Samsung Galaxy S4: Samsung teasert das Event mit nebulösem Smartphone-Bild

Erinnert ihr euch noch an das erste Teaser-Video, welches auf das übermorgen in New York stattfindende Unpacked-Event hinweisen sollte? Es zeigte……mal gar nichts! Auch der gestern erschienene Teil 2 zeigt nicht mehr. Wir sehen einen Jungen, der eine Pappschachtel aufmacht und geblendet wird. Wow. Was will mir das sagen? 50x höhere Bildschirmhelligkeit? 😉 Spaß beiseite – etwas konkreter wurde es erst in der Nacht auf der Samsung Mobile USA-Seite bei Facebook. Die haben da dann doch schon etwas mehr als eine Kiste nebst kleinem Jungen gezeigt.

Samsung Galaxy S4

[werbung]

Das Kuriose? Samsung möchte anscheinend vom gestrigen Leak ablenken. Schaut man sich die Bilder an, die gestern vom Samsung Galaxy S4 in das Netz gelangt sind und vergleicht sie mit dem hier im Beitrag zu sehenden, dann fällt es schwer zu glauben, dass es sich um das identische Modell handeln soll, nicht wahr? Ich könnte anhand dieses Bildes nicht erkennen, ob Samsung uns hier ein Samsung Galaxy S3 oder ein Samsung Galaxy S4 zeigt – ihr etwa? Das Problem: das Bild da oben ist bearbeitet, viele Elemente fehlen.

Von den Spekulationen rund um das Samsung Galaxy S4 mal abgesehen: ich bin gespannt, was uns gezeigt wird. Ich hoffe wirklich, dass man bei Samsung einen vernünftigen Akku und eine tolle Kamera hinbekommen hat, das sind so zwei Dinge, die ich mir persönlich wünsche. Gerüchte machen ja die Runde, dass Samsung ein „green PHOLED Display“ verbaut hat, welches sich positiv auf die Akku-Laufzeit auswirken soll.

Am 14. März 2013 wird Samsung das Samsung Galaxy S4 in New York vorstellen, der Stream wird unter YouTube.com/SamsungMobile zu sehen sein. Wann es genau losgeht? 19:00 Uhr EST. Die Eastern Standard Time ist sechs Stunden hinter der deutschen Zeit, die Vorstellung hierzulande ist also am 15. März, 01:00 Uhr Ortszeit. Ich werde bereits morgen in die USA reisen und werde euch hier hoffentlich zeitnah mit dem heißen Stoff versorgen, aus dem die Android-Träume sind.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Zeigt aber, dass Samsung ihren aktuellen Stil (Gehäuse „Aussehen“ wie S3, S3 Mini, Note, Cover ect.) weitestgehend beibehalten.

  2. Zeigt dass der Leak echt war

  3. die Übertragung ist um 0:00 Uhr deutscher Zeit, nicht 1:00 Uhr – denn in den USA ist schon Sommerzeit!

  4. Grundsätzlich habe ich keine Problem damit, das Samsung seine einmal gefundene Design bei neuen Modelle wieder bringt. Apple tut dies von Beginn an und ist erfolgreich!

    Vie wichtiger ist das es auch wirklich was neues beim S4 gibt. Diese ganze Neuheiten Hype wo schon nach 1 Jahr ein Nachfolger Modell kommt, bringt nur was wenn die Neuen auch wirklich was neues haben. Ein bessere Akku, Kamera und ein größere Display ist zu wenig!

    Weiterhin müssten alle Andriod Hersteller in Bezug auf Updates sich hier deutlich bessern. Wer sich für 500 Euro ein Smartphone kauft, der kann erwarten das diese zumindest für ein Zeitraum von 3 Jahren mit neue Update zeitnahe versorgt wird.

    Wenn aber wie leider viel zu oft es meist 1 Jahr dauert bis so ein Update endlich zu Vefügung steht, dann ist dies schlicht und einfach blöd!

  5. kann bei dem video von psychohh jemand erkennen wie viel mAh der akku hat?

  6. @remox, check meinen aktuellsten Beitrag! Da rechne ich den Akku aus

  7. achso gute arbeit caschy. danke.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.