RSS-Feeds: Reeder 5 ist da

RSS-Reader gibt es einige – und zu den besten dürfte wohl Reeder gehören, wenn man sich auf dem Mac und dem iPad oder iPhone umschaut. Da kommt jedes Jahr eine neue Version auf den Markt, was die Vorgängerversion natürlich nicht schlechter oder unbrauchbarer  macht. Ganz sympathisch: Man verzichtet auf ein Abo und bietet einen Einmalkauf an. Mit der neuen Version 5 unter der Haube: Die Möglichkeit, Feeds über die iCloud synchronisieren zu lassen. Ferner kann man beim Scrollen Feeds als gelesen markieren, es gibt iOS-14-Widgets sowie ein Später-Lesen in der iCloud. Das gesellt sich dann zu den Funktionen aus der Vorgängerversion. Kosten? 5,49 Euro für iPad und iPhone, 10,99 Euro auf dem Mac. Alternativen sind vielleicht direkte Anbieter-Apps wie Feedly und ganz besonders natürlich das kostenlose NetNewsWire, über das wir schon einige Male berichteten.

?Reeder 5
?Reeder 5
Entwickler: Silvio Rizzi
Preis: 5,49 €

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Und mit Hilfe von des Plugins Feever lässt es sich auch sehr gut an TinyTinyRSS anbinden.
    Auf dem iPhone nutze ich Reeder und unter iPadOS nutze ich Fiery Feeds.
    Natürlich gibt es bei der Synchronisation hier keine Probleme
    Viele Grüsse und bleib Gesund

  2. Bist du diesmal mehr vom Update überzeugt als bei Version 4? Ich hatte Letztere gekauft, allerdings konnte sie mich nicht von Newsify wegbringen.

  3. Für mich zur Zeit der beste RSS-Reader. Und den bezahlbaren Einmalkauf für diese App finde ich fair und werde somit auf Version 5 upgraden.

  4. Gibt es außer Feedly irgendetwas vergleichbar gutes für Android?

  5. Da der Reeder hier im Blog öfter erwähnt wird hatte ich den vor ein paar Monaten getestet – bin aber wieder zurück auf mein bewährtes Feedly, da hat mich der Reeder nicht überzeugt!

  6. Bin beim Reeder 3 hängen geblieben. Tolles Produkt, nutze ich täglich. Nummer 4 konnte mich nicht überzeugen, hoffe Reeder 5 bietet einen Mehrwert gegenüber Reeder 3. Vielleicht ist es ja, beim Scrollen Feeds als gelesen markieren zu können.

    • Ich ebenfalls. Reeder 4 habe ich auch, aber die 3er Version gefällt mir besser. Die iPad Version ist leider absolut nicht mein Fall, da mir die Ansicht dort nicht gefällt. Ich mag keine Geteilte Ansicht.

  7. Instant buy! 😉 Gerade überall den iCloud Sync eingerichtet. Somit kann das Feedbin Abo gekündigt werden.

    • Wie genau geht das mit dem iCloud Sync? Irgendwie dachte ich, dass es ein normaler Sync aller RSS Feeds via iCloud ist.
      Aber anscheinend kann man da keine Feeds hinzufügen? Nur lokal und dann bei jedem Beitrag sagen, dass er auf „Read Later“ geschoben werden muss.

      Oder verstehe ich das falsch? Eine Hilfe findet man zu dem Programm leider auch nicht.

  8. Ok. Vor gar nicht allzu langer Zeit habe ich Reeder 4 für Mac und iOS gekauft.

    Sehe ich das richtig, dass ich jetzt wieder den vollen Preis für beide Systeme zahlen muss?

    • Alex Heilmann says:

      Ich finde es auch ziemlich sportlich, für die wenigen paar neuen Funktionen gleich wieder den Vollpreis aufzurufen. Klar kann ich bei Reeder 4 bleiben, aber die mich hat die neue Version eher was von 4.1.

  9. Ich bin ein wenig besorgt darüber dass die Fever option als deprecated und nicht empfohlen markiert ist. Wird sie in der nächsten version verschwinden?

  10. Gibt es mittlerweile die Möglichkeit, die Toolbar auf die rechte Seite zu legen um mit der Pfeiltaste Artikel überspringen zu können, gerade beim iPad? Ich vermisse Mr. Reader…

  11. Werde vermutlich bei der Ausgabe vier bleiben, da für mich zu wenig Argumente für ein Upgrade auf fünf sprechen. iCloud Sync ist natürlich für viele eine ganz coole Sache, aber ich nutze Riny Tiny RSS. Ansonsten der beste Reader, den ich kenne. Unter anderem auch ein Grund für mich, beim iPhone zu bleiben.

  12. … als Support mache ich das Upgrade trotzdem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.