Scup: Soundcloud Uploader

Letztens hatten wir den Soundcloud Downloader, der es euch erlaubt, sämtliche Tracks von Soundcloud herunter zu laden (auch die gesperrten) – nun machen wir das Ganze vice versa. Jan schlägt euch Scup vor, einen Uploader für Soundcloud. Praktisch für diejenigen unter euch, die viel Musik zu Soundcloud schubsen.

Scup ist eine Adobe AIR-Applikation – das heißt, ihr könnt sie unter Windows, Mac OS X und Linux nutzen. Tja – dann sage ich mal: viel Spaß beim Musik hochladen!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ok, fein – jetzt also der Uploader…
    beim Downloader gibt es ja einen klaren Vorteil: Downloadmöglichkeit der sonst gesperrten Dateien. Was aber bitte ist jetzt der konkrete Vorteil des Uploaders? Welchen (Zusatz)Nutzen soll er denn haben?

    Ich gehe mal davon aus, dass wenn jemand bei Soundcloud ein Konto besitzt / angemeldet ist er auch ungehindert seine Dateien uploaden kann.

  2. Eventuell bringt der Uploader eine Warteschlange mit, das man mehrere Uploads direkt aneinanderreihen kann … interessant für die, die mehrere Dateien unbeaufsichtigt uploaden wollen.

    Reine Spekulation …

  3. ok was habe ich nun davon wenn ich die Mucke hochlade?

  4. *hehehe

    Beide Tools in einem, das wäre was. Evtl. hocken sich die beiden ja mal zusammen …. *mitzaunpfahlwink!

    @SIRPIT:
    Was hast Du denn davon wenn Du die Musik „runterlädst“? *eieieiei

    Nuja, dennoch euch allen einen schönen Feierabend!

    … greetz from me!

  5. Das Tool macht echt wenig Sinn, außer wenn man seinen Musikbestand auf SC hoch lädt, was nicht erlaubt und nicht Zweck der Plattform ist…

  6. Das Tool macht eine Menge Sinn, wenn man Ausschnitte seiner selbst produzierten CDs zeitsparend hochladen, editieren, zu Sets zusammenfassen etc. will.
    Ich kann es nur nicht installieren, es kommt immer: Try again..
    Grüße
    Der Dingens

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.