ProxyTube: lädt gesperrte YouTube-Videos automatisch

Hach ja, nie mehr gesperrte YouTube-Videos in Deutschland – sofern man Google Chrome nutzt. ProxyTube erkennt, ob es sich um ein gesperrtes Video handelt und switcht dann direkt auf eine Ansicht, die das YouTube-Video im Flow-Player von HideMyAss anzeigt. Funktioniert gut und man bewegt sich weiterhin innerhalb von YouTube. Video zum Ausprobieren gesucht? Nehmt das. Danke Steffen!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

44 Kommentare

  1. hoffe auf eine Firefox-Version ^^

  2. ender wiggin says:

    oh das ist ja klasse, danke caschy für den Hinweis!

    ich hoffe, das gibts auch bald für Firefox!

  3. Klaus die Maus says:

    FIREFOX FIREFOX
    wo is sie denn nu die Firefox Version!

  4. Firefox Friend says:

    Gibt’s das auch für Firefox?

  5. Danke. Super Plugin. Sollte nur noch bei Embeddedvideos genauso funktionieren…

  6. Safari, irgendwer? :>

  7. Super geiles Teil… DANKE

    dieses manuelle nutzen von Proxys ging zwar auch immer, aber war nervig.. Damit hat sich das ja nun erledigt.

    Jetzt brauche ich hier nur noch eine schnelle Leitung 😉

    Lieben gruss und schönes Wochenende
    Eike

  8. Sauber … danke 🙂 Ist mMn die bequemste Lösung bisher 😉

  9. Geht das auch mit ABC oder Fox?

  10. Absolut genial.
    Vielen Dank 🙂

  11. Super geile Sache!!!

    Es lebe Chrome und seine tollen nützlichen Addons.
    Ich glaube, dass ich keinen Grund mehr sehe zu Firefox 4 zurückzukehren.

    Nach einem halbjährigen Testbetrieb bin ich voll und zufrieden.

  12. Nettes Ding, aber mit dem Video ausprobieren konnte ich es leider nicht – hier in Belgien darf ich es „leider“ auch so gucken! ;P

  13. Danke, super Plugin.
    In Nutzung mit „A Cleaner Youtube“ zerstört es allerdings etwas das Layout. Z.B. ist das Video nicht mehr zentriert, sondern nach links verschoben. Außerdem funktioniert der Button für das Anzeigen der Beschreibung und der Kommentare nicht mehr.
    Aber was soll’s. Damit kann ich (man) leben.

  14. Es gibt auch eine Lösung für den Firefox, nicht ganz so spezialisiert auf Youtube aber funktioniert auch dort gut: Stealthy (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/stealthy/) Cashys Beispielvideo läuft hier gerade. Pandora geht auch. Allerdings muß man es manchmal mehrfach versuchen, bevor der richtige Proxy gefunden ist.

  15. Yay, Chrome user werden mal wieder belohnt! 😀
    Und wieder ein Grund zu Chrome umzusteigen

    An alle IE8 + Safari User: http://www.pc-magazin.de/news/safari-und-ie-iphone-4-und-blackberry-torch-gehackt-1099509.html (Safari war nach 5, ich schwöre, 5 SEKUNDEN geknackt xD)

  16. Coole Sache. Funktioniert leider nicht in Playlists. Dauert zu lange mit der Umleitung und Youtube springt dann zum nächsten Video.

  17. @ Sven

    Cool, danke schön. Funktioniert 1a! 🙂

  18. Rennt astrein! Danke für den Tipp! 🙂

  19. Naja, ist nicht besonders sinnvoll, da man die geblockten Videos in der Regel ja auch nicht suchen kann. Man braucht also den direkten Link. Werde weiter Hotspot Shield nutzen.

  20. Nicht schlecht Herr Specht – der Tag wird kommen, wo man es brauchen kann… 🙂

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.