Samsung Galaxy SIII liefert überzeugende Benchmark-Resultate

Einige Tage nun reden wir uns hier die Köpfe heiß – wie toll ist das Galaxy SIII, oder ist es – wie manche schreiben – gar eine Enttäuschung? Caschy hat sich sehr ausführlich geäußert und in exakt die gleiche Richtung gehen auch meine Überlegungen. Selbst aus dem Apple-Lager vernimmt man wohlwollende Stimmen, dass Samsung hier nicht nur technisch, sondern in der gesamten Experience einen großen Schritt in die richtige Richtung getan hat.

Wir sind euch hier noch schuldig geblieben, was denn nun jenseits des neuen Designs und der neuen Features spannend zu sehen ist: die Benchmark-Resultate. Dabei ist „spannend“ in diesem Fall natürlich ein subjektiver Eindruck – mich persönlich interessieren diese Werte nicht sonderlich, wenn ich mich gefühlt flott auf dem Gerät bewegen kann und mich tendenziell wohl fühle mit einem Device. Dennoch sollen diese Werte des Exynos 4412 nicht unter den Tisch gekehrt werden, denn sie können sich durchaus sehen lassen.

Die Kollegen von Anandtech haben hier ausführliche Tests aufgelistet – was eben im Rahmen der Präsentation in der letzten Woche vor Ort möglich war – und dort kann Samsung durchaus auch die Tegra 3-Konkurrenz in die Schranken weisen. Sowohl unter BrowserMark als auch im SunSpider-Test verbläst man die Konkurrenz, wenn es darum geht die Javascript-Performance zu bewerten. Finde ich in sofern interessant, als es hier entscheidend ist, wie gut Soft- und Hardware ineinander greifen. Scheint so, als hätte Samsung hier ganze Arbeit geleistet.

Im zweiten Bild seht ihr, dass das SIII mit satten 103 Frames pro Sekunde deutlich über der Performance auch eines Apple iPhone 4S liegt, welches dieses Feld bislang angeführt hat. Festzuhalten bleibt, dass Samsung mit den 4 Kernen des Exynos 4412 in Kombination mit der bereits bekannten Mali-GPU ein sehr starkes Gesamtpaket geschnürt hat, welches anscheinend auch ohne einen Companion-Core wie bei der Konkurrenz bestens zurecht kommt.

Abschließend bewerten sollten wir das jedoch erst, wenn die Testgeräte eintrudeln und man das SIII gründlich unter die Lupe nehmen kann. Spätestens dann sehen wir nämlich auch, wie sich der Chipsatz in Sachen Stromverbrauch bewährt – für die meisten von uns nicht ganz unspannend.

Quelle: AnandTech

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

22 Kommentare

  1. leosmutter says:

    Interessant wird es, wenn man dann mal etwas länger mit dem Gerät arbeitet oder spielt. Beim Mitbewerber HTC gibt es da ja anscheinend ein Temperaturproblem. Was nützt mir ein schnelles Handy, wenn der Prozessor wegen zu hoher Temperatur gedrosselt wird.

  2. @ leosmutter: leider falsch.

    @ casi: Schade, dass Du die restlichen Benchmarks nicht mit Bildern verlinkt hast. Aber man muss ja auch irgendwie zusehen, dass man nächstes Jahr wieder von Samsung zum Presse Event eingeladen wird, nicht wahr? 🙂

  3. Manno, Apple stinkt aber auch furchtbar ab in letzter Zeit.

  4. Apfi, hat’s nur zum gebrauchten iPhone 3GS gereicht oder was vergleichst Du?

  5. 2,4 oder 20 Kerne, das interessiert Otto-Normalnutzer nicht die Bohne. Lange Laufzeit, einfache Bedienung, gutes Display, gute Kamera und einen einfachen Weg Bilder runter und Musik drauf zu bekommen. Das ist doch, was die Leute wollen.

    Wo soll die Hardware-Schlacht denn enden? Das ist ja nur ein Telefon und kein PC-Ersatz.

  6. Kann Mazor da nur zustimmen. Beim Display scheint ja das One X ganz deutlich die Nase vorn zu haben, auf theverge und engadget ließ man sich ja sogar dazu hinreißen, es besser als das neue iPad Display zu nennen. Ob da nun die Benchmarks (übrigens ist das One X in diversen Benchmarks die Casi hier nicht mit Bildern verlinkt hat schneller) etwas krasser sind interessiert meißtens nicht mal die ober-nerds auf xda-developers.com

    aber an einem burn in amoled display mit pentile matrix darf man sich jede sekunde erfreuen 🙂

  7. „…ein sehr starkes Gesamtpaket geschnürt hat, welches anscheinend auch ohne einen Companion-Core wie bei der Konkurrenz bestens zurecht kommt.“

    @Casi: Immer langsam mit den jungen Pferden. Du redest hier über Leistung, da spielt der Companion-„Cube“ 😉 gar keine Rolle. Dessen Aufgabe ist das Stromsparen, wenn die vier Hauptkerne des Tegra nicht ausgelastet wären und deshalb abgeschaltet sind. Und das S3 muss erst noch zeigen, dass es mit seinem schlanken Formfaktor, dem riesen Display, den ganzen always-on-Funktionen und dem Quadcore mich auch wirklich bis zum Abend begleiten kann.

    Wenn rauskommt, dass das Teil nach normaler Benutzung ab der Kaffeepause abschaltet, dann ist der Skandal perfekt. 😉

  8. Als Cachy die ersten Bilder vom S3 hier einstellte, war das Echo ja vollkommen desaströs. Nach Meinung und Geschmack der meisten, muss das S3 absolut hässlich, technisch minderwertig, zu groß, zu rund – ach da setze ich die Liste jetzt gar nicht mal fort – sein. Sogar Kraftausdrücke fielen. Kurzum: Ein programmierter Flop sozusagen!

    Ich kann dieses gewaltige, negative Echo nicht nachvollziehen und habe mit offenem Mund die meisten Kommentare gelesen. Wie meilenweit die Wahrnehmung einer bestimmten Sache, Person etc. unter Menschen auseinnander liegen kann, weiß ich ja nicht erst seit heute, aber hier ist das teilweise nicht für mich nachvollziehbar.
    Aber was solls. Ich kannte mal Leute, die fanden sogar einen Fritz Walter oder Max Schmeling absolut unsymphatisch …

  9. Da kann jeder geteilter Meinung sein über das SGS3. Aber wenn man Benchmarks von einer Seite übernimmt zeigt man nicht nur die zwei, in denen das SGS3 gewinnt, sondern vielleicht auch alle anderen auf der gleichen Seite, in denen es verliert. Aber wie bereits oben erwähnt und Fakt: umsonst bekommt man keine Einladung zum Presseevent. Das ist für diese Seite hier eins zu eins in mehr Gewinn umrechenbar. Und dafür muss man Samsung auch was bieten.

  10. Ich find das neue Galaxy richtig sexy und wenn es auch noch schneller ist wie das Iphone das kann man sich echt überlegen es zu kaufen.
    Will mir im Sommer eh ein neues Smartphone kaufen, bis dahin sind dann sicherlich auch schon die ersten Usermeinungen draußen…

  11. Christian says:

    @Mazor:
    Die Hardware-/Multi-Core-Schlacht wird dann enden, wenn der Megapixel Wahn vorbei ist ;-)…

    Für jemanden der sich mit Technik und den Details auskennt ist das alles kein Thema, aber für den Rest (wahrscheinlich die Mehrheit) sind nackte Zahlen halt doch noch ein Argument

    Ich frage mich bis heute, was meine Schwester mit einem Galaxy S2 will… Ohne Frage ein tolles Gerät was mir auch gefallen würde (hab „nur“ ein S1), aber die hat ja nicht mal irgend ne App installiert, geschweige denn ein Spiel. Das is bei der echt nur ein Gerät zum telefonieren und schreiben… Dafür gibt man ja gern mal 25€ im Monat aus.
    Dass es für Sie auch ein Teil für 1/3 des Geldes getan hätte versteht die garnet…

    Viele Grüße
    Christian

  12. gibt es denn endlich mehr als 2 Android Games die die 3D Leistung nutzen?
    Schnelle GPUs gibt es ja schon ne weile, aber bei Angry Birds und so einfachen 2D Games brauch man die ja nicht. Meine Erfahrung mit einem Tegra 2 Tablett war sehr ernüchternd, da gibt es für iOS einfach massen an gut aussehenden grafisch aufwendigen Games.

  13. Die Multi-Core-Schlacht wird schneller enden, als viele denken, denn mehr als 4 Kerne werden wir wohl eher nicht so bald sehen. Erstens weil es auf dem Desktop-Markt auch so ist und zweitens weil die Apps jetzt schon hoffnungslos der Entwicklung hinterher hinken.

    Da Samsung – wie von Caschy meines Erachtens ganz richtig diagnostiziert – den erste Schritt in Richtung Apple und damit in Richtung eines einfachen und funktionalen Ökosystems getan hat, können wir hoffen, dass die zukünftigen Alleinstellungsmerkmale eher auf der Software-Seite liegen denn auf der Hardware, denn die ähnelt sich bei allen Spitzengeräten frappierend mittlerweile.

  14. Da schaut man leider auch weiterhin bei Android in die Röhre. Aber bei den Tablets ist es im Gegensatz zum iPad noch ’ne Ecke schlimmer, das stimmt wohl.

  15. Matthias says:

    Ihr könnt es drehen und wenden wie ihr wollt, die Tests wurden mit einem Vorseriengerät gemacht, das sind noch nicht mal endgültige Werte, da ist sicher sogar noch Luft nach oben.
    Auf den ersten Videos vom HTC One X waren deutliche Ruckler zu erkennen, lange Ladepausen usw., total übel, erst ein Update brachte den nötigen Performanceschub.
    Der Samsung SoC ist dem Tegra3 überlegen, daran gibts keinen Zweifel.
    Wer das letzten Endes braucht sei dahin gestellt, ich kenne auch Leute mit einem iPhone4S welche kaum Apps nutzen, ein Feature Phone würde den Zweck genauso erfüllen.

    @Andre:
    Ich hab das S2 mit ICS, es läuft butterweich, beim S3 brauchst Du Dir da überhaupt keine Gedanken machen, man sieht das ja auch recht deutlich in den bisher gezeigten Videos. Ausserdem bietet Android im Vergleich zu iOS einen brauchbaren Desktop welchen Du Dir Deinen eigenen Wünschen nach anpassen kannst – iOS ist ja letzten Endes nur ein AppDrawer ohne weiterer Funktionen.

  16. Hat jemand von euch einen Plan, wo such die Nokia Lumia jeweils einreihen würden?

  17. @Mazor
    Irrtum. Die Dinger werden immer mehr PC-Ersatz. Über HDMI an einen entsprechenden Bildschirm anschließen, Bluetoothtastatur koppeln – schon jetzt könnten die meisten Nutzer die meisten Tätigkeiten, für die sie einen PC nutzen, so durchführen. Siehe auch den aktuellen Artikel hier im Blog über Ubuntu auf dem Atrix. Es ergibt schon jetzt nur noch wenig Sinn, sich einen PC zuhause hinzustellen.

  18. Der erste Kommentar den ich nach Vorstellung des Galaxy S3 gelesen hatte war (sinngemäß): „Nach der Präsentation des S3 stellt sich mir eigentlich nur eine Frage: Hol ich mir das HTC One X oder ein anderes Handy?“ Und ich denke das trifft es ganz gut.

    Die mit Abstand meisten Leute, was ich im Netz so an Beiträgen, Blogposts, Tweets, etc. gelesen habe, scheinen maßlos enttäuscht zu sein, nicht zuletzt, aber vor allem auch wegen des „Designs“.

    In diesem Zusammenhang sei auch dieser sehr lesenswerte Artikel empfohlen: http://www.androidpolice.com/2012/05/04/the-samsung-galaxy-s-iii-the-first-smartphone-designed-entirely-by-lawyers/

    Und wenn ich dann hier so Dinge lese wie dass es auch aus der Applecommunity Lob gegeben hätte… Höchstwahrscheinlich weil das S3 so keine ernsthafte Konkurrenz zum Iphone 4S/5 ist bzw. sein wird.

  19. Hätte das One X nicht mit so massiven Fertigungsproblemen zu kämpfen könnte HTC jetzt eigentlich noch weit mehr aus der Situation rausholen. Hoffe die bekommen das schnell in den Griff. Ein Smartphonemarkt mit 99% Gewinnen aufgeteilt auf Apple und Samsung (1% HTC, Rest macht Verluste) ist für den Kunden unter Garantie auf Dauer nicht(!) wünschenswert.

  20. @Wettrüsten ?
    Ein Quad+1 Core ist wesentlich effizienter wie ein 1 oder 2 Core CPU. Somit zu „Unsinn“ und seit wann wird über zu viel Leistung gemeckert ? Leistung brauch man nicht nur für Spiele, auch Webanwendungen schlucken recht viel.

    Wenn ich die Leistung nicht brauch, wenn ich sowieso nur Angry Birds spiele und Telefoniere wieso beschwere ich mich dann das „Highendtelefone“ teuer und übermäßige Leistung haben ? Das ist ja reines Getrolle.

    @Zu viel erwartet
    Großer austauschbarer Akku, klasse Software, gute Kamera, recht gutes Display und und und

    Was zum Teufel wurde erwartet ? Über das Design kann man streiten ist am ende Geschmacksache, aber sonst haben sie doch alles richtig gemacht. Man hat Hardware Technisch weit von Apple abgesetzt, die Funktionsvielfalt ist eh um weiten größer und Bedienbarkeit gibt es auch keine Mankos (Verbesserungen sind natürlich immer schön). Bei Benchmarks die mehrere Cores ordentlich unterstützen ist es weit voraus und trotzdem Trollen viele herum das es keine Konkurrenz zum iPhone ist. Sicherlich ist es nicht Perfekt aber im großen und ganze wohl das derzeit beste highend Telefon (sollten da nicht noch irgendwelche Macken auftauchen).

    Manchmal versteh ich die Leute ganz und gar nicht.

  21. leosmutter says:

    @Manuel

    -> http://www.pocketpc.ch/htc-one-x/160250-uberhitzung.html
    -> http://www.android-hilfe.de/htc-one-x-forum/225305-waermeentwicklung-des-one-x-21.html
    -> Aktuelle c’t Seite 68 „Heißer Begleiter“

    Also mal schauen wie sich das Samsung schlägt.

  22. „@ casi: Schade, dass Du die restlichen Benchmarks nicht mit Bildern verlinkt hast. “

    *lool*
    Hab mich gerade erst gefragt, was gemeint ist… Und dann rumgeklickt. Das nenn ich mal wertende Berichterstattung.