„Resident Evil Village“: Zwei neue Demos angekündigt

„Resident Evil Village“ inspirierte mit seinen letzten Trailern nicht nur die Gaming-, sondern auch die Fetisch-Szene. Viele Diskussionen rankten sich gar nicht mehr um das Horror-Gameplay, sondern um den Charakter Alcina Dimitrescu, auch als „Big Lady“ in die Geschichte eingegangen. Nun hat Capcom neue Demos zum Spiel vorgestellt und versorgt PlayStation-Fans dabei als Erste.

Die Verfahrensweise rund um die Demos ist dabei etwas nervig, denn sie werden nacheinander veröffentlicht und sollen jeweils nur für einen eingeschränkten Zeitrahmen spielbar sein. Am 17. April 2021, also schon morgen, soll für die PS4 / PS5 eine halbstündige Demo („Village“) erscheinen, die jedoch nur für acht Stunden spielbar sein wird. Am 24. April soll dann ebenfalls exklusiv für PlayStation-Konsolen eine zweite Demo („Castle“) verfügbar sein, die abermals nur acht Stunden zur Verfügung stehen wird.

Am ersten Mai solle es dann noch eine kombinierte Demo mit 60 Minuten Spielzeit erscheinen, die dann nicht nur für die PlayStation-Konsolen, sondern auch für die Xbox-Modelle, Stadia und PCs via Steam ihren Einstand geben wird. Hier werdet ihr 24 Stunden Zugriff haben. Das Spiel selbst, also eben „Resident Evil Village“, wird am 7. Mai 2021 auf den Markt kommen.

Kleinere News am Rande: Capcom arbeitet zudem mit Armature Studio an einem VR-Port von „Resident Evil 4“ für die Oculus Quest 2. Könnte auch eine interessante Geschichte werden.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Meine Güte, die überschätzen hier aber den Wert von ihrem IP. Habe bis Resi 5 eigentlich alles gerne gespielt, aber das hier ist lächerlich.

    Früher waren Demos dazu da sich ein Bild von Spiel machen zu können. Heute ist es pseudo exklusives Gehabe, schreckliches Marketing.

  2. verstrahlter says:

    Bei mir wandern solche Abwandlungen dann direkt mal in die dauerhafte Negativecke.
    Wenn jemand es für eine gute Idee hält, mich grundlos zeitlich oder sonstwie unter Druck zu setzen, ignoriere ich seinen Aufmerksamkeitswunsch halt gerne ganz nachhaltig und stressfrei.
    Mich wundert ehrlich, wieso manche Ergüsse der Hobbiepsychologie nie aussterben; war da nicht mal was mit positiven Vibes / Belohnungszentrum etc, ?
    Welche Zielgruppe genau sprechen denn solche Guerillakampagnen heutzutage exakt an?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.