Siri-Kurzbefehle: Update fügt einige neue Aktionen für Wecker, Wetter und mehr hinzu

Mit den Siri-Kurzbefehlen und der dazugehörigen App lassen sich auf iOS-Geräten zahlreiche Abläufe automatisieren und per Sprachkommando oder auch per Widget auslösen. Ein wichtiger Bestandteil jener Abläufe sind die sogenannten Aktionen. Olli hatte seinerzeit schon einen recht umfassenden Einblick in die Erstellung eines Kurzbefehls gegeben und auch Caschy hat beispielsweise hier erklärt, wie sich automatisch Fotos mit dem iPhone aufnehmen lassen.

Nun hat Apple ein Update für die App veröffentlicht, dass den Umfang der Aktionen unter anderem um das Erstellen von Weckern oder auch das Konvertieren von Einheiten erweitert:

• Verwende in deinen Kurzbefehlen dank der neuen Aktionen „ Aktuelles Wetter abrufen“ und „Wettervorhersage abrufen“ das aktuelle Wetter
• Stelle mithilfe der neuen Aktionen „Wecker erstellen“, „Wecker ein/aus“ und „Timer starten“ Wecker und Timer
• Konvertiere mit den neuen Aktionen „Messung“ und „Messung konvertieren“ eine Vielzahl an Einheiten
• Importiere mit der Aktion „Letzten Import abrufen“ die zuletzt in der App „Fotos“ importierten Fotos

Des Weiteren dürft ihr nun auf die Aktionen „Anrufen“ und „FaceTime“ zugreifen, ohne des iPhone dafür entsperren zu müssen – Siri sei Dank. Außerdem werden von nun an automatisch entsprechende Medien über AirPlay auf dem HomePod wiedergegeben, wenn ein Siri-Kurzbefehl auf einem solchen Gerät ausgeführt wird. Natürlich liefert das Update außerdem auch noch diverse Fehlerbehebungen. So konnte man einen Fehler beseitigen, bei dem diverse Apps bei der Ausführung der Aktion „App öffnen“ einfach fehlten. Ein vollständiges Changelog zum Update findet ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Eine Funktion welche ich wirklich vermisse bei shortcuts ist, Bedienungshilfen zu verknüpfen, explizit den dunkleren Filter (Weißpunkt reduzieren) um Nachts die Augen zu schonen. Aktuell nutze ich den 3-fach Homebutton Klick, jedoch hat dies den Nachteil, dass ein deutlich merkbarer Lag entsteht wenn man den App drawer via Doppel klick offnen will.

  2. ich sehe nicht, wofür ich einen Kurzbefehl brauche zum Wetter abrufen. ich drücke den Home-button und sage „Wetter“, und der Wetterbericht für den tag wird mir angezeigt.
    Gleiches konnte ich auch schon mit dem Wecker machen.

    Kurzbefehle sind IMHO dann sinnvoll, wenn sie mehrere verschiedene Befehle abarbeiten, aber einer allein? makes no sense

    • Naja ich habe mir eine Morgenroutine gebastelt, die mir Ansagt welche Termine ich heute habe, wie der Verkehr zur Arbeit ist und eben wie das Wetter ist. Finde ich schon sinnvoll

      • ich finde das Erstellen von den Kurzbefehlen nicht so leicht, wie es immer gesagt wird. es sind recht viele Schritte erforderlich bis zum Ergebnis.
        und die Termine habe ich auf dem Büro-PC, der Verkehr ist mir egal (fahre mit der Bahn), und Wetter s.o.

    • Das wird nicht das gedachte Anwendungsszenario sein. Es geht eher darum, dass du Informationen verarbeitest und diese nutzt, um weitere Befehle ausführen zu lassen oder eben nicht.

      Man könnte zum Beispiel die aktuelle Temperatur (des Wetters) nutzen, um bei Unterschreitung eines bestimmten Wertes die Heizung einzuschalten. Oder wenn man einen Shortcut hat, der eine Homekit-Szene ausführt, um den Garten zu bewässern, könnten die aktuellen Wetterdaten genutzt werden, ob dies notwendig ist, weil es regnet oder es zu kalt ist oder oder oder.

      Das waren jetzt recht triviale Routinen, aber wenn man komplexe Abläufe eingerichtet hat, können Wetterdaten wirklich nützlich sein.

  3. Sagt mal habe ich das was überlesen? Wenn ich einen Kurzbefehl erstelle kann ich diesen am iPhone ausführen, nicht aber an meiner AW4. Das ist ja irgendwie nicht so toll, dachte das was ich an iPhone erstelle kapiert Siri auch auf der Watch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.