Rootless Launcher ab sofort im Google Play Store

Ok, das ist eine coole Nummer: Der Rootless Launcher ist im Google Play Store zu finden. Vielleicht ist die Lösung einigen unserer Leser als Rootless Pixel Launcher bekannt. Ein auf Stabilität ausgelegter, pfeilschneller Launcher für das Android-Smartphone. Wenig Heckmeck, schlankes Ding mit Pixel Launcher-Flair. Bisher war es so, dass man die Open Source-Software via Sideload installieren musste und sich selber auf die Suche nach Updates begeben musste. Ist nun vorbei, da ja nun alles über den Play Store laufen kann. Am Anfang könnt ihr auch automatisch die Pixel-Bridge nachladen, die sorgt dafür, dass ihr den Google Feed auf der linken Seite habt.

Rootless Launcher
Rootless Launcher
Entwickler: Amir Zaidi
Preis: Kostenlos
  • Rootless Launcher Screenshot
  • Rootless Launcher Screenshot
  • Rootless Launcher Screenshot
  • Rootless Launcher Screenshot
  • Rootless Launcher Screenshot
  • Rootless Launcher Screenshot
  • Rootless Launcher Screenshot
  • Rootless Launcher Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Michel Ehlert says:

    Coole Sache nutze den für einige Bekannte auf alten Geräten.

  2. Zu erwähnen wäre das die Playstore Version mal eben die GitHub Version löscht. Mit allen Einstellungen und diese auch vorher nicht übernimmt.

  3. Mich stört bei den meisten Launchern, dass im App Drawer alle Apps aufgelistet werden. Eine Unterteilung ist nicht möglich. Deshalb werde ich weiterhin bei Nova bleiben.

    • Ich weiß zwar nicht genau, wie du das mit Unterteilung meinst, aber beim Microsoft Launcher kann man zumindest Apps verstecken und auch im Drawer in Ordnern anordnen

    • Funktioniert beim Rootless Launcher, sobald ein Icon Pack installiert ist. Dann im App Drawer die zu entfernende App lange drücken und auf das Info Icon . Hier lässt sie sich dann ausblenden…

      Ist natürlich keine Unterteilung / Gruppierung aber so lässt sich zumindest das ausblenden, was man nicht nutzt (und was sich nicht deinstallieren lässt)

    • Lege doch einfach Ordner an, mit zum Beispiel: Spiele – Multimedia
      und nicht genutzte Dinge „verstecken“ dann hast du Ordnung : )

    • Platzhalter says:

      Bei Nova Launcher Prime kannst du Ordner erstellen und Apps ausblenden.

  4. Scheint beim Honor 8 oreo nicht zu laufen. Hab auch manuellen Speicherzugriff gewährt und trotzdem nücht…taucht auch nicht im drawer auf, nur unter Einstellungen…apps..Schade eigentlich, da bleib ich auch beim Nova..

  5. Gibt’s den nicht auch für User mit Riot? Naja auch wenn, ich bin Happy mit dem Microsoft Launcher 🙂

  6. Hat das jemand schon erfolgreich auf einem P20 installiert? Ich kann den in den Einstellungen den Launcher schon auswählen, aber wenn ich dann auf die Hometaste drücke stürzt, kommt die Meldung „Smart Recovery, serious error by rootless pixel launcher bla bla bla“?.
    Kennt das jemand?

  7. Grad bei AP gelesen, dass der nur für Nicht-Google-Geräte ist. Und ich kriege den im Store auch gar nicht angezeigt.

  8. Santa Maria says:

    Sorry aber wie bekomme ich denn die versteckten Apps wieder sichtbar? Etwas ratlos.

  9. Warum installiert man sich diesen Google „Spyware“ Launcher?

  10. Santa Maria says:

    Müsste wirklich dringend wissen wie ich die versteckten Apps wieder sichtbar bekomme. Keiner einen Tip? Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.