Samsung Galaxy Tab S: Pressebilder des WQXGA-Tablets aufgetaucht

Das Samsung Galaxy Tab S wird aller Voraussicht nach am 12. Juni von Samsung vorgestellt. Es soll in Varianten mit 8,4 Zoll und 10,5 Zoll erscheinen, wobei beide mit einem WQXGA-AMOLED-Display (2560 x 1600) ausgestattet sein sollen. Auch sonst bewegt sich die bisher unter Gerüchten laufenden Hardware auf hohem Niveau. Außerdem soll auch ein Fingerabdruck-Scanner seinen Einsatz finden, der auch bei den Tablets für Paypal-Zahlungen genutzt werden kann.

Samsung_Galaxy_Tab_S

Auf der Rückseite des Tablets sieht man auch wieder die beiden Punkte, an denen vermutlich das neue Book-Cover von Samsung angebracht wird. Außer den vermutlichen Pressebildern (die den „echten“ Fotos gleichen), für deren Veröffentlichung sich wieder einmal @evleaks verantwortlich zeichnet, gibt es keine neuen Erkenntnisse zu den Tablets. Aber bis 12. Juni ist es nun auch nicht mehr so lang, eine offizielle Bestätigung der Daten wird es spätestens dann geben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Bin ich eigentlich der einzige, der die Positionierung der Buttons ungünstig beim 10″-Modell ungünstig findet? Ich hätte die tendenziell lieber an der kurzen Seite (sowohl im Portrait-Modus als auch Landscape-Modus subjektiv besser erreichbar beim 8″-Modell).

    Hat jemand Erfahrung, ob das nach einer Gewöhnungsphase noch negativ auffällt?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.