Schickes iOS 8-Konzept zeigt Mischung aus Widgets und Live Tiles

Konzepte von Designern sind meist schön anzuschauen, das war es dann aber auch schon wieder. In den seltensten Fällen werden solche Phantasievorstellungen tatsächlich übernommen, egal ob es sich dabei und Hard- oder Softwarekonzepte handelt. Jay Machalani erstellt solche Konzepte, sie brachten ihm sogar schon eine Einladung zu Microsoft. Eben jener hat sich nun iOS angenommen und präsentiert seine Vision von Apples nächster Version des mobilen Betriebssystems.

Wir glauben ja bereits zu wissen, dass iOS 8 keine großen optischen Veränderungen erhalten wird und das noch junge iOS 7-Design bestehen bleibt, während natürlich wieder mindestens 200 Neuerungen vorgestellt werden, die der Nutzer in den seltensten Fällen sieht oder spürt. Insofern würde vielleicht iOS 9 oder gar iOS X besser zu den Grafiken passen, aber das ist erst einmal zweitrangig.

iOS_Blocks_01

Jay Machalani möchte, dass der starre Homescreen von iOS interaktiver wird. Icons werden zu Widgets, in diesem Fall iOS Blocks genannt. Sie sind eine Mischung aus Android-Widget und Windows Live Tile. Die iOS Blocks lassen sich auf eine Größe von 2 x Icons strecken, können animiert sein und auch eine direkte Interaktion ist mit ihnen möglich. Zusätzlich dienen sie als normales Icon, können also die zugehörige App auch öffnen.

Anstatt die iOS Blocks aber permanent anzeigen zu lassen, können diese auch als normal großes Icon dargestellt werden. Mit der Pinch-to-zoom-Geste werden Informationen aus der jeweiligen App angezeigt, bevor diese wieder im App Icon verschwinden oder als großer Block angepinnt werden.

iOS8_Blocks_02

Während das Konzept in sich schlüssig aussieht, erinnert es doch sehr an die von Microsoft Research gezeigten interaktiven Live Tiles. Ich selbst glaube nicht, dass iOS 8 bereits so große Änderungen bringen wird, auch wenn eine solche Nutzung für künftige Versionen durchaus denkbar ist. Auch macht eine solche „Widget“-Sache für mich auf dem iPad mehr Sinn als auf dem iPhone, allein schon durch die Größe des Screens bedingt. Aber auch daran arbeitet Apple ja vermutlich mit Hochdruck, um auch den Phablet-Nutzern entgegenzukommen. Was haltet Ihr von Jay Machalanis Konzept zu iOS 8?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

12 Kommentare

  1. Geklaut von BlackBerry 10. Auffälliger geht es nicht. Insbesondere der iPhone screen mit den 4 Active Frames ist 1:1 von BlackBerry nachempfunden.

  2. Muss ich MZ zustimmen. Sieht auf dem Bild des iPhones ziemlich exakt aus wie bei Blackberry. Funktioniert da allerdings auch wunderbar (wenn auch noch etwas Raum für Verbesserungen).

  3. Pinch to zoom ist leider schon out..

  4. Ok, ich musste an WP denken, die Widgets sind ja quasi LiveTiles nur abgerundet, kenne allerdings BB10 auch nicht.

  5. Sieht auch aus wie Sailfish OS!
    Ich meine, dass die Active Frames bei BB10 nicht interaktiv sind, bei Sailsfish OS sind sie es jedenfalls. Somit ist das Konzept noch mehr von Sailfish abgeguckt.

  6. Idee ist doof.
    Gefällt mir nicht.

  7. Wenn ich erst pinchen muss, kann ich doch auch direkt die App öffnen. Finde ich irgendwie sinnlos!

  8. Doch. Die ActiveFrames sind bei BlackBerry 10 interaktiv.

    Bzw. als Programmierer kann man ein Bild wählen oder sie interaktiv machen. Zum Beispiel Akku Anzeige, Wetter, letzte Whatsapp Nachricht in klein inclusive Foto des Absenders. Das alles gab es bereits im Januar 2013 funktionierend auf meinem BlackBerry Z10.

  9. Find ich auch relativ nutzlos! Gibt einfach quasi keine Widgets oder Neuerdings „LiveTiles“ die sich wirklich lohnen würden und die wenigen sind eh schon im Notification Center integriert! Am Ende nur ein zusätzlicher & zudem sinnloser Akkufresser!

  10. JaySan25 says:

    Wenn bei iOS 8 keine Widgets und kein individuell gestaltbarer Lockscreen kommt, wird es ne herbe Enttäuschung.

  11. @Dennis nee sind nich out aber @malte hat schon recht… aber sowas wird Apple wohl kaum machen

  12. Krieg das nicht hin mit de Widgets ?! :s Hilfe