Samsung Internet: finales Update 6.4 aktiviert standardmäßig Web-Bluetooth und verbessert Download-Manager

Samsung beliefert seine Geräte bis heute mit dem hauseigenen Internetbrowser „Samsung Internet“. Dieser lässt sich mittlerweile auf jedem Android-Smartphone nutzen, wovon vermutlich aber trotzdem nicht so viele Nutzer Gebrauch machen wie es sich Samsung erhofft hatte. Freunde des koreanischen Browsers dürfen sich dennoch nun über das finale Update auf Version 6.4 freuen.

Dieses liefert neben erhöhter Sicherheit (Stichwort „Spectre“) und ein paar exklusiven Features für den indischen beziehungsweise chinesischen Raum (Tracker für eingespartes Datenvolumen oder auch ein angepasster Newsfeed mit Inhalten von lokalen Partnern), vor allem das von nun an standardmäßig aktivierte Web-Bluetooth-Feature, mit dem Web-Applikationen über Bluetooth auf entsprechende Geräte zugreifen und sich mit ihnen verbinden können. Samsung weist darauf hin, dass Bluetooth selbst weiterhin vom Nutzer aktiviert beziehungsweise deaktiviert werden muss, die Web-Apps erhalten hier keinen freien Zugriff.

Ebenso wurde der Download-Manager des Browsers runderneuert. So lassen sich Downloads fortan umbenennen, bevor sie überhaupt heruntergeladen werden. Außerdem lassen sich Downloads nun direkt aus der Benachrichtigungsleiste heraus abbrechen, pausieren und fortsetzen.
Samsung via Medium

Samsung Internet Browser
Samsung Internet Browser

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Naja, dass der Browser abseits von Samsung Geräten nicht oder kaum verwendet wird, glaube ich jetzt nicht. Wie belegen Sie diese Aussage?

    • Wahrscheinlich persönliche Beobachtungen. Als ich vor nem Jahr übergangsweise in ner Reparaturwerkstatt für Handys gearbeitet habe, habe ich auch so einige Nutzergruppen kennengelernt. Glaub mir die große Masse interessiert sich nicht dafür welchen Browser sie nutzen sollen, sondern nutzen einfach den vorinstallierten.

      • Da hast du natürlich Recht. Wenn man jedoch von den Downloadzahlen und Bewertungen im Play Store ausgeht, ist dieser Browser (Weltweit) auf Platz 3. Hätte sich der Verfasser etwas Mühe mit der Recherche gegeben, hätte er nicht so eine Aussage getroffen. Aber sei es drum…

        • Hallo Bob. Meine Aussage (immerhin als Vermutung gekennzeichnet) belege ich mit unserer letzten Umfrage (https://stadt-bremerhaven.de/auswertung-dezember-umfrage-dieser-mobile-browser-hat-bei-euch-die-nase-vorn/) zum Thema und der Tatsache, dass in meinem persönlichen Umfeld selbst sämtliche Nutzer eines Samsung-Smartphones auf Google Chrome setzen, da sie diesen aus persönlichen Gründen präferieren. Dass es sich bei Samsung Internet um einen schlechteren Browser handeln würde, behaupte ich ja gar nicht. Wie aber auch unsere Umfrage belegt, scheinen andere Browser weiterhin die Nase vorn zu haben. Bitte nicht alles persönlich nehmen 😉

          • Samsung Internet mit aktivierten Inhaltssperren (AdGuard Content Blocker) ist schneller und sauberer als Chrome (und sämtliche weitere) alle mal.
            Denke chrome wird nur aus Gewohnheit benutzt, mit Samsung Internet (Inhaltssperren an!) kann er nicht mithalten.

          • Hallo Benjamin, warum sollte ich das persönlich nehmen? Ich bestreite auch nicht dass Chrom mehr genutzt wird, habe ich auch so geschrieben. Allerdings glaube ich dass die Zahlen im Google Play Store etwas repräsentativer sind. Von einem Redakteur erwarte ich halt etwas mehr als Vermutungen. Wenn man hier die Kommentare liest, Stütz das auch meine Aussage. Soll hier auch nur produktive Kritik sein, also nicht persönlich nehmen.

    • @Bob:
      „Wie belegen Sie diese Aussage?“
      Gibts nicht für iOS, kennt und braucht somit also auch niemand…
      😛

  2. Hat seit einigen Wochen bei mir Chrome abgehängt. Aber ich nutze die Beta, da gibts seit Monaten schon Version 6.4.10. Der Downloadmanager ist i.Ü. echt klasse.
    PS: Bei mir wird immer noch 6.2 im Playstore angezeigt.

  3. nutze den Samsung Browser auf meinem Pixel 2 – dem Chrome definitiv vorzuziehen!

  4. Die neueste finale Version ist die – 7.0.10.46 – schlecht recherchiert, wie öfters hier !

    • Play Store Version ist 6.4, wie auch von Samsung kommuniziert, siehe unsere Quelle. Das ist die Version für alle freien Geräte, nicht die Galaxy Apps. Ich empfehle, da wir ja schlecht recherchieren, auch das Lesen anderer Quellen. Vielleicht auch zum Thema Plenken.

    • @che50: Wo gibt es die als finale Version? Die Beta bei APK-Mirror mit der gleichen Versionsnummer hatte jedenfalls noch Probleme.

    • Von allen Tech Seiten, ist diese hier die qualitativ hochwertigste. Caschy, Sascha, André machen sehr gute Arbeit. Weiter so!

  5. Ich nutze seit einiger Zeit nur noch den Browser in der Beta Variante auf dem Handy. Absoluter Hauptgrund sind die Adblock Erweiterungen – Adguard und Disconnect. Gerade auf dem Handy wo Werbung einfach nervt und man sie öfters nicht einfach wegklicken kann. Außerdem spart es noch Traffic.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.