Anzeige

Post aus Dortmund

Yeah, heute Post aus meiner Heimatstadt Dortmund bekommen. Ich darf nun das Stadtwappen legal in meine Headergrafik dieses Blogs einbauen. Geilo. Stimmt mich fr?hlich. Echt.

Im Briefumschlag lag auch noch ein stylischer Dortmund Aufkleber, der nun einen Ehrenplatz auf meinem Schreibtisch bekommt.

Nun kann ich mich wenigstens beim bloggen heimisch f?hlen – ganz nah an Dortmund – der Heimat meines Herzens. Danke Dortmund Agentur f?r die schnelle und unb?rokratische Entscheidung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Tommi ist der Beste! 😉

    Ich wrde lieber das Wappen von deinem Aufkleber verwenden. Is dann irgendwie „originaler“.

  2. Muss ich mal einscannen und photoshoppen, damits jut aussieht, wa 😉

  3. Coole Sache das – ich hatte vor einiger Zeit weniger Glck, als ich ein Gewerbe-Portal fr einen Stadtteil entwickelt habe.
    Die Stadt hat sich strikt geweigert, der Verwendung des offiziellen Logos zuzustimmen.

    Dortmund scheint da etwas weiter zu sein – Glckwunsch !

  4. Vielleicht erweckt ein Gewerbeportal den Eindruck, ofizieller Bestandteil einer Stadt zu sein…

  5. Beef Boss Bonanza says:

    heil dortmund (assis eh asseln meine ich)

  6. Congratulations!

    Sieht auch viel hbscher aus da oben jetzt!
    (Apropos: Wo ist eigentlich das layout hin?)

    greetz.

  7. @Jessi
    Mal wieder umgestellt – weniger aufgeblht 😉

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.