Anzeige

Samsung überholt Apple im US-Smartphone-Markt

Samsung hat Apple im dritten Quartal 2020 im Smartphone-Segment in den USA überholt. Damit sind die Südkoreaner dort zeitweise wieder zum Marktführer geworden. Dabei ist es das erste Mal seit drei Jahren, dass Samsung Apple ablösen konnte. Zumindest ergeben das die Zahlen der Analysten von Strategy Analytics.

Samsung sicherte sich demnach im Q3 in den USA 33,7 % des Smartphone-Marktes. Das entspricht einem Anstieg um 6,7 Prozentpunkte, wenn man mit dem gleichen Zeitraum im Vorjahr vergleicht. Apple fiel auf Platz 2 zurück – mit 30,2 % Marktanteil. Für mich überraschend: Auf Platz 3 rangiert in den USA LG mit einem Marktanteil von 14,7 %. Das sähe in Europa mit Sicherheit anders aus, wenn man an Huawei, OnePlus, Xiaomi und Co. denkt.

Das letzte Mal führte Samsung in den USA im zweiten Quartal 2017 den Smartphone-Markt an. Erfolgreich waren in den USA offenbar Flaggschiffe wie das Samsung Galaxy Note 20 und das Galaxy Z Fold 2. Allerdings dürfte auch der dieses Jahr etwas verspätete Launch der neuen Apple iPhone 12 den Südkoreanern in die Hände gespielt haben.

Nicht nur in den USA, auch international war Samsung im dritten Quartal 2020 der Smartphone-Marktführer – mit 21,9 % Marktanteil. Auf dem zweiten Platz rangiert weltweit jedoch nicht Apple, sondern Huawei mit 14,1 %. Es folgt dann Xiaomi mit 12,7 %. Erst danach steht dann Apple mit 11,9 % weltweitem Marktanteil.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Eine Frage der Zeit bis Xiaomi Huawei überholt

  2. Naja, weltweit ist Samsung ja schon seit Jahren der Marktführer. Umso beachtlicher, wenn man bedenkt, mit wie vielen anderen Herstellern sich Samsung den Android-Kuchen teilt.

  3. Jonas Wagner says:

    Könnte was damit zu tun haben, dass die iPhone 12 Modelle in Q4 rauskamen und daher Apple Käufer sich eher zurückhalten in Q3. Hat generell viel mit den Produktzyklen und dem Launch neuer Modelle zu tun. Kennt man aus der Automobilbranche.
    In Q2 lag Apple bei 47,1% und Samsung bei 23,2%.

  4. Samsung hat letztes Quartal sogar etwas Gewinn gemacht mit dem Verkauf der eigenen Smartphones. Zwar längst nicht so viel wie mit dem Zuliefern von Komponenten an Apple, aber immerhin. ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.