos ja Geld.

  18. Susanne Kelm-Suk says:

    Ganz ehrlich seid diesem Up Date funktioniert die Fernbedienung für den Receiver nur noch bedingt. Die Lautstärke ist nicht mehr zu regeln und ständig muss man beim einschalten ganz von vorne anfangen, wie wenn der Receiver gerade neu installiert worden wäre. Wenn das so weitergeht und weitere Sender die Kurve kratzen, dann bin ich die längste Zeit bei Sky gewesen.

  19. Seit dem Update , funktioniert nichts mehr richtig ! Faßt keine Programmbeschreibung mehr , angeblich aus Lizenzgründen ! Bildverzögerung , Teletext , funktioniert nicht mehr ! Wenn man nachfragt , heißt es nur das vielleicht beim nächsten Update alles wieder funktioniert ! Wann das ist , könnte mir keiner sagen ! Wir werden es bestimmt , nach Ablauf kündigen

  20. Das Update zu Sky Q ist das schlechteste was Sky jemals gemacht hat!
    Die Software ist so unübersichtlich und kompliziert geworden daß ich überhaupt keine Lust mehr habe meinen Sky Receiver zu starten und ich bin wirklich kein Technikmuffel!
    Der Receiver läuft im Hintergrund ununterbrochen, somit ein Stromfresser geworden, was sich nicht mehr abstellen lässt ( hilft nur Steckerziehen )

    Beim TV Guide sind die Programminformation für manche Sender nicht vorhanden und somit auch keine Aufnahme der Sendungen möglich ( Are, ZDF, RTL usw ) was unwahrscheinlich nervt!
    Hatte schon mehrere Telefonate mit Sky ,die das ganze auf einen Fehler beim Kabelnetzbetreiber schoben!

    Also ich habe gekündigt, leider läuft mein Abo noch bis nächstes Jahr.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.