Popcorn Time: nun ohne Jailbreak auf dem iPhone nutzbar

Über die umstrittene Software Popcorn Time berichteten wir hier in der Vergangenheit schon einige Male. Nett gestaltetes Mediacenter, für Laien einfach zu bedienen und eine große Auswahl an Serien und Filmen. Klingt alles nach einem Erfolg – der aber ganz und gar nicht der Medien-Industrie schmeckt, da es sich um ein Angebot handelt, welches Inhalte via BitTorrent bezieht. Ich habe es in vergangenen Beiträgen getan und werde es wieder tun: ich warne vor dem Einsatz der Software.

popvorn

Abmahnungen in Sachen Popcorn Time gab es schon. Nachdem Popcorn Time schon via Android-APK zum Laufen gebracht wurde, gab es eine ganze Weile auch eine Möglichkeit, die Software auf einem iPhone zu nutzen – Jailbreak vorausgesetzt.

Nun hat man allerdings eine neue Methode entwickelt, die die App auf euer iPhone bringt. Bislang gibt es hierfür einen Windows-Installer, ein Mac-Installer soll folgen (ich verlinke das Ganze hier absichtlich nicht). Das installierte Programm bringt dann im Setup-Vorgang die App auf das verbundene iPhone, sodass direkt gestreamt werden kann, auch ohne Jailbreak und inklusive Support für Apple AirPlay.

Mal schauen was mit der Plattform noch so passiert. Der Industrie dürfte sie ein Dorn im Auge sein – und für manchen Anwalt sicher wieder ein gefundenes Fressen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. @caschy 3. Zeile – Nett schreibt man mit Doppel t

  2. Gibt es schon Infos dazu, wie die das angestellt haben? Die Methode wäre sicherlich auch für andere Apps interessant!

  3. Rate auch nur jedem davon ab.
    Abmahnungen im Namen von 20th Century Fox kommen von der RA Kanzlei „Walldorf Frommer“ und kostet saftige 815,-€ – Geld für welches man ganz häufig ins Kino gehen könnte.

  4. Finde es schon grenzwertig hier diese App so zu präsentieren mit der man offensichtlich Urheberrechtsverletzungen begeht und Abmahnungen kassiert.

  5. @Tobias: Interessantes Bild hast Du da.^^ However, natürlich sollte mal die App nicht nutzen, aber es wäre endlich an der Zeit, dass die Filmindustrie umdenkt. Dass Star Wars jetzt erst über die Streamingportale verteilt wird ist bspw. ein absolutes Unding. Bis dato einziges Angebot waren DVDs/BluRays, wer es lieber digital hat und alle Scheibenspieler verbannt hat, schaute bisher in die Röhre.

  6. Ich verstehe nicht wieso hier dauernd über dieses Programm berichtet wird? Die BitTorrent Sache is hier in Deutschland so extrem gefährlich, dass es wirklich grenzenlos dumm ist wenn man es verwendet (Also natürlich nur bei illegalen Inhalten aber is ja meistens der Fall). Gibt viel bessere Wege sich solche Inhalte im Internet anzusehen. Ich denk es ist klar welche Seite ich zB meine (die mit dem x vor dem to 😉 ). Und da auch nur die Flash und HTML5 Player verwenden und schon bekommt man (zumindest aktuell) keine Probleme.

  7. @Raspi: wieso, ich mache ja keine direkte oder indirekte „Werbung“. Aber noch grenzwertiger ist es einen Kommentar dazu zu kommentieren 😀

  8. Ich dachte bis jetzt, dass Sascha für die „grenzwertigen“ Beiträge in diesem Blog verantwortlich ist…aber man kann sich ja irren 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.