Vimeo veröffentlicht App für macOS

Nutzer des Angebots von Vimeo, einem Videodienst, bekommen ein neues Werkzeug in die Hand gedrückt. Dieses allerdings nur für das Betriebssystem macOS. Die neue App ist platt gesprochen ein Upload-Tool, um eure Videos in euren Vimeo-Account zu laden. Aber das wäre ja auch zu lahm, dafür braucht man ja eine eigenständige App eigentlich nicht.

Während Nutzer bereits aus Final Cut Pro zu Vimeo hochladen konnten, bietet die neue macOS-Anwendung Final Cut Pro-Benutzern mehr Kontrolle über Dateiformate und Videocodecs. Ferner gibt es die Möglichkeit, mehrere Dateien gleichzeitig hochzuladen, eine praktische Statusleiste, um den Fortschritt zu verfolgen – und sofortigen Zugriff auf Freigabe-Links, Seiten-Links und Einbettungscodes. Für alle, die in der Postproduktion arbeiten, ist das unter Umständen eine echte Zeitersparnis.

?Vimeo - Videoverwaltung
?Vimeo - Videoverwaltung
Entwickler: Vimeo, LLC
Preis: Kostenlos

Funktionen:

  • Export as ProRes and other advanced codecs from Final Cut Pro
  • Upload directly to your Vimeo account
  • Add captions in Final Cut Pro, and get to settings from the app
  • Adjust the title, description, and privacy settings for your videos
  • Play videos from the app (without going into your browser)
  • Get instant access to video links, video review pages, and embed codes
vimeo

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.