Samsung: Womöglich noch Updates für Galaxy S5 und S6

Vor ein paar Tagen hieß es: Galaxy S6 und S6 Edge von Samsung bekommen keine Sicherheits-Updates mehr. Eigentlich in der Android-Welt nicht ganz ungewöhnlich, haben ja schon ihre Jahre auf dem Buckel. Aber: Samsung will in irgendeiner Form vielleicht doch noch Sicherheitsupdates für die Modelle Galaxy S6 (2015) und sogar Galaxy S5 (2014) bringen.

In einem Statement uns gegenüber teilte man mit, dass das Thema Sicherheit höchste Priorität habe. Samsung liefert bei aktuellen Geräten, die noch unterstützt werden, monatlich oder vierteljährlich Sicherheitsupdates. Sollten kritische Software- oder Sicherheitslücken auftauchen, dann werde man auch bei den genannten Geräten weiterhin passende Updates zur Verfügung stellen.

Was nun alles und nichts heißen kann.

Es wird kein Zeitraum genannt und es wird auch nicht definiert, was „kritische Software- und Sicherheitsproblematiken“ sind. Denn wenn man in die monatlichen Security Bulletins von Google schaut, dann sieht man, dass fast immer eine kritische Lücke dabei ist. Von daher: Ja, besonders kritische Geschichten könnten behoben werden, wann aber dies ist, steht in den Sternen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Soweit ich weiß, hatte das S5 ohnehin erst kürzlich noch ein Sicherheitsupdate erhalten.

    • Ja, das S5 hat letzte Woche oder ein Update bekommen.Ich war auch völlig verwirrt und dachte an einen Virus 😀

  2. Ich denke, das wird abhängig von der Sichehreitslücke sein… sowas wie Spectre /meltdown bestimmt…

    • hierfür gab es letztes Jahr sogar noch ein Update für das Galaxy S4 welches bei mir noch in der Schublade liegt und ich bein einschalten vollig von den Update überrascht wurde

  3. Mein S5 hat letzten Monat ganz unerwartet ein Update bekommen. Kernel-Version 3.4.0 vom: Mon Jan 15 16:53:44 KST 2018

  4. Jan Richter says:

    Meine Frau nutzt seit 2,5 Jahren das S6. Das Teil hat wirklich nichts zu lachen. Das gröbste hält die Hülle aus Leder (von Edelhaut – für meine Begriffe die robustesten Hüllen) ab. Was aber in Ihrer Handtasche und auf dem Fahrrad und sonstwo abgeht, da möchte ich kein Smartphone sein. Von den Stürzen ganz zu schweigen. Und es wird massiv genutzt, zu 95% als Ersatz für den Rechner. Aber das Ding hält und hält und hält. Hier kann ich nur sagen, dass es sich bei dem S6 um ein wirklich gutes Stück Hardware handelt

    Sollten jetzt tatsächlich keine monatlichen Updates mehr kommen, kommt da ein custom ROM drauf und es läuft weiter.

    • So sieht es bei meinem S5 auch aus, aber langsam neigt es sich dem Ende zu. Die Kamera ist nicht mehr zeitgemäß, ich liebäugel mit einem S7 (sofern es günstig, neuwertig/gebraucht zu finden ist). Die 2017/2018 Flagships sind einfach zu fragil geworden, das Handy muss auch mal in die „Ecke geschmissen“ werden können ohne dass es zerbricht. Interessant ist sonst nur noch das Google Pixel 2, aber das ist mir persönlich zu teuer.

  5. Naja Samsung liefert ja ohnehin schon nicht zuverlässig die monatlichen Sicherheitsupdates. Außerdem werden in jedem monatlichen Sicherheitspatch kritische Lücken gefixt.

    Oder will Samsung jetzt nur noch Lücken patchen die die Damen und Herren von Samsung für kritisch halten?

    Gut, dass ich mein letztes Samsung Gerät Ende letzten Jahres verkauft habe – die Updatepolitik ist einfach nur lächerlich.

  6. Pah, das S5 läuft seit langem schon stabil auf LineageOS14.1 und hoffentlich bald auf LOS 15.1

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.