Samsung: Faltbares Tablet / Smartphone soll global verkauft werden und keine Eintagsfliege werden


Es gibt Neuigkeiten zu Samsungs erstem Gadget mit faltbarem Display. Dieses soll bekanntlich noch dieses Jahr vorgestellt werden. Offenbar nimmt das Produkt eine recht wichtige Position bei Samsung ein, denn das Unternehmen zeigt sich überraschend auskunftsfreudig. Schon im September hat CEO Koh das faltbare Smartphone bestätigt. Und auch erwähnt, dass es eben ein Produkt sein müsse, das den Nutzer abholt.

Koh hat nun im Rahmen der Vorstellung des Samsung Galaxy A9 erneut über das Gerät geplaudert. Demnach wird das Gerät ein Tablet mit Multitasking-Fähigkeiten sein, welches sich dann in den portableren Formfaktor eines Smartphones zusammenklappen lässt. Ebenso betont er, dass es sich dabei ruht um ein Produkt handeln wird, das nach 6 Monaten wieder von der Bildfläche verschwindet.

Und auch wird das faltbare Tablet nicht auf bestimmte Regionen beschränkt sein. Samsung möchte das Gerät global vertreiben. Im November dürfte Samsung das Gerät im Rahmen der Samsung Developer Conference dann vorstellen, ich bin sehr gespannt.

via CNET

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Wer kauft den ein Gerät, welches nach 6 Monaten wieder verschwindet.

    Zitat:Ostermeier:
    Ebenso betont er, dass es sich dabei ruht um ein Produkt handeln wird, das nach 6 Monaten wieder von der Bildfläche verschwindet.

  2. He he, ist ja wie in der Schule falsch abschreiben. LOL
    Nun gut, ich bin jedenfalls neugierig auf das Smartphone.

  3. wir sicher ne paar Mark kosten!

  4. Bob (der andere) says:

    Bin auch gespannt was Samsung da vorstellen wird.
    Etwas frischer Wind in den Markt der super-langweiligen Einheits-Smartphones wäre ja mal gar nicht schlecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.