Anzeige

Quitter: Mac-App schließt oder blendet Apps aus

quitterMarco Arment, ehemaliger Macher von Instapaper und Entwickler des Podcast-Client Overcast, hat eine neue App am Start, die sich offenbar an alle Bildschirmarbeiter richtet – oder solche, die sich von vielen geöffneten Apps gestört oder abgelenkt fühlen. Quitter ist eine einfache und kostenlose App, die auf Zuruf Apps schließt oder sie versteckt. Nutzt man beispielsweise einen Twitter-Client, möchte diesen aber nicht immer von Hand aus dem Sichtfeld bugsieren, so stellt man ein, dass er eben nach einem gewissen Zeitpunkt verschwindet.

quitter

Die Regeln müssen von euch erstellt werden, also eure Apps hinzugefügt werden, die nach einem bestimmten Intervall geschlossen oder versteckt werden. Ob man das Ganze braucht, darf natürlich hinterfragt werden – beziehungsweise sollte das jeder für sich entscheiden. Ich bin jetzt nicht so der Typ, der solche Apps benötigt. Wenn ich viel gearbeitet habe und massig Fenster geöffnet habe, dann jage ich die oft manuell mittels CMD + H in den Hintergrund, sodass ich sie nicht mehr in Mission Control sehe – was ich bei mir mit einer aktiven Ecke aufrufe.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Arment hat auch geschrieben, dass er diese App als „erstes Rantasten“ an Mac OS Apps gebaut hat. Selbst wenn sie erstmal nicht übermäßig notwendig scheint, bin ich gespannt was er noch so in Zukunft bringt.

  2. Wann werden die Menschen lernen, dass auf den meisten unixähnlichen Systemen das schließen von Programmen bezüglich Performance und Laufzeit eher Nachteile bringt…

    Gilt auch für die RescentAppsWegwischer bei Android.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.